Werbung

Pressemitteilung vom 21.07.2022    

Hamm: Wohnung in Weißenbrüchen geriet in Brand

Am Dienstag, 19. Juli, wurde der Leitstelle Montabaur gegen 14.20 Uhr ein Wohnungsbrand in Weißenbrüchen gemeldet. Sofort wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamm/Sieg alarmiert. Mit insgesamt sechs Fahrzeugen rückte die Wehr zur Einsatzstelle aus.

Die Feuerwehrkräfte während des Einsatzes beim Wohnungsbrand in Hamm. (Foto: Feuerwehr)

Hamm. Nach der ersten Erkundung durch den Einsatzleiter Alexander Müller wurde der Wohnungsbrand bestätigt. Alle Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Weitere Gebäudeteile des Wohnhauses waren mittlerweile durch den sich ausbreitenden Brand und die dadurch entstandene Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen worden. Anwohner räumten vorsorglich einen angrenzenden Pferdestall. Die Tiere wurden auf eine nahe gelegene Weide gebracht.

Die Besatzung des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs aus Hamm rüstete sich bereits auf der Anfahrt mit Atemschutz aus. Kurz nach dem Eintreffen des Fahrzeugs konnte der Angriffstrupp das Brandobjekt betreten und mit den Löschmaßnahmen beginnen. Ein weiterer Trupp stand unter Atemschutz als Sicherheitstrupp in Bereitstellung. Der Brand konnte zügig unter Kontrolle gebracht werden. Aufgrund der anstehenden Nachlöscharbeiten und der Außentemperaturen von mehr als 30 Grad Celsius wurde durch die Einsatzleitung ein weiteres Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug mit Atemschutzgeräteträgern nachgefordert.



Die Funkeinsatzzentrale in Hamm/Sieg alarmierte daraufhin die Feuerwehr Altenkirchen, die unter der Leitung von Sascha Schmitt mit insgesamt neun Feuerwehrleuten vor Ort war. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden die verschiedenen Gebäudeteile durch Atemschutztrupps aus Altenkirchen kontrolliert und mittels Lüfter rauchfrei gemacht. Für die Sicherheit der Einsatzkräfte war zunächst ein Rettungswagen aus Altenkirchen an der Einsatzstelle. Dieser wurde durch den DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm unter der Leitung von Benedikt Walkenbach abgelöst. Über die Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden. Die Polizei Altenkirchen hat noch während der Löschmaßnahmen die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Vor Ort in den Betrieben": Azubi-Speeddating im Landkreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Das Azubi-Speeddating bietet interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Unternehmen ihrer ...

Leserbrief zum DRK Krankenhaus Altenkirchen: "Sparen auf Kosten der Menschen"

LESERBRIEF. "Wenn nicht noch ein Wunder geschieht, wird Altenkirchen ein intaktes und leistungsfähiges Krankenhaus verlieren. ...

Kreisvolkshochschule Altenkirchen bietet Vorträge zum Klimawandel an

Altenkirchen. Die Termine im Überblick:

Wissenschaftliche Hintergründe und Folgen des Klimawandels für Mensch und Umwelt ...

Auffahrunfall im St.-Barbara-Tunnel in Betzdorf: 56-Jährige leicht verletzt

Betzdorf. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete, ereignete sich der Unfall gegen 11 Uhr. Ein Lkw befuhr die Bundesstraße ...

ADAC-Luftrettung: 8.761 Einsätze in Rheinland-Pfalz, Station Koblenz führt bundesweit

Region. Laut der Jahresbilanz 2023 des gemeinnützigen Unternehmens aus München führten die ADAC-Rettungshubschrauber im letzten ...

Friedwald Wildenburger Land kennenlernen

Friesenhagen. Interessierte haben bei dem Rundgang die Möglichkeit, ihre Fragen zum Friedwald zu stellen - von der Vorsorge, ...

Weitere Artikel


Laufen für den guten Zweck: Starkmachen für die Rückenmarksforschung

Betzdorf. Per mobiler App waren sie verbunden, erhielten Infos zur Aktion, unter anderem auch ein digitales Rahmenprogramm, ...

Karsten Matthis jetzt offiziell als Pfarrer in Flammersfeld eingeführt

Flammersfeld. „Was für ein Geschenk für unsere Kirche, dass Ihnen der Quereinstieg ins Pfarramt quasi auf den ‚letzten Metern' ...

"Feld & Jagd": St. Sebastianus-Schützen Gebhardshain Deutsche Meister

Region. An den ersten beiden Tagen wurde eine Jagd- und Feldrunde mit je 28 Scheiben und 112 Pfeile geschossen und am dritten ...

Tolle Platzierungen der Rhönradturnerinnen beim Süwag-Rhönradcup in Lahnstein

Wissen. Für die jüngsten Rhönradturnerinnen der DJK Wissen-Selbach hieß es früh aufstehen, da das Einturnen bereits um sieben ...

Erfolgreiche Teilnahme der Martin-Luther-Grundschule am Känguru-Wettbewerb

Betzdorf. Alle Wettbewerbsteilnehmer erhielten eine Urkunde und ein Knobelspiel. Drei Schülern galt eine besondere Anerkennung: ...

Rosenheimer Sänger holen 7. Meisterchortitel in Folge

Region. Der MGV "Eintracht" ist wieder bester Chor! Mit einer durchschnittlichen Bewertung von mehr als 23 Punkten und viermal ...

Werbung