Werbung

Nachricht vom 01.06.2011    

Schüler aus Chagny wurden in Wissen empfangen

25 französische Austauschschüler aus der Partnerstadt Chagny waren jetzt zu Gast in Wissen. Neben der Teilnahme am Schulunterricht erwartete die Gäste auch ein abwechslungsreiches Programm in den Gastfamilien.

Wissen. Insgesamt 25 französische Schülerinnen und Schüler reisten jetzt aus Wissens Partnerstadt Chagny an, um in ihren deutschen Gastfamilien eine Woche Schüleraustausch zu erleben. Beim Empfang im Kuppelsaal durch den 1. Beigeordneten der Stadt Wissen, Claus Behner, wurden die Jugendlichen vom Schulleiter der Marion-Dönhoff-Realschule plus, Karlernst Stosch, sowie Joachim Morize, Lehrperson für Französisch am Kopernikus-Gymnasium Wissen, begleitet.
Die Austauschschüler erwartete neben deutschem Schulunterricht ein abwechslungsreiches Programm in den Gastfamilien. Auf dem Programm standen unter anderem Fahrten nach Düsseldorf und Oberhausen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Schüler aus Chagny wurden in Wissen empfangen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.




Aktuelle Artikel aus Region


Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Koblenz. Der Mann wurde gegen 11 Uhr von einem angeblichen Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Bonn angerufen, der ihm mitteilte, ...

Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* leckerer Kakao - auch ...

Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5649 Menschen im Kreis Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz ermittelten ...

Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

Altenkirchen. Die Grippe (Influenza) ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege des Menschen. Die auch als Influenza ...

Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Wissen. Kürzlich wurden bereits dem erweiterten und auch dem geschäftsführenden Vorstand der Wissener Karnevalsgesellschaft ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Weitere Artikel


Schüler werden zu Klima- und Naturforschern

Region/Koblenz. Wetterkapriolen wie derzeit in den USA erschüttern die Welt. Wirbelstürme erfordern immer wieder Menschenleben. ...

Bronze, Silber & Gold für Honnerother TKD-Sportler

Altenkirchen/Neuss. Das Bezirksturnier in Neuss stellte ein größtenteils schweres Gegnerklientel dar, dem sich jedoch die ...

Gymnastikgruppe besuchte Buga in Koblenz

Wissen. Auch die DRK-Gymnastikgruppe Eva Lenksi aus Wissen besuchte die Bundesgartenschau. Das Deutsche Rote Kreuz hatte ...

Impulse für Ausbau der Seniorenarbeit geben

Kreis Altenkirchen. In allen Verbandsgemeinden einen Seniorenbeirat oder zumindest einen festen Ansprechpartner für Belange ...

Kleiner Aufkleber - große Wirkung

Region. Im Frühjahr und Sommer, während der Vegetationszeit, sieht man wieder verstärkt land- und forstwirtschaftliche Maschinen ...

VdK Wissen unternahm fünftägige Busfahrt

Wissen. Kürzlich starteten über 50 Teilnehmer von Wissen aus zu einer 5-tägigen Busfahrt nach Bayern. Bei schönstem Frühlingswetter ...

Werbung