Werbung

Pressemitteilung vom 04.08.2022    

Wissen: Mann randaliert vor Krankenhaus, wird später bei Radunfall verletzt

Ein ehemaliger Patient randalierte am Mittwoch, dem 3. August, vor dem St. Antonius-Krankenhaus in Wissen. Der alkoholisierte 36-Jährige erhielt einen Platzverweis. Kurz darauf erhielt die Polizei erneut eine Meldung: Ein Fahrradfahrer hatte sich in der Bahnhofstraße verletzt. Dieser entpuppte sich sodann als der vorherige Randalierer.

Symbolbild: Archiv.

Wissen. Am Mittwoch, dem 3. August, randalierte gegen 19 Uhr ein ehemaliger alkoholisierter 36-jähriger Patient vor dem St. Antonius-Krankenhaus in Wissen. In aggressiver Art und unter Mitführung von zwei Messern bedrohte er ehemalige Mitpatienten. Beamte der Polizeiwache Wissen erteilten dem 36-Jährigen ein Platzverweis und stellten die Messer sicher. Während dieser Maßnahme bedrohte und beleidigte der Mann die eingesetzten Polizeibeamten. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Letztendlich leistete der Mann dem Platzverweis Folge und weitere Maßnahmen mussten nicht ergriffen werden.

Gegen 19.15 Uhr erhielt die Polizeiwache Wissen die Mitteilung über einen verletzten Radfahrer in der Bahnhofstraße. Bei dem Radfahrer handelte es sich um den 36-jährigen vorherigen Randalierer. Ein Atem-Alkoholtest ergab einen Wert von 2,8 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Im Anschluss wurde der leichtverletzte 36-Jährige wegen bestehender Eigen- und Fremdgefährdung ins Krankenhaus Wissen gebracht. Ein weiteres Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet. (PM/PD Neuwied)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betzdorfer Pfadfinder klären "Skandal in Ratzeburg" auf

Region. Dass sich in den Zelten kaum aufgehalten wurde, lag nicht nur an den teils hohen, sommerlichen Temperaturen, sondern ...

Bitzen: Ein weiterer Vegetationsbrand beschäftigt die freiwilligen Feuerwehren

Bitzen. Hier waren rund 600 Quadratmeter Unterholz und Baumstämme in Band geraten. Die freiwillige Feuerwehr Wissen befand ...

Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Serie der Flächenbrände geht weiter - Feuerwehr Hamm war in Niederirsen

Niederirsen. Als die alarmierte Feuerwehr Hamm vor Ort eintraf, brannte die Fläche in voller Ausdehnung. Es handelte sich ...

Abba Gold – endlich wieder in Wissen im Kulturwerk

Wissen. Mit Abba Gold tritt eine der besten Abba-Tribute-Shows Europas am 28. Dezember um 20 Uhr im Kulturwerk Wissen auf ...

Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung erfolgreich abgeschlossen

Altenkirchen. Im laufenden Jahr haben wieder Auszubildende ihre Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


Abfallwirtschaftsbetrieb Altenkirchen: Bei Abfallgebühren wird 2. Rate fällig

Kreis Altenkirchen. Die Überweisung erfolgt auf das Konto des AWB bei der Sparkasse Westerwald-Sieg (IBAN DE 40 5735 1030 ...

Kirchen: Tagespflege Giebelwald bietet wieder Platz für Senioren

Kirchen. Ein zweites Zuhause ist für viele Senioren die Tagespflege Giebelwald. Hier, am Kirchener Buschert, gibt es 16 Plätze ...

DRK-Krankenhaus Kirchen mit neuen Zugangsregelungen: Ab sofort gilt 1-G-Regel

Kirchen. Die 1-G-Regel bedeutet, dass zum Betreten des Krankenhauses nur noch ein tagesaktuelles, negatives Testergebnis ...

Ferien-Camp im Fußballkreis Westerwald/Sieg begeisterte 50 Kids im Alter von 8 bis 12 Jahren

Kroppach. Zwei Events ragten bei einem abwechslungsreichen Ferien-Camp, das über eine komplette Woche ging, heraus. Das war ...

Im "Bikers Canyon" in Seifen wird jeder satt - trotz Pandemie-Auswirkungen

Seifen. Geübte und hungrige Schnitzelesser wählen überwiegend die Größe "M". Ganz Mutige trauen sich sogar an ein "L"-Schnitzel ...

Ausbildungs- und Beschäftigungsbeginn bei der VG-Verwaltung Daaden-Herdorf

Daaden-Herdorf. Noah Steinau hat seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten im Daadener Rathaus begonnen. Diese dreijährige ...

Werbung