Werbung

Pressemitteilung vom 03.08.2022    

Im "Bikers Canyon" in Seifen wird jeder satt - trotz Pandemie-Auswirkungen

Selbst der Verzehr eines kleinen Schnitzels der Größe "S" stellt im "Bikers Canyon" für manchen eine echte Herausforderung dar. Diese Erfahrung machten vor kurzem auch Landrat Peter Enders und Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen.

Landrat Peter Enders und Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen, sprachen waren zu Besuch im "Bikers Canyon". (Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen)

Seifen. Geübte und hungrige Schnitzelesser wählen überwiegend die Größe "M". Ganz Mutige trauen sich sogar an ein "L"-Schnitzel ran, kommen aber schon beim Servieren an den Tisch ins Grübeln. Landrat Peter Enders und Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen, waren für ein Austauschgespräch zum Thema "Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die gastronomischen Betriebe" zu Gast im "Bikers Canyon".

"Die Pandemie hat uns natürlich, wie alle anderen Kollegen auch, hart getroffen. Wir konnten uns durch den eingerichteten Abholservice einigermaßen über Wasser halten. Und wenn man denkt, es geht wieder aufwärts, dann schlägt der Ukrainekrieg mit seinen wirtschaftlichen beziehungsweise energiepolitischen Auswirkungen, voll zu", so Wolfgang Eul, Betreiber des Bikers Canyon. In diesem Zusammenhang gab Lars Kober einige Tipps, wie man die Situation zumindest etwas abfedern kann. "Aktuell stehen die Telefone bei Energieberatern, Heizungs- oder Photovoltaikinstallateuren nicht still. Es mangelt insbesondere an Fachkräften und teilweise auch an den entsprechenden Systemkomponenten", so Kober.



Dennoch sei es sinnvoll, an dem Thema dranzubleiben. Da es keine Pauschallösung gebe, empfehle Kober, Kontakt zu einem zertifizierten Energieberater aufzunehmen, der maßgeschneiderte Lösungen entwickeln kann. "Die Beraterleistungen selbst fördert das BAFA mit bis zu 80 Prozent", so Kober.

Landrat Enders, der laut eigenen Aussagen häufiger im Bikers Canyon einkehrt und die besondere Atmosphäre schätzt, lobte vor allem das "gute Herz" Euls. "Ich bin jedes Jahr kurz vor Weihnachten begeistert, wenn Herr Eul hilfebedürftigen Menschen eine kostenlose Bikers-Canyon-Mahlzeit serviert und etwas Freude dadurch spendet. Ich komme gerne hierhin und beim Blick auf den Parkplatz sieht man, dass der Canyon weit über unsere Kreisgrenzen hinweg bekannt ist. Hier trifft man nicht nur Biker aus Neuwied oder Koblenz, sondern auch aus dem Ruhrgebiet oder sogar aus den Niederlanden. Und mir ist noch wichtig zu erwähnen, dass die Schnitzel nicht nur groß, sondern auch geschmacklich hervorragend sind", so Landrat Enders abschließend. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Kaufmannsessen in Wissen: Attraktive Städte brauchen Zauberformel

Wissen. "Wie können (Innen-)Städte attraktiver werden?" Um diese Frage ging es beim 27. Kaufmannsessen im Hotel-Restaurant ...

Vize-Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald: "Situation ist äußerst prekär"

Region. "Unsere Situation ist derzeit äußerst prekär - verursacht durch die für Energie und Material deutlich gestiegenen ...

Online-Veranstaltung für Unternehmen: Ressourceneffizienz in der betrieblichen Praxis

Region. Die Verbesserung der betrieblichen Ressourceneffizienz kann Unternehmen unterstützen, Herstellkosten zu senken, Versorgungsrisiken ...

Digitalisierung war Thema bei Workshop der Wirtschaftsförderung Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. "Der praktische Ansatz steht dabei ganz klar im Vordergrund", so Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung ...

Glasfaser-Interessensbekundung: Letzte Chance - Frist endet am 14. August

Region. Im äußersten Norden des Landkreises Altenkirchen hätten die Menschen die Zeichen der Zeit erkannt, was schnelles ...

Kreis Altenkirchen: Energiekostenzuschüsse für Unternehmen jetzt beantragen

Kreis Altenkirchen. Das Programm wird durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) umgesetzt, bei dem auch ...

Weitere Artikel


Ferien-Camp im Fußballkreis Westerwald/Sieg begeisterte 50 Kids im Alter von 8 bis 12 Jahren

Kroppach. Zwei Events ragten bei einem abwechslungsreichen Ferien-Camp, das über eine komplette Woche ging, heraus. Das war ...

Wissen: Mann randaliert vor Krankenhaus, wird später bei Radunfall verletzt

Wissen. Am Mittwoch, dem 3. August, randalierte gegen 19 Uhr ein ehemaliger alkoholisierter 36-jähriger Patient vor dem St. ...

Abfallwirtschaftsbetrieb Altenkirchen: Bei Abfallgebühren wird 2. Rate fällig

Kreis Altenkirchen. Die Überweisung erfolgt auf das Konto des AWB bei der Sparkasse Westerwald-Sieg (IBAN DE 40 5735 1030 ...

Ausbildungs- und Beschäftigungsbeginn bei der VG-Verwaltung Daaden-Herdorf

Daaden-Herdorf. Noah Steinau hat seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten im Daadener Rathaus begonnen. Diese dreijährige ...

Westerwälder Rezepte: Leckeres Reste-Essen - Wurstgulasch mit Nudeln

Dierdorf. Zutaten für zwei Personen:
Wasser
Salz
250 Gramm Nudeln
2 gegarte Bratwürste
1 Esslöffel Butterschmalz
1 ...

Westerwaldwetter: Nach der Hitze kommen Blitze

Region. Der heutige Mittwoch (3. August) ist sonnig und trocken. Es ziehen zeitweise hohe Schleierwolken durch. Im höheren ...

Werbung