Werbung

Nachricht vom 01.08.2022    

Wissen: Die Bühnenmäuse spielen wieder - im November wird es "Mordstödlich"

Von Stefanie Schuhen

Nach einer coronabedingten Zwangspause wollen die Bühnenmäuse Wissen endlich wieder auf die Bühne: Im November treten sie im Pfarrheim Wissen mit der Krimikomödie „Mordstödlich“ von Peter Gordon auf. An einem Probenwochenende (30./31. Juli) übten die Schauspieler kürzlich ihren Auftritt.

Die Bühnenmäuse freuen sich auf ein Wiedersehen mit ihrem Publikum. Hinten (v. links): Holger Ruhloff, Thomas Hoffmann, Jens Wöllner, Sonja Hilgemann, Harald Heidemann, Niko Rausch. Vorne (auf dem Sofa, v. links): Ute Fehling, Jana Steingrüber, Barbara Heer, Stefanie Schuhen. (Foto: Niko Rausch)

Wissen. Eigentlich hatte die Wissener Theatergruppe die Krimikomödie "Mordstödlich" schon 2020 auf die Bühne bringen wollen. Dann kam die Pandemie und die Aufführung musste auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Endlich hat das Warten jetzt ein Ende: Die Bühnenmäuse verkünden neue Aufführungstermine für November dieses Jahres.

Mörderischer Spaß mit einer Krimikomödie von Peter Gordon
Zu sehen sein wird eine Krimikomödie von Peter Gordon. "Mordstödlich" entführt das Publikum auf einen Landsitz in den 1930er Jahren. Dort empfängt Hausherrin Mildred gerade ihre Gäste: Colonel Craddock mit Ehefrau Margaret und den französischen Kunsthändler Pierre in Begleitung der eleganten Elizabeth. Ebenfalls anwesend sind Mildreds Nichte Dorothy, die sich um den Haushalt kümmert, und der eigensinnige Butler Bunting. Die Runde ist komplett, nachdem sich die neugierige Nachbarin Miss Maple selbst eingeladen hat.

Eigentlich hätte es ein geselliger Abend werden können. Doch dann fällt ein Schuss. Nun liegt es an Inspector Pratt und Constable Thomkins, den Fall aufzuklären. Eines ist klar: Jeder ist verdächtig … Die Krimikomödie mit offenen Anspielungen auf Agatha Christie bietet exzentrische Charaktere, einen spannenden Fall zum Mitraten und jede Menge Wortwitz - und somit die besten Voraussetzungen für einen unterhaltsamen Abend.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Um gut auf die Aufführungen im November vorbereitet zu sein, trafen sich die Bühnenmäuse am 30. und 31. Juli zu einem Probenwochenende im Pfarrheim in Wissen. Dort wurde intensiv geübt. Die ersten Elemente der Bühne stehen schon, auch die Requisiten liegen bereit. Nun gilt es, auch die letzten Texthänger auszumerzen und die Bewegungen auf der Bühne zu choreografieren. Die Theatergruppe zeigt sich zuversichtlich und freut sich jetzt schon darauf, im November wieder ihre Zuschauer im Pfarrheim begrüßen zu dürfen.



Vorpremiere in Tschechien
Noch vor den geplanten Aufführungen im November steht für die Bühnenmäuse ein besonderes Erlebnis an: Sie dürfen ihr Stück in der Villa Klinger, einem großbürgerlichen Wohnhaus im tschechischen Nové Město präsentieren. Der Besitzer der Villa, Unternehmer Peter M. Wöllner, ist der Onkel eines Bühnenmäuse-Mitglieds und hat die Gruppe eingeladen, im Rahmen eines Firmenfestes vor deutschsprachiger Belegschaft aufzutreten. Die Idee entstand, da das aktuelle Stück gut zum Ambiente der Villa Klinger passt. Erstmals bereiten sich die Bühnenmäuse daher auf einen Auftritt im Ausland vor.

Karten erhältlich ab Oktober - bereits erworbene Karten können umgetauscht werden
Für die Aufführungen im Pfarrheim im November können Karten ab Oktober zu einem Preis von je 12 Euro erworben werden. Erhältlich sind die Karten im "Buchladen" Wissen. Immer wieder erreicht die Bühnenmäuse die Frage, was mit den bereits zum ursprünglichen Aufführungstermin erworbenen Karten geschehe: Diese können ebenfalls ab Oktober im "Buchladen" ohne Aufpreis gegen eine Karte für einen der neuen Termine umgetauscht werden. Weitere Informationen, Details zu den Aufführungen und Neuigkeiten zu den Bühnenmäuse gibt es auf der Website der Gruppe.


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Welttag des Buches: 330 Schüler besuchten Buchhandlung in Altenkirchen

Altenkirchen. Schulen beziehungsweise 4. und 5. Klassen können an dem Programm teilnehmen, sich registrieren und ihre Lieblingsbuchhandlung ...

Andrea-Berg-Gala und Wacken: Erfolgserlebnisse für "Höhner"-Sänger aus Westerwald

Region. Was für eine Woche für Patrick Lück, dem Westerwälder Sohn, der seit geraumer Zeit zusammen mit Henning Krautmacher ...

Ingelbacher Seniorinnen und Senioren genossen gemütlichen Nachmittag

Region. Dass solch ein Beisammensein nicht per se schlechter sein muss, bestätigten alle Beteiligten, die mit dem Gebotenen ...

Sommer, Sonne, Sonnenschein: Sommerfest der Kindertagesstätte Lummerland in Wissen

Wissen. Leckeres Essen, Kaffee und Kuchen, gekühlte Getränke, Popcorn, Eis und viele Spielmöglichkeiten wie eine Wassermatschecke, ...

Führungen im Raiffeisenhaus jetzt bei der VHS Altenkirchen-Flammersfeld buchbar

Altenkirchen-Flammersfeld. 1849 gründete Raiffeisen hier den "Flammersfelder Hülfsverein zur Unterstützung unbemittelter ...

Schützenfest Selbach bot familiäre Atmosphäre

Selbach. Los ging es mit der Prozession, bei der zunächst die frischgebackenen Schützenmajestäten abgeholt wurden: König ...

Weitere Artikel


Betzdorf: Herausgehobene Gullydeckel in Betzdorfer Wohngebiet

Polizeibeamte stellten fest, dass die Täter die Abdeckung des Straßenablaufs am Fahrbahnrand entnommen und schräg auf den ...

VG Wissen informiert: Ist mein Personalausweis oder Reisepass noch gültig?

Wissen. Auch auf weitere Aspekte rund um Personalausweis und Reisepass weist die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen hin: Die ...

Wissen: Schon wieder wurde ein Wegekreuz beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Wissen-Mittelhof. Der jüngste Vorfall wurde am 2. August zur Anzeige gebracht. Das betroffene Kreuz befindet sich an der ...

Gebhardshain: Mutwillige Beschädigung eines Marienbildes

Gebhardshain. Offenbar wurde das Marienbild durch Einschlagen des Glaseinsatzes mit einem Stein oder gegebenenfalls durch ...

Musikverein Dermbach lädt im August wieder zum traditionellen Waldfest ein

Dermbach. Das Fest beginnt am Samstag um 19 Uhr mit der kleinen Besetzung des Musikverein Dermbach. Am Sonntag spielen die ...

Daaden: Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss verursacht

Daaden. Nachdem der Fahrer die Kontrolle über den Pkw verloren hatte, kollidierte er mit dem Bordstein am linken Fahrbahnrand. ...

Werbung