Werbung

Pressemitteilung vom 28.07.2022    

Erste Hilfe: "Fresh-up"-Kurs für Ehrenamtliche im Landkreis Altenkirchen

Gerade Menschen, die im Ehrenamt tätig sind, haben meist regelmäßig Kontakt mit anderen Menschen. Nicht selten kann es dabei auch mal zu Notfallsituationen kommen, in denen Erste Hilfe nötig ist. Damit Ehrenamtliche immer wissen, was zur Not zu tun ist, bietet das DRK einen kostenlosen Auffrischungskurs an.

Laden zum "Erste-Hilfe-Fresh-up" nach Altenkirchen ein: Jörg Gerharz (DRK) sowie (links) Birgit Schreiner (DRK) und Agnes Brück (Kreisverwaltung). (Foto: Kreisverwaltung)

Altenkirchen. Im Notfall gut vorbereitet sein, fit sein in Erster Hilfe: Wer kann das von sich selbst voller Überzeugung sagen? Die oft plötzliche Notwendigkeit zur Hilfeleistung lässt kaum Zeit, nachzulesen, welche Art von Erster Hilfe geleistet werden muss. Unsicherheit und unüberlegtes Verhalten beeinträchtigen nicht selten die Lage und kosten Zeit. Und die Pandemie macht das alles nicht einfacher.

Aus diesem Grund sollen Hilfeleistungen trainiert und in regelmäßigen Abständen aufgefrischt werden, so der Rat von Jörg Gerharz, Ausbildungsbeauftragter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Kreisverband Altenkirchen. Gemeinsam mit dem DRK organisiert das Netzwerk Ehrenamt im Landkreis Altenkirchen daher einen Auffrischungskurs: Das “Erste-Hilfe-Fresh-up“ richtet sich an ehrenamtlich tätige Menschen im Kreis.



Der Kurs mit drei Unterrichtseinheiten findet am 27. September in der Zeit von 18 bis 21 Uhr im Lehrsaal des DRK in Altenkirchen (Kölner Straße 97) statt. Innerhalb von drei Stunden werden die wichtigsten Maßnahmen noch einmal in Theorie und Praxis vermittelt. Die Themen sind teilnehmerorientiert, sodass jeder Teilnehmer persönliche Fragen stellen kann. Einer der wichtigsten Bestandteile des Kurses wird das Thema der Wiederbelebung als Sofortmaßnahme sein.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, im Anschluss gibt es eine Teilnahmebescheinigung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldeschluss ist der 22. September.

Anmeldungen bei der Kreisverwaltung Altenkirchen, Agnes Brück, Ehrenamtskoordinatorin des Landkreises, Telefon: 02681-812086, E-Mail: agnes.brueck@kreis-ak.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Vierter Elger Nachtzug: Anmeldungen ab sofort möglich

Elkenroth. Neben einer Prinzenproklamation, der traditionellen Rosenmontagssitzung und dem Kinderkarneval, soll es natürlich ...

Informationstag und Anmeldung der neuen Fünfer am Westerwald-Gymnasium

Altenkirchen. Das Angebot richtet sich an die Eltern, deren Kinder im kommenden Schuljahr die fünfte Klasse besuchen werden. ...

Kindergärten schmückten die Volksbank Daaden eG in der Vorweihnachtszeit

Daaden. Als kleines Dankeschön für den schönen Baumschmuck haben die Kinder eine kleine Leckerei erhalten und die Kindergärten ...

Pressebericht der Polizei Betzdorf: Fünf Unfalle, Festnahme, Widerstand gegen Beamte

Betzdorf/Region. Am Freitag befuhren zwei Verkehrsteilnehmer gegen 13.45 Uhr mit ihren Fahrzeugen die Waldstraße in Herdorf. ...

Mitarbeitende der Werkstatt für beeinträchtigte Menschen Flammersfeld spenden für Ukraine

Flammersfeld. Am Freitag (2. Dezember) war es nun so weit: der Spendenbetrag in Höhe von 1.000 Euro konnte dem stellvertretenden ...

Buchtipp: „Sexfallen und Killerpflanzen“ von Rainer Nahrendorf

Dierdorf. Die wegen ihrer Schönheit verehrten Orchideen sind Trickbetrügerinnen, die mit der Farbe und Form ihrer Blüten ...

Weitere Artikel


Inflation: Haushalte im Kreis Altenkirchen verlieren laut NGG 57 Millionen Euro

Kreis Altenkirchen. Allein bei Lebensmitteln müssen die Verbraucher mit Mehrausgaben von 26,6 Millionen Euro rechnen. Das ...

Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald e.V. trafen sich zur Summer-Lounge in Wissen

Wissen. Stellvertretender Kreissprecher Maximilian Rödder und Kassenwart Dominik Lukas stellten den anwesenden Gästen der ...

Sortiment erweitert: EPG Pausa aus Eichelhardt produziert neue Atemschutzmasken

Eichelhardt. Mit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 hat sich die Firmenleitung sofort entschlossen, durch das Steigen der ...

Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain sucht Wohnraum für Asylbewerber

Betzdorf. Wer eine große leerstehende Wohnung oder ein leerstehendes Haus zur Vermie-tung hat, wird gebeten, sich bei dem ...

Zahlreiche Krankmeldungen aufgrund von Wespenstichen

Region. Nicht immer müssen Schmerzen und Schwellungen infolge eines Stiches sofort ärztlich abgeklärt werden. In welchen ...

Filmreif - Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Am 8. August zeigt der Cinexx Hachenburg für Senioren die Komödie "Mit Herz und Hund" (102 Minuten, FSK 0).

Der ...

Werbung