Werbung

Nachricht vom 31.07.2022    

Großer Flächenbrand in Eichen – erneut mussten die Feuerwehren tätig werden

Von Klaus Köhnen

Am Samstag (30. Juli) wurde die freiwillige Feuerwehr Flammersfeld, gegen 19.05 Uhr, durch die Leitstelle alarmiert. Stichwort war auch hier Flächenbrand groß. Parallel wurden die Ehrenamtlichen aus Oberlahr und das Tanklöschfahrzeug aus Pleckhausen alarmiert.

Kräftezehrend und aufwendig gestaltet sich die Brandbekämpfung. Fotos: kkö

Eichen/Seifen. Auf einem Feld war es, wie in den letzten Tagen auch an anderen Orten, zu einem Brand gekommen. Auf einem Stoppelfeld waren sechs Rundballen und der abgeerntete Bereich in Brand geraten. Es brannte eine Fläche von rund 1.000 Quadratmetern. Durch das schnelle und gezielte Eingreifen der Feuerwehren konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Unterstützt wurden die Wehren durch Landwirte, die, mit Traktoren und sogenannten Grubbern, schnell zur Stelle waren.

Ein weiterer Landwirt brachte sein großes, mehrere Tausend Liter fassendes Fass, in den Einsatz. Mit dem Wasser aus dem Fass konnte in kurzer Zeit die gesamte Fläche bewässert werden, sodass keine weiteren Glutnester festzustellen waren. Mit dem Grubber zog der Eigentümer die brennenden Rundballen auseinander. Diese wurden dann mit mehreren Strahlrohren durch die Feuerwehrleute abgelöscht. Die Arbeit ist bei den derzeit herrschenden Wetterverhältnissen sehr anstrengend. Vorsorglich hatten die Feuerwehren am Ortsausgang, über einen Hydranten, eine Wasserentnahmestelle eingerichtet. Der Einsatz war, nach der erforderlichen Reinigung der Ausrüstung, gegen 21 Uhr beendet.



Unter der Einsatzleitung von Stefan Krämer waren rund 35 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Feuerwehren bitten in diesem Zusammenhang darum, an Feldern oder im Wald Vorsicht walten zu lassen. Fahrzeuge sollten nur auf befestigten Flächen abgestellt werden. Die Polizei und der Rettungsdienst waren ebenfalls vor Ort. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind derzeit nicht bekannt. (kkö)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Ein Leben für den Wald

Wissen/Köttingerhöhe. Ernst Klein, der vor Kurzem sein 90. Lebensjahr vollendet hat, ist ein Mensch des Waldes. Jede freie ...

ADD Trier begrüßt Zukunftspläne zu Schulstandorten im Wisserland

Wisserland. Nach vorangegangener Beratung und Planung in verschiedensten Gremien in Katzwinkel und Wissen, stimmte nun auch ...

34. Rheinland-Mixed-Volleyball Meisterschaft in der Molzberghalle Betzdorf/Kirchen

Betzdorf/Kirchen. Großartige Organisation, eine perfekte Vorbereitung durch das Team und ein vielseitiges Sportprogramm konnte ...

Gemeinsame Weiterbildung von Rettungsdienst und freiwilliger Feuerwehr in Horhausen

Horhausen. Der Rettungsdienst und die, in der Region ausschließlich freiwilligen, Feuerwehren arbeiten an Einsatzstellen ...

Führen eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln in Elkenroth

Betzdorf/Elkenroth. Die sofort eingesetzten Beamten konnten das Fahrzeug in Elkenroth, Hachenburger Straße, auffinden. Der ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Weitere Artikel


Obersteinebach: Unter Alkoholeinfluss mit Pkw auf Weide unterwegs

Obersteinebach. Mehrere Meter fuhr der 25-Jährige neben der Fahrbahn. Anschließend gelang er kurzzeitig auf die Fahrbahn ...

Niederfischbach: Leicht verletzte Person bei Verkehrsunfall

Niederfischbach. Der Unfallverursacher übersah einen von der L 280 auf die Konrad-Adenauer-Straße abbiegenden bevorrechtigten ...

"Rock the Forest" in Rengsdorf präsentierte sich von seiner besten Seite

Rengsdorf. "Rock the Forest" ist im gesamten Westerwald das wohl gewaltigste Festival, mit Schwerpunkt auf Hard Rock, Metal, ...

Hochprozentiger Genuss aus dem Siegerland: So wurde Erzi geboren

Region. Mittlerweile rufen Händler regelmäßig bei Sven Weber (36) und Achim Peter (55) an, ob es ihr Produkt zu kaufen gibt. ...

Arbeitsmarkt: Künftige Azubis haben beste Chancen, Arbeitslosenquoten sinken leicht

Kreis Neuwied /Kreis Altenkirchen. Die nüchternen Zahlen vorweg: Im Juli, so vermeldet die Arbeitsagentur Neuwied, sinkt ...

Ehemalige Fußballprofis in der Wurth Arena Niederfischbach

Niederfischbach. Zur Begrüßung des Fußballferien Camp 2022 waren Niederfischbachs Bürgermeister Dominik Schuh und der Sportbeauftragter ...

Werbung