Werbung

Pressemitteilung vom 02.08.2022    

Wissen: Schon wieder wurde ein Wegekreuz beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Unbekannte beschädigten ein Wegekreuz an der Betzdorfer Landstraße in Mittelhof. Es handelt sich nicht um einen Einzelfall, denn Sachbeschädigungen an Kreuzen traten zuletzt gehäuft im Wissener Raum auf. Im aktuellen Fall bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Links: Das im Mai beschädigte Wegekreuz an der Hachenburger Straße. Rechts: Das im März in Schönstein beschädigte Wegekreuz. (Fotos: Archiv/sts/ddp)

Wissen-Mittelhof. Der jüngste Vorfall wurde am 2. August zur Anzeige gebracht. Das betroffene Kreuz befindet sich an der Betzdorfer Landstraße oberhalb des Kindergartens "Kleine Hände". Beide Arme der Christusfigur wurden abgebrochen. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiwache Wissen entgegen.

Dabei handelt es sich nicht um den ersten Fall von Beschädigung oder Diebstahl an einem Wegekreuz. Erst kürzlich wurde die Christusfigur von einem Wegekreuz am Höhenweg gestohlen (wir berichteten hier). Der aktuelle Fall erinnert zudem an ein ähnliches Geschehen im Mai dieses Jahres. Damals wurde ein Wegekreuz an der Hachenburger Straße in Wissen beschädigt. Auch in diesem Fall wurden die Arme der Christusfigur abgeschlagen. Auf gleiche Weise wurde im April ebenfalls ein Wegekreuz in Schönstein beschädigt. (PM/sts)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betzdorfer Pfadfinder klären "Skandal in Ratzeburg" auf

Region. Dass sich in den Zelten kaum aufgehalten wurde, lag nicht nur an den teils hohen, sommerlichen Temperaturen, sondern ...

Bitzen: Ein weiterer Vegetationsbrand beschäftigt die freiwilligen Feuerwehren

Bitzen. Hier waren rund 600 Quadratmeter Unterholz und Baumstämme in Band geraten. Die freiwillige Feuerwehr Wissen befand ...

Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Serie der Flächenbrände geht weiter - Feuerwehr Hamm war in Niederirsen

Niederirsen. Als die alarmierte Feuerwehr Hamm vor Ort eintraf, brannte die Fläche in voller Ausdehnung. Es handelte sich ...

Abba Gold – endlich wieder in Wissen im Kulturwerk

Wissen. Mit Abba Gold tritt eine der besten Abba-Tribute-Shows Europas am 28. Dezember um 20 Uhr im Kulturwerk Wissen auf ...

Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung erfolgreich abgeschlossen

Altenkirchen. Im laufenden Jahr haben wieder Auszubildende ihre Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


Wissen: Unbekannte steigen in unbewohntes Wohnhaus ein

Wissen. Die Räumlichkeiten und eine unverschlossene Gartenhütte wurden durchsucht. Am Tatort blieben ein fremder Rucksack ...

Derschen: Versuchter Einbruch in Kindertagesstätte

Derschen. Die Tat ereignete sich zwischen Donnerstag (28. Juli), 15.30, und Freitag (29. Juli), 8.15. Es gelang den Tätern ...

Kreis Altenkirchen: Mann aus Wissen stirbt mit Corona - Update vom 2. August

Kreis Altenkirchen. Die landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das LUA mit 5,75 an. In der Verbandsgemeinde ...

VG Wissen informiert: Ist mein Personalausweis oder Reisepass noch gültig?

Wissen. Auch auf weitere Aspekte rund um Personalausweis und Reisepass weist die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen hin: Die ...

Betzdorf: Herausgehobene Gullydeckel in Betzdorfer Wohngebiet

Polizeibeamte stellten fest, dass die Täter die Abdeckung des Straßenablaufs am Fahrbahnrand entnommen und schräg auf den ...

Wissen: Die Bühnenmäuse spielen wieder - im November wird es "Mordstödlich"

Wissen. Eigentlich hatte die Wissener Theatergruppe die Krimikomödie "Mordstödlich" schon 2020 auf die Bühne bringen wollen. ...

Werbung