Werbung

Pressemitteilung vom 01.08.2022    

Gebhardshain: Mutwillige Beschädigung eines Marienbildes

Bisher unbekannte Täter haben in Gebhardshain ein Marienbild beschädigt. Die Tat ereignete sich in einem Waldgebiet im Zeitraum zwischen Samstag (30. Juli), 19 Uhr, und Sonntag (31. Juli), 8 Uhr. Die Polizei Betzdorf sucht aktuell nach Hinweisen zu dem Vorfall.

Symbolfoto: Archiv.

Gebhardshain. Offenbar wurde das Marienbild durch Einschlagen des Glaseinsatzes mit einem Stein oder gegebenenfalls durch Beschuss mit einer Softair-Waffe oder Ähnlichem beschädigt. Das Waldgebiet ist von der Höhenstraße in Gebhardshain aus zu erreichen. Die Polizei führt aktuell ein Ermittlungsverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Wer kann Hinweise auf den/die Täter geben oder sonst zur Aufklärung beitragen? Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Betzdorf unter 02741 - 926 0. (PM/PD Neuwied)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betzdorfer Pfadfinder klären "Skandal in Ratzeburg" auf

Region. Dass sich in den Zelten kaum aufgehalten wurde, lag nicht nur an den teils hohen, sommerlichen Temperaturen, sondern ...

Bitzen: Ein weiterer Vegetationsbrand beschäftigt die freiwilligen Feuerwehren

Bitzen. Hier waren rund 600 Quadratmeter Unterholz und Baumstämme in Band geraten. Die freiwillige Feuerwehr Wissen befand ...

Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Serie der Flächenbrände geht weiter - Feuerwehr Hamm war in Niederirsen

Niederirsen. Als die alarmierte Feuerwehr Hamm vor Ort eintraf, brannte die Fläche in voller Ausdehnung. Es handelte sich ...

Abba Gold – endlich wieder in Wissen im Kulturwerk

Wissen. Mit Abba Gold tritt eine der besten Abba-Tribute-Shows Europas am 28. Dezember um 20 Uhr im Kulturwerk Wissen auf ...

Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung erfolgreich abgeschlossen

Altenkirchen. Im laufenden Jahr haben wieder Auszubildende ihre Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


Wissen: Die Bühnenmäuse spielen wieder - im November wird es "Mordstödlich"

Wissen. Eigentlich hatte die Wissener Theatergruppe die Krimikomödie "Mordstödlich" schon 2020 auf die Bühne bringen wollen. ...

Betzdorf: Herausgehobene Gullydeckel in Betzdorfer Wohngebiet

Polizeibeamte stellten fest, dass die Täter die Abdeckung des Straßenablaufs am Fahrbahnrand entnommen und schräg auf den ...

VG Wissen informiert: Ist mein Personalausweis oder Reisepass noch gültig?

Wissen. Auch auf weitere Aspekte rund um Personalausweis und Reisepass weist die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen hin: Die ...

Musikverein Dermbach lädt im August wieder zum traditionellen Waldfest ein

Dermbach. Das Fest beginnt am Samstag um 19 Uhr mit der kleinen Besetzung des Musikverein Dermbach. Am Sonntag spielen die ...

Daaden: Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss verursacht

Daaden. Nachdem der Fahrer die Kontrolle über den Pkw verloren hatte, kollidierte er mit dem Bordstein am linken Fahrbahnrand. ...

Marion Wagner feiert ihr 50-jähriges Betriebsjubiläum bei rewi

Wissen. Genau am 1. August vor 50 Jahren begann die damals 14 Jahre junge Marion Wagner aus Wissen ihre Ausbildung bei rewi.

Anlässlich ...

Werbung