Werbung

Nachricht vom 31.07.2022    

Molzbergbad mit Schwimmbad und Saunaanlage nach technischem Defekt vorerst geschlossen

Über Bandansage wurden die Gäste im Molzbergbad aufgefordert, die Einrichtung zu verlassen und sich auf der Wiese einzufinden. Die Feuerwehr Kirchen rückte an. Aus bislang unbekannter Ursache war der Heizungskeller stark verraucht. Schwimmbad und Saunaanlage bleiben vorerst bis Dienstag, 2. August, geschlossen.

Nach einem technischen Defekt an der Heizungsanlage bleiben im Molzbergbad das Schwimmbad und die Saunaanlage vorerst bis Dienstag, 2. August, geschlossen. Foto: (tt)

Kirchen/Betzdorf. Abrupt endete für die Bade- und Saunagäste am späten Samstagnachmittag, 30. Juli, der vergnügliche Badespaß im Molzbergbad und das entspannte Schwitzen in der Sauna: Mit dem Hinweis auf einen „technischen Defekt“ wurden per Lautsprecher – die Bandansage ist mehrsprachig – die Besucher gebeten, sich ins Freie zu begeben. Das habe perfekt funktioniert, hieß es später. Die Menschen seien auf der Wiese zusammen gekommen. Das war um kurz vor 18 Uhr am Samstag. Und weil die Schließung von Schwimmbad und Saunaanlage bereits näher gerückt war, waren dem Vernehmen nach nicht mehr so viele Gäste anwesend.

Angerückt war auch die Feuerwehr Kirchen mit Wehrführer Philipp Link. „Wir wurden zu einer Brandnachschau gerufen“, berichtete Ralf Rötter, Wehrleiter der Verbandsgemeindewehr Kirchen. Vor Ort auf dem Molzberg habe man einen stark verrauchten Heizungskeller vorgefunden. Die Wehrleute des Löschzuges erkundeten unter Atemschutz den betroffenen Bereich und sorgten mit einem Hochleistungslüfter für eine Belüftung.

Die Heizung im Molzbergbad wird mit Holzpellets befeuert. Atemschutzträger räumten die Brennkammer der Heizungsanlage leer. Asche und angebrannte, genauer gesagt angekokelte Pellets wurden in einer Metallwanne aufgefangen und ins Freie gebracht. Dort wurden die Reste aus der Brennkammer abgelöscht.




Anzeige

Aus bislang unbekannter Ursache sei der Heizungskeller verraucht gewesen, teilte Wehrleiter Rötter mit. Ein Schornsteinfeger sei hinzugezogen worden, hieß es. Im Weiteren soll ein Heizungsmonteur die Anlage inspizieren. Bis der Fachmann sich ein Bild gemacht hat, bleiben das Schwimmbad und die Saunaanlage für einige Tage für Bade- beziehungsweise Saunagäste geschlossen. Vorerst bis einschließlich Dienstag, 2. August, berichtete Linda Stühn. Sie ist Mitarbeiterin der Geschäftsführung und war am Samstag ebenso vor Ort wie der Kirchener Bürgermeister Andreas Hundhausen.

Das Schwimmbad selbst ist montags und dienstags ohnehin geschlossen. Beim Saunabereich ist es anders: Gewöhnlich kann dort auch montags und dienstags geschwitzt. Man hoffe, dass beides – das Schwimmbad und die Saunaanlage - am Mittwoch, 3. August, wieder für die Gäste aufgesperrt werden können, sagte Stühn.

Am Rande berichtete Wehrleiter Rötter lobend, dass bei Fragen während des Einsatzes die Mitarbeiter des Molzbergbades immer als Ansprechpartner bereitgestanden hätten. (tt)


Mehr dazu:   Kultur & Freizeit   Kinder & Jugend  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


An Halloween in den Europapark: Tagesausflug der Kreisjugendpflege

Neuwied/Altenkirchen. Der Erlebnispark, eingeteilt in 16 spannende Themenbereiche, bietet über 100 Fahrattraktionen wie Achter- ...

MdB Erwin Rüddel: "Bejagung des Wolfes ermöglichen!"

Berlin / Region. "Es muss nun etwas passieren", so Rüddel in dem Pressetext. "Wobei die Lösung auf der Hand liegt, wie das ...

Wildunfall mit Folgen – Polizei stellte Anzeichen auf Drogenkonsum fest

Schöneberg. Für eine 30-jährige Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) endete ein Wildunfall mit bösen Folgen. Nach ...

Verleihung im Stöffel-Park: Der "1. WÄLLER GARTENPREIS" geht an Doris Krug

Enspel. "Kräuterwind Genussreich Westerwald" versteht sich als Netzwerk von Gärten, Touristik, Produzenten, Gastronomie, ...

Wandertipp nicht nur für Bergbaufans: der Grubenwanderweg in Brachbach

Brachbach. Wandern wird auch als heimatnahes Hobby immer beliebter. So gibt es mittlerweile unzählige Wanderwege mit besonders ...

St. Barbara-Kirche in Katzwinkel zu Erntedank festlich geschmückt

Katzwinkel. Am Samstag wurde in der St. Barbara-Kirche in Katzwinkel das Erntedankfest gefeiert. Zum Erntedank bringen die ...

Weitere Artikel


DFB-Pokal: FV Engers gelingt gegen Arminia Bielefeld keine Sensation

Neuwied. Trotzdem ist die klare Niederlage kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken, denn für Trainer Sascha Watzlawik ...

Raubach hat nach drei Jahren neuen Schützenkönig - Kevin Romich

Raubach. Das Schützenfest in neuem Format startete am Samstag auf dem Vereinsgelände mit Königsschießen, Pfänderschießen, ...

Mudersbach: Unbekannte stehlen Motorroller

Mudersbach. Bei dem Fahrzeug handelt es laut Polizei sich um einen dunkelgrünen Motorroller mit "Bridgestone"-Aufkleber. ...

Bürgermeister Neuhoff und Citymanager Noß gratulieren zu Neueröffnung

Wissen. Zur Begrüßung waren nun Bürgermeister Neuhoff und Citymanager Noß zu Besuch und hießen die neuen Betreiber herzlich ...

Ein Turnier mit Kick(ern) - JSG Siegtal/Heller startet erstes Lebendkicker-Turnier

Region. Das Spiel funktioniert ähnlich wie ein Kicker, nur mit echten Spielern. Zwei Mannschaften mit jeweils sechs Spielern ...

"Rock the Forest" in Rengsdorf präsentierte sich von seiner besten Seite

Rengsdorf. "Rock the Forest" ist im gesamten Westerwald das wohl gewaltigste Festival, mit Schwerpunkt auf Hard Rock, Metal, ...

Werbung