Werbung

Nachricht vom 21.07.2022    

Geführt durch stille Täler wandern mit dem Kultur- und Verkehrsverein Limbach

Wanderfreunde aufgepasst: Noch bis einschließlich Oktober bietet der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) allen Freunden geführter Wanderungen wieder die Möglichkeit, die Limbacher Runden (LR) geführt zu erkunden.

Empfehlenswerte Zwischenstation (auch) vieler Limbacher Runden: das herrlich gelegene Café Wilhemsteg bei Heuzert mit Biergarten. Foto: Ute Krause

Limbach. Unter dem Titel „Flotte Runde“ wird jeweils am vierten Sonntag im Monat eine „Limbacher Runde des Monats“ als flott geführte Tour angeboten. Die „2-Täler-Tour“ (LR 35) führt am kommenden Sonntag, 24. Juli über rund 14 km durch herrliche Wälder mit vielen naturnahen Abschnitten, die auch heimische Wanderer zum Teil sicher noch nicht kennen.

Vom Wanderdorf Limbach bei Hachenburg führt Ralph Hilger über die Lützelauer Mühle und den Hartenberg mit seinem versteckten Aussichtspunkt zum Wilhelmsteg nach Heuzert. Von dort geht es entlang eines munter plätschernden Bächleins durch ein erstes stilles Tal sanft ansteigend hinauf nach Marzhausen. Mit herrlichem Fernblick in die Kroppacher Schweiz wird von dort Kurs auf Müschenbach genommen. Noch vor dem Ort zweigt die Runde im schattigen Buchenwald dann hinunter ins Quabachtal ab. Bald erscheint der namensgebende Quabach und leitet über naturnahe Wege hinunter ins malerische Astert. Von dort ist Limbach mit seinem schmucken Dorfmuseum dann rasch wieder erreicht.



Start der Tour ist wie immer um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3, 57629 Limbach). Einfach ohne Anmeldung vorbeikommen und auf eigene Gefahr kostenlos mitmarschieren. Mit seinen Limbacher Runden bietet der KuV über 25 Rundwanderwege mit Start und Ziel im Wanderdorf Limbach auch zum Selberwandern anhand sehr detaillierten Wegbeschreibungen, GPS oder topografischen Karten. Alle Termine und Touren und weitere Informationen gerne unter 0151 220 74 323 und auf www.kuv-limbach.de.


Mehr dazu:   Veranstaltungstipps   Wandern  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erstmeldung: Wochenendhaus steht in Mudersbach Flammen

Mudersbach. Wie die Polizeiinspektion Betzdorf berichtet, steht ein Wochenendhaus oberhalb des Friedhofs in der Bergstraße ...

Der ultimative Leitfaden für Naturliebhaber: Jahresprogramm 2024 erschienen

Bad Hönningen. Die 1. Vorsitzende des Naturparks Rhein-Westerwald, I. D. Isabelle Fürstin zu Wied befand den sonnigen Tag ...

Klinikreform bilanziert: Altenkirchener Betriebsrätin sieht "zermürbte" Mitarbeiter

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Neuwied. Der World Wildlife Day am 3. März ist eine Gelegenheit, die Vielfalt der Tierwelt zu feiern und gleichzeitig auf ...

Die "Fischflüsterer": Ein Rückblick auf 25 Jahre ARGE Nister

Limbach. Manfred Fetthauer lässt am Montagabend ab 19 Uhr im Haus des Gastes in Limbach die vergangenen 25 Jahre seit Gründung ...

Heuschnupfen und Pollenallergie: Erste Hilfe aus Apotheke und Natur

Frühlingszeit ist Blütezeit, doch wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist dies für viele Menschen leider kein ...

Weitere Artikel


HwK Koblenz begrüßt Unternehmerinnenverbände aus Westbalkanstaaten und der Ukraine

Koblenz. „Diese Gespräche führen wir im Rahmen unser Projektarbeit schon seit vielen Jahren durch“, begrüßte HwK-Hauptgeschäftsführer ...

Horper: Wir brauchen eine schlagkräftige Landwirtschaft für unsere Gesellschaft

Koblenz. Horper: „Wir brauchen eine schlagkräftige Landwirtschaft, um künftig allen Anforderungen der Gesellschaft gerecht ...

Raum Altenkirchen: Siewert denkt ÖPNV mit Bussen ganz neu

Altenkirchen. Wer hat sie nicht schon einmal gesehen, die beinahe ohne Passagiere jenseits des Schülertransportes über die ...

Wissen: Verkehrsunfall mit leichtverletztem Motorradfahrer

Wissen. Am Ortseingang von Hövels-Siegenthal bremste ein aus Richtung Betzdorf kommender und nach Wissen fahrender Pkw-Fahrer ...

Wilfried Schiefer neuer Ortsbürgermeister von Willroth

WilLroth. Seit der Niederlegung der Amtsgeschäfte durch den ehemaligen Ortsbürgermeister Richard Schmitt zum 31. März 2021 ...

SV Neptun Wissen erfolgreich beim Westerwaldschwimmfest

Wissen. Bei bestem Sommerwetter bot sich für den Schwimmverein Neptun Wissen dabei die Gelegenheit mit zahlreichen Schwimmerinnen ...

Werbung