Werbung

Pressemitteilung vom 21.07.2022    

Rosenheimer Sänger holen 7. Meisterchortitel in Folge

Der Männergesangverein "Eintracht" Rosenheim setzte beim "CANDORO"-Chorfestival des Leistungssingens des Chorverbandes Rheinland-Pfalz in Ochtendung erneut Maßstäbe. Gewidmet wurde der Titel dem Tenor und Vorstandsmitglied Peter Best, der vor nicht allzu langer Zeit unerwartet verstarb.

Der Männergesangverein "Eintracht" Rosenheim setzte beim "CANDORO"-Chorfestival des Leistungssingens des Chorverbandes Rheinland-Pfalz in Ochtendung erneut Maßstäbe. (Chor)

Region. Der MGV "Eintracht" ist wieder bester Chor! Mit einer durchschnittlichen Bewertung von mehr als 23 Punkten und viermal "sehr gut" schaffte es die heimische Gruppe zum wiederholten Mal, die Tagesbestleistung zu erzielen. Dementsprechend groß war der Jubel bei den stolzen Sängern.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der MGV "Eintracht" zwei Jahre warten, um sich der dreiköpfigen Jury stellen zu können und sein Können zu demonstrieren. Dementsprechend motiviert und durch Chorleiter Michael Rinscheid auf den Punkt bestens vorbereitet machten sich die Männer auf den Weg ins Eifeldorf Ochtendung.

Zu Beginn seines Auftrittes gab der Chor das Wahlpflichtchorwerk "Die Minnesänger" von Robert Schumann zu besten und erhielt hierfür die höchste Bewertung mit 23,3 Punkten. Als deutsches Volkslied hatte Michael Rinscheid die "Mondnacht" von August Pannen ausgewählt. Es gelang, den anspruchsvollen romantischen Text des Stückes von Joseph Eichendorff gefühlvoll und nahezu perfekt wiederzugeben. Das selbstgewählte Chorwerk "O Emanuel" von Colin Mawby erfordert ein Höchstmaß an Konzentration und Ausdauer. Auch hier wusste der Chor zu glänzen. Zum Abschluss erklang das frei wählbare Werk Loch Lomond in einem Arrangement von Jonathan Quick. Hier bestach Volker Schürg mit einer beeindruckenden Soloeinlage. Als Lohn für die gezeigten Darbietungen kam es zu einem ohrenbetäubenden Applaus und stehenden Ovationen der anwesenden Zuhörer. Nach Bekanntgabe der Wertung und Übergabe der Urkunde an den ersten Vorsitzenden Martin Becker kannte der Jubel keine Grenzen. Im Concordia-Heim in Malberg wurde nach der Rückkehr aus der Eifel ausgelassen gefeiert.



Neue Sänger sind bei der "Eintracht" jederzeit gerne gesehen. Wer also Interesse am Chorgesang in einer Gemeinschaft hat, bei der Geselligkeit nicht zu kurz kommt, ist eingeladen, mal in eine Probe reinzuschnuppern. Geprobt wird donnerstags ab 18.15 Uhr im Bürgerhaus Rosenheim. (PM)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


"Die Olchis und der Schmuddelhund" vom Koblenzer Puppentheater erobern Altenkirchen

Altenkirchen. Schleime, Schlamm und Hundedreck! Ein Riesenspaß für Olchifans. Die Olchikinder finden ihre Haustiere heute ...

Konzert mit "Vocale Grande" in Birnbach am 22. Juni

Birnbach. Wo andere Musikgruppen mit Instrumentenkoffern und mit viel Technik auflaufen müssen, haben es die acht Sänger ...

Heimische Bands rocken den "KulturSalon" Glockenspitze - das Westerwälder Band-Projekt

Altenkirchen. Es ist bereits seit einiger Zeit ein Anliegen des Kulturbüros Haus Felsenkeller, lokale Bands stärker ins Rampenlicht ...

Wer hat Kassia entführt? Kommissar Galavakis ermittelt: Lesung mit Nikola Vertidi in Montabaur

Montabaur. Dr. Irene Lorisika versprach "Wärme von innen" durch das Thema. Das bestätigten die sonnig-reizvollen Fotografien, ...

Christian Wirmer spielt am 18. Juni um 19 Uhr im KulturWerk Wissen Jon Fosse: "Morgen und Abend"

Wissen. Vor allem, weil Jon Fosse im letzten Jahr mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet wurde und seine eindringliche, ...

Volker Höh und Birte Bornemann laden ein zu "Zwischen Rebhuhn und Fasten" am 30. Juni in Marienthal

Marienthal. Passend dazu nehmen Volker Höh und Birte Bornemann ihre Zuhörer mit ins spanische Àvila des 16. Jahrhunderts. ...

Weitere Artikel


Erfolgreiche Teilnahme der Martin-Luther-Grundschule am Känguru-Wettbewerb

Betzdorf. Alle Wettbewerbsteilnehmer erhielten eine Urkunde und ein Knobelspiel. Drei Schülern galt eine besondere Anerkennung: ...

Tolle Platzierungen der Rhönradturnerinnen beim Süwag-Rhönradcup in Lahnstein

Wissen. Für die jüngsten Rhönradturnerinnen der DJK Wissen-Selbach hieß es früh aufstehen, da das Einturnen bereits um sieben ...

Hamm: Wohnung in Weißenbrüchen geriet in Brand

Hamm. Nach der ersten Erkundung durch den Einsatzleiter Alexander Müller wurde der Wohnungsbrand bestätigt. Alle Bewohner ...

Lesesommer Rheinland-Pfalz: "Extraschicht" in der Bücherei

Betzdorf. Ungestörte Zeit zum Schmökern und Spielen erwartet die Leseratten. Selbstverständlich kann ein Interview zu den ...

Original Bolschoi Don Kosaken: Die schönsten Lieder des alten Russlands

Wissen. Einen ihrer erlebenswerten Auftritte absolviert das Ensemble unter der Leitung von Prof. Petja Houdjakov am 31. Oktober, ...

Raum Altenkirchen: Siewert denkt ÖPNV mit Bussen ganz neu

Altenkirchen. Wer hat sie nicht schon einmal gesehen, die beinahe ohne Passagiere jenseits des Schülertransportes über die ...

Werbung