Werbung

Pressemitteilung vom 05.08.2022    

Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld begrüßt neue Auszubildende

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld beschäftigt derzeit rund 650 Mitarbeiter, die in den beiden Rathäusern in Altenkirchen und Flammersfeld, den 15 kommunalen Kindertagesstätten und weiteren Außenstellen tätig sind. Kürzlich begrüßte Fred Jüngerich die neuen Auszubildenden der Verbandsgemeinde.

(Von links) Stellvertretender Büroleiter Ralf Weingarten, Fachbereichsleiter Soziales und Generationen, Sascha Koch, Personalchef Frank Schneider und Bürgermeister Fred Jüngerich (rechts) begrüßten die neuen Auszubildenden. (Foto: Verbandsgemeindeverwaltung)

Altenkirchen-Flammersfeld. Bürgermeister Fred Jüngerich begrüßte im Rahmen einer kleinen Feierstunde die neuen Auszubildenden der Verbandsgemeinde und wünschte ihnen einen guten Start in ihre Ausbildungszeit: "Ich begrüße Sie ganz herzlich in unserem Haus. Für Sie beginnt nun eine neue, spannende Zeit. Wir freuen uns, Sie auf Ihrem Weg begleiten und Ihnen beim Erlernen Ihrer künftigen Berufe helfen zu können."

In diesem Jahr konnten gleich 16 Auszubildende in unterschiedlichen Bereichen als neue Mitarbeiter im Kollegium begrüßt werden: Die Beamtenanwärter im gehobenen Dienst, Jule Maria Arents, Niklas Graben und Nils Schröder, haben bereits am 1. Juli ihr duales Studium Bachelor of Arts im Bereich "Verwaltungswirtschaft" an der "Hochschule für öffentliche Verwaltung" in Mayen begonnen. Philipp Alberts und Ana-Lena Zagar starten in ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten und Jeremy Lazar Brandenburger nimmt seine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei der Verbandsgemeindeverwaltung auf.

Auch die Außenstellen können sich in diesem Jahr über Nachwuchs freuen. Jannis Benner macht im Hallenbad Altenkirchen eine Ausbildung zur Fachkraft für Bäderbetriebe, während sich Moritz Imhäuser beim Bauhof zum KFZ-Mechatroniker ausbilden lässt.



Die Kindertagesstätten der Verbandsgemeinde erhalten Verstärkung durch drei Teilzeit-Auszubildende: Heike Börger (Kita Krunkel/Epgert), Daniela Ehrich (Kita Kircheib) und Irina Schmidt (Kita Rott). Zudem absolvieren Rima Hayder (Kita Flammersfeld), Angelika Keplin (Kita Glockenspitze), Anna Kurz (Kita Honneroth), Kristina Markus (Kita Fluterschen) und Lea Udert (Kita Weyerbusch) ab dem 1. August ihr Berufspraktikum im Rahmen des Bildungsganges für Erzieher in den Kindertagesstätten.

Im Rahmen der Feierstunde wurde zudem Jasmin Müller, die in der Kindertagesstätte Rott eine Teilzeitausbildung absolvierte, zu ihrer abgeschlossenen Ausbildung und der Anstellung in der Kindertagesstätte Kircheib beglückwünscht. "Wir freuen uns sehr, Ihnen nach ihrer Ausbildungszeit eine attraktive Stelle bieten zu können", so Bürgermeister Fred Jüngerich.

Information:
Auch aktuell werden mit Ausbildungsbeginn Juli beziehungsweise August 2023 wieder engagierte Nachwuchskräfte gesucht. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld unter: https://www.vg-altenkirchen-flammersfeld.de/gemeinde-politik/rathaus/karriere-beruf/default-02e3da6c07. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betzdorfer Pfadfinder klären "Skandal in Ratzeburg" auf

Region. Dass sich in den Zelten kaum aufgehalten wurde, lag nicht nur an den teils hohen, sommerlichen Temperaturen, sondern ...

Bitzen: Ein weiterer Vegetationsbrand beschäftigt die freiwilligen Feuerwehren

Bitzen. Hier waren rund 600 Quadratmeter Unterholz und Baumstämme in Band geraten. Die freiwillige Feuerwehr Wissen befand ...

Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Serie der Flächenbrände geht weiter - Feuerwehr Hamm war in Niederirsen

Niederirsen. Als die alarmierte Feuerwehr Hamm vor Ort eintraf, brannte die Fläche in voller Ausdehnung. Es handelte sich ...

Abba Gold – endlich wieder in Wissen im Kulturwerk

Wissen. Mit Abba Gold tritt eine der besten Abba-Tribute-Shows Europas am 28. Dezember um 20 Uhr im Kulturwerk Wissen auf ...

Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung erfolgreich abgeschlossen

Altenkirchen. Im laufenden Jahr haben wieder Auszubildende ihre Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


Burgenwanderweg in Kirchen öffnet bald: Geführte Erstbegehung am 13. August

Kirchen. Seit 2011 gibt es den Wanderweg "Auf den Pfaden der alten Druiden", die Strecken werden von den Wanderfreunden "Siegperle" ...

Ehrungen und Glückwünsche beim Staffeltag im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Westernohe. Die Spielklassenreform, die ab der Saison 2023/24 in Kraft tritt, sieht einen überkreislichen Spielbetrieb und ...

Digitale Unterstützung für Menschen mit Krebs

Koblenz. Mithilfe einer schier unüberschaubaren Vielfalt an Apps lassen sich die digitalen Helfer individuell an die jeweiligen ...

St. Anna-Prozession führte von Wissen nach Marienthal

Wissen/Marienthal. Mit dabei war auch ein Pfarrer der katholisch-orthodoxen Kirche der Ukraine. Der Geistliche hielt sich ...

Kindertagesstätte "Traumland" Altenkirchen und Familien gemeinsam in Aktion

Altenkirchen. Ein afrikanisches Sprichwort lautet: "Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf." Und so waren im ...

Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg: Regionale Unternehmen und Digitalisierung

Wissen. Auch diesmal passten Wetter und Thema bestens zur Location auf der Dachterrasse des Walzwerks Wissen: Der Digital-Stammtisch ...

Werbung