Werbung

Pressemitteilung vom 28.07.2022    

Migrationsbeirat organisiert Multi-Kulti-Fahrt zum Movie-Park

Der Beirat für Migration und Integration des Landkreises Altenkirchen veranstaltet zusammen mit dem Migrationsbeirat der Stadt Wissen eine "Multi-Kulti-Fahrt" zum Movie-Park Germany in Bottrop. Die Fahrtkosten werden übernommen, lediglich der Eintritt muss gezahlt werden.

Spaß für Jung und Alt im Movie-Park. (Foto: Movie-Park Germany)

Altenkirchen/Wissen. Die gemeinsame Fahrt der Migrationsräte Altenkirchen und Wissen startet am 11. September um 8.30 Uhr, die Rückfahrt ist für 18 Uhr geplant. Die Abfahrtsorte sind Hamm (Integrierte Gesamtschule/IGS, Martin-Luther-Straße), Wissen (Dr.-Grosse-Sieg-Stadion, Stadionstraße) und Betzdorf (Ladestraße 25).

Die Fahrtkosten mit einem Reisebus werden von den Migrationsräten übernommen. Der Eintrittspreis liegt bei 19,90 Euro und muss von den Teilnehmenden selbst getragen werden. Bei Minderjährigen ist eine Begleitperson erforderlich. Ab 16 Jahren ist es möglich, mit einer Einverständniserklärung der Eltern ohne Begleitung zu fahren.

Die Anmeldung ist verbindlich und kann per E-Mail bis zum 6. September erfolgen unter: migration-integration-kreis-ak@web.de.

Erforderliche Anmeldedaten: Name, Adresse, Alter bei Minderjährigen, Telefonnummer, Abfahrtsort. Weitere Informationen zur Bezahlung und Kontaktdaten gibt es nach der Anmeldung. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Kinder & Jugend   Kultur & Freizeit  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Ein Leben für den Wald

Wissen/Köttingerhöhe. Ernst Klein, der vor Kurzem sein 90. Lebensjahr vollendet hat, ist ein Mensch des Waldes. Jede freie ...

ADD Trier begrüßt Zukunftspläne zu Schulstandorten im Wisserland

Wisserland. Nach vorangegangener Beratung und Planung in verschiedensten Gremien in Katzwinkel und Wissen, stimmte nun auch ...

34. Rheinland-Mixed-Volleyball Meisterschaft in der Molzberghalle Betzdorf/Kirchen

Betzdorf/Kirchen. Großartige Organisation, eine perfekte Vorbereitung durch das Team und ein vielseitiges Sportprogramm konnte ...

Gemeinsame Weiterbildung von Rettungsdienst und freiwilliger Feuerwehr in Horhausen

Horhausen. Der Rettungsdienst und die, in der Region ausschließlich freiwilligen, Feuerwehren arbeiten an Einsatzstellen ...

Führen eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln in Elkenroth

Betzdorf/Elkenroth. Die sofort eingesetzten Beamten konnten das Fahrzeug in Elkenroth, Hachenburger Straße, auffinden. Der ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Weitere Artikel


Gebhardshain: Tennis-Feriencamp und Mini-Turnier vom 12. bis 14. August

Gebhardshain. Im Mittelpunkt des Wochenendes steht das Erlernen beziehungsweise der Einstieg in die schöne Sportart Tennis, ...

Neuer Schützenkönig auf der Birkener Höhe heißt Fabian Lauer

Birken-Honigsessen. Unter Begleitung der Bergkapelle Vereinigung marschierten die Schützen traditionell von der Grundschule ...

Filmreif - Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Am 8. August zeigt der Cinexx Hachenburg für Senioren die Komödie "Mit Herz und Hund" (102 Minuten, FSK 0).

Der ...

Kreis Altenkirchen: Häufung illegaler Erdanschüttungen - Genehmigung ist Pflicht

Kreis Altenkirchen. Teilweise würden diese Anschüttungen sogar in geschützten Bereichen wie Feuchtbiotopen oder entlang von ...

Daaden: Unbekannter beschädigt Pkw und begeht Fahrerflucht

Daaden. Nach dem Verkehrsunfall entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen ...

Kreisjugendpflege Altenkirchen: Unterwegs mit den Giebelwald-Rangern

Altenkirchen. Im wilden Giebelwald gehen die teilnehmenden Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren auf Spuren- und Fährtensuche. ...

Werbung