Werbung

Region |


Nachricht vom 14.10.2007    

Oberlahrer Wehrleute probten Ernstfall

Den Ernstfall probte jetzt der Löschzug Oberlahr in seiner Herbst-Abschlussübung. Der gesamte Zug mit allen verfügbaren Wehrleuten war im Einsatz.

übung löschzug oberlahr

Oberlahr. Jedes Jahr im Herbst wird vom Löschzug Oberlahr eine Abschlussübung durchgeführt. Das ist eine Übung, bei der der gesamte Löschzug mit all seinen mobilen Gerätschaften und zur Verfügung stehenden Wehrmännern hinaus fährt. Danach finden bis zum Frühjahr "nur" noch Unterrichte im Gerätehaus statt. Übungsobjekt war in diesem Jahr der Umgang mit der Brandmeldeanlage der Firma Weberit-Werke/Dräbing in Oberlahr. Die dortige Brandmeldeanlage hatte in jüngster Zeit häufiger zu Einsätzen, zum Glück immer nur Fehlalarmen, geführt. Ausgearbeitet hatte die Übung der Oberlahrer Wehrführer Richard Becker, der die Übung dann auch als Außenstehender kritisch verfolgte und analysierte. Zunächst galt es von der Einsatzleitung anhand der Brandmeldeanlage und der dazugehörigen Laufkarten (Firmenpläne), den Bereich ausfindig zu machen, in dem der Alarm ausgelöst wurde. Dieses, so wurde schnell festgestellt, war in der oberen Lagerhalle der Fall. Hier war es zu einem Entstehungsbrand gekommen, durch den die gesamte Lagerhalle verraucht war. Neben der Brandbekämpfung galt es einen vermissten Mitarbeiter der Firma zu finden. Ein AG Trupp ging im Innenangriff unter Atemschutz zur Personenrettung vor. Nachdem die Person gerettet war, konnte das Feuer im hinteren Bereich der Halle bekämpft werden. Es brannten mehrere Paletten mit Verpackungsmaterial. Anschließend wurde die komplette Halle mittels Belüftungsgerät vom Rauch befreit. Aufgrund der engen Bebauung und der nahe beieinander liegenden Hallen, wurde zwischen den zwei Lagerhallen im Außenangriff eine Riegelstellung mit zwei C-Rohren aufgebaut um ein eventuelles Übergreifen des Brandes auf die Nachbarhalle zu verhindern. Die Wasserversorgung wurde über die angrenzenden Unterflurhydranten und zwei Löschfahrzeugen sichergestellt. Insgesamt beteiligten sich 16 Feuerwehrkameraden an der Übung. Im Rahmen der üblichen Nachbesprechung zeigte sich der Wehrführer zufrieden. (wwa)
xxx
Schnelles und gezieltes Handeln war bei der Übung in Oberlahr angesagt. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Oberlahrer Wehrleute probten Ernstfall

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Region


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Altenkirchen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Die Verletzten wurden durch Mitglieder verschiedener First-Responder ...

Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Altenkirchen. Die schlimmen Bilder und die Not der Opfer machen die Menschen betroffen, darum war schnelle Hilfe angesagt. ...

Nicole nörgelt… über "Brautzilla" und ihren ganz besonderen Tag

Die Hochzeiten, zu denen ich bisher eingeladen war, waren eigentlich ganz entspannte, fröhliche Angelegenheiten. Ein frisch ...

Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Katzwinkel. Mitte Juli empfingen insgesamt zwei Mädchen und zwei Jungen aus der Ortsgemeinde Katzwinkel ihre erste heilige ...

Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Mittelhof. Am Samstag, 31. Juli, gegen 13 Uhr, war Beamten der Polizeiwache Wissen ein Opel Kadett aufgefallen, der auf einem ...

Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Altenkirchen. Am Sonntagmorgen, 1. August, löste ein Feuermelder in einem Mehrfamilienhaus in Altenkirchen (Westerwald) einen ...

Weitere Artikel


Kinder stürmten neuen Spielplatz

Burglahr-Heckerfeld. In Burglahrer Ortsteil Heckerfeld, schräg gegenüber der Zufahrt zum Alvensleben Stollen, wurde für die ...

Guter Wein mundete den Senioren

Schürdt. Einen ganz besonderen Abend erlebten Senioren und Seniorinnen der Seniorenresidenz "Waldhof" in Schürdt nach einem ...

Ein Toter, vier Verletzte bei Nister

Nister. Ein 70-Jähriger befuhr am Samstagabend mit seinem Pkw die L 288 aus Richtung Rosenheim/Betzdorf kommend und bog an ...

Kandler neuer Kreischef der GRAUEN

Horhausen. Im Landgasthof "Latsch" in Neitersen trafen sich die Mitglieder des Kreisverbandes Altenkirchen der GRAUEN – ...

Wehren bewiesen Einsatzbereitschaft

Krunkel. Die vier Löschzüge Flammersfeld, Horhausen, Oberlahr und Pleckhausen der Verbandsgemeindefeuerwehr Flammersfeld ...

Lebenshilfe-Basar lockte viele Besucher

Mittelhof-Steckenstein. Der Erlös des traditionellen Basars der Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen ist bestimmt für den Bau ...

Werbung