Werbung

Pressemitteilung vom 30.07.2022    

"JAZZ-tival" bringt drei Formationen auf die Open-Air-Bühne im Stöffel-Park

Musik vom Feinsten gibt es am Freitag, dem 5. August, und Samstag, dem 6. August, beim zweitägigen JAZZ-tival im Stöffel-Park in Enspel. Neben drei tollen Jazz-Formationen ist auch für das leibliche Wohl an der Open-Air Bühne bestens gesorgt.

Peter Autschbach mit Band haben gut lachen. (Foto: Volker Sasse)

Enspel. Zum Auftakt am Freitag sind Joscho Stephan und Freunde, darunter Matthias Strucken (Vibrafon) zu hören. Beginn ist um 20 Uhr. Am Samstag, dem 6. August, folgen Frank Haunschild und Vitaliy Solotov (18 Uhr) und um 20 Uhr werden Peter Autschbach mit TA2, featuring José J. Cortijo, die Bühne und ihre Zuhörer einnehmen. An der Open-Air-Bühne werden Imbiss und Getränke angeboten.

Wie kein anderer prägt Joscho Stephan mit seinem Spiel den modernen Gypsy Swing. Durch seinen authentischen Ton mit harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik, hat sich Stephan in der internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt, teilen die Veranstalter mit. Joscho Stephan hat mit Matthias Strucken (Vibrafon) bereits eine CD aufgenommen. Sie orientieren sich dabei an den legendären Musikern Django Reinhardt und Milt Jackson. Mit ihnen stehen Günter Stephan (Rhythmusgitarre) und Volker Kamp (Kontrabass) auf der Bühne.

Der Samstagabend beginnt um 18 Uhr: Zunächst treffen zwei Gitarristen aufeinander, für die das Duo ihre Lieblingskonstellation ist. Ihre Musik lässt sich als Weltmusik mit verschiedenen Einflüssen aus Pop, Rock, Blues, Jazz, Country, Funk und Latin beschreiben. Sie lieben beide die Musik der Beatles und haben zahlreiche ihrer Songs bearbeitet. Frank Haunschild ist einer der bekanntesten Gitarristen Deutschlands, außerdem Professor an der Musikhochschule in Köln und Autor des Standardwerks “Die Neue Harmonielehre“. Vitaliy Zolotov stammt ursprünglich aus der Ukraine und kam 2003 nach Deutschland, um bei Frank Haunschild zu studieren. Er war international mit seinen Bands unterwegs und brachte drei CDs heraus. Als Duo suchen beide im intimen Zwiegespräch nach Möglichkeiten, ihre diversen akustischen und elektrischen Gitarren klingen zu lassen wie ein ganzes Orchester. In Kompositionen, die sie sich gegenseitig auf den Leib geschrieben haben, schöpfen sie die häufig ungenutzten Möglichkeiten des Gitarrenduos aus und verblüffen die Zuhörer immer wieder mit neuen Klängen.



Peter Autschbach ist Musiker durch und durch. Der hervorragende Gitarrenspieler wird beim JAZZ-tival mit TA2 auftreten. Er ist an der E-Gitarre zu hören, Nico Deppisch am Bass, Marta Danilkovich spielt Violine und Jan Melnik Schlagzeug. Dazu kommt hier noch die Mitwirkung von José J. Cortijo (Percussion). Kompositorische Finesse und Dynamik prägen die Eigenkompositionen der Band. Zwischen der Leichtigkeit des Jazz und den erdigen Backbeats finden ausgefeilte Soloeinlagen ihren Platz, die auch den persönlichen Stil jedes einzelnen Musikers widerspiegeln.

Die Tickets kosten für Freitag 25 Euro, Samstag 30 Euro und für beide Tage 50 Euro. Karten gibt es beim Stöffel-Park. Telefon 02661 9809800, info@stoeffelpark.de, www.stoeffelpark.de und bei Hans Ruppert: hans.ruppert@ergotherapie-ruppert.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Welttag des Buches: 330 Schüler besuchten Buchhandlung in Altenkirchen

Altenkirchen. Schulen beziehungsweise 4. und 5. Klassen können an dem Programm teilnehmen, sich registrieren und ihre Lieblingsbuchhandlung ...

Andrea-Berg-Gala und Wacken: Erfolgserlebnisse für "Höhner"-Sänger aus Westerwald

Region. Was für eine Woche für Patrick Lück, dem Westerwälder Sohn, der seit geraumer Zeit zusammen mit Henning Krautmacher ...

Ingelbacher Seniorinnen und Senioren genossen gemütlichen Nachmittag

Region. Dass solch ein Beisammensein nicht per se schlechter sein muss, bestätigten alle Beteiligten, die mit dem Gebotenen ...

Sommer, Sonne, Sonnenschein: Sommerfest der Kindertagesstätte Lummerland in Wissen

Wissen. Leckeres Essen, Kaffee und Kuchen, gekühlte Getränke, Popcorn, Eis und viele Spielmöglichkeiten wie eine Wassermatschecke, ...

Führungen im Raiffeisenhaus jetzt bei der VHS Altenkirchen-Flammersfeld buchbar

Altenkirchen-Flammersfeld. 1849 gründete Raiffeisen hier den "Flammersfelder Hülfsverein zur Unterstützung unbemittelter ...

Schützenfest Selbach bot familiäre Atmosphäre

Selbach. Los ging es mit der Prozession, bei der zunächst die frischgebackenen Schützenmajestäten abgeholt wurden: König ...

Weitere Artikel


Arbeiterwohlfahrt (AWO) Betreuungsvereine luden zur Mitgliederversammlung

Altenkirchen. Zu Beginn der Mitgliederversammlung hielt Reinhard Schmalzbauer, Geschäftsführer der Evangelischen Altenhilfe ...

Wiedbachtaler Männerchor zieht Bilanz und richtet Blick optimistisch in die Zukunft

Neitersen. In seinen Begrüßungsworten berichtete Andreas Haas kurz von den coronabedingt leider wenigen Auftritten der letzten ...

IGS Betzdorf-Kirchen Geschwister Scholl verabschiedet Fachhochschulabsolventen

Betzdorf. Für die Zulassung zum Studium an einer Fachhochschule in Rheinland-Pfalz und in einer Reihe weiterer Bundesländer ...

"Alle Jläser huh" beim Kasalla-Konzert am Kunsthaus Wäldchen in Forst

Forst. Das Kunsthaus Wäldchen liegt in Forst an der Außengrenze von Rheinland-Pfalz zu Nordrhein–Westfalen und im Drei-Kreise-Eck ...

2. Raiffeisentriathlon Hamm rund um das Waldschwimmbad - Sperrungen erforderlich

Hamm. Am 14. August ist es wieder so weit. Der Wettkampf beginnt um 11 Uhr mit dem Schwimmstart für Einzel und Staffel. Nach ...

Flächenbrand in Asbach-Schöneberg: Acht Hektar Stoppelfeld an der L272 abgebrannt

Asbach-Schöneberg. Der Brand war durch einen technischen Defekt entstanden: Beim Pressen von Rundballen bemerkte ein Landwirt, ...

Werbung