Werbung

Pressemitteilung vom 06.08.2022    

Über 8000 Haushalte im AK-Land haben Interesse an Glasfaseranschluss bekundet

Er zählt zu den größten Infrastrukturprojekten im Landkreis Altenkirchen und entscheidet maßgeblich über die Attraktivität der Region als Wohn- und Wirtschaftsstandort: Der geplante Glasfaserausbau (Highspeed-Internet) der Deutschen Glasfaser. Interesse ist vorhanden, denn bisher haben sich schon über 8000 Haushalte registriert.

Symbolfoto: Pixabay.

Kreis Altenkirchen. Dies entspricht einer durchschnittlichen Quote von 25 Prozent. Geht man ins Detail und schaut sich die Verteilung auf Orts- beziehungsweise Stadtebene an, ergibt sich ein differenziertes Bild.

Acht der insgesamt 38 möglichen Ausbaukommunen haben die vorgegebene Quote erreicht. Dies sind Friesenhagen (62,75 Prozent), Harbach (48,37 Prozent), Fensdorf (47,37 Prozent), Niederfischbach (39,1 Prozent), Katzwinkel (38,52 Prozent), Steineroth (35,18 Prozent), Kausen (34,69 Prozent) und Bruchertseifen (34,36 Prozent) - vorausgesetzt, jeder Interessenbekunder schließt später auch tatsächlich einen Vertrag ab. Weitere zehn weisen Rücklaufquoten zwischen 25 Prozent und 30 Prozent auf. Besonders die Städte sind noch weit davon entfernt, die 33-Prozent-Quote zu erreichen. Es fällt auf, dass Haushalte in Kommunen mit geringerer Verdichtung oder/und mit einer schlechten Internetversorgung aktiver am Bekundungsprozess teilnehmen.



Noch bis zum 14. August kann man unverbindlich unter www.glasfaser-ak.de/interessenbekundung seine Interessenbekundung abgeben und dabei seine Stimme einem Verein zuordnen, der im Falle eines Ausbaus finanziell profitieren kann.

Der aktuelle Stand differenziert nach Kommunen kann unter https://glasfaser-ak.de/interessenbekundung-stand/ abgerufen werden.

Einiges ist also schon erreicht. Das Ergebnis reicht jedoch noch nicht zur Umsetzung des Projekts aus. Es sei wichtig, sich jetzt mit dem Thema auseinanderzusetzen und Interesse zu bekunden, so eine Pressemeldung der am Projekt beteiligten Kommunen. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchens Landrat: Antwort der EKD zu Flüchtlingswohnraum völlig inakzeptabel

Altenkirchen. Gottes Mühlen mahlen langsam – ob angebracht, das sei in diesem speziellen Fall einmal dahingestellt. Nach ...

Betzdorfer Schüler besuchen Mainmetropole Frankfurt

Betzdorf. In den Ausstellungsräumen beeindruckten besonders die Skelette und lebensgroßen Repliken prähistorischer Lebewesen. ...

Jugendsammelwoche findet Ende April statt - Spendensammeln für Jugendarbeit

Region. Trotz der aktuellen Mehrkosten in den Bereichen der Energie und der Verbrauchsgüter wird Jugendarbeit überall in ...

Selbacher Kinder feiern Karneval im Schützenhaus

Wissen-Selbach. Im Schützenhaus in Selbach geht es wieder rund, wenn der Nachwuchs den Kinderkarneval feiert. Clown, Tanz, ...

Frauen Union veranstaltet Neujahresempfang in Wissen

Kreis Altenkirchen/Wissen. Anmeldungen für die Teilnahme am Neujahrsempfang nimmt Sarah Baldus per E-Mail an frauenunion-ak@gmx.de ...

Insgesamt 90 Jahre Tätigkeit: Drei Dienstjubiläen der Verbandsgemeinde Kirchen

Kirchen. Beate Pfeiffer blickt auf eine 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurück. Seit 1983 kümmert sie sich als ...

Weitere Artikel


Horhausen: Wer sind die gescheiterten Getränkemarkt-Einbrecher?

Horhausen. Vermutlich am frühen Donnerstagabend (4. August) machten sich bisher unbekannte Täter an einem Getränkemarkt im ...

Zweiter Sommergarten in Bruchertseifen: Wieder eine gelungene Veranstaltung

Bruchertseifen. Der Sommergarten startete am Freitag mit dem heimischen Sänger Philipp Bender aus Wissen. Unterstützt wurde ...

"Hoflärm 2022": Drei Tage mit internationalen Rock-Bands in Marienthal

Seelbach/Marienthal. Seit 2019 finden sich Fans von Stoner Rock, Hard Rock, Heavy Rock, Heavy Metal, Retro Rock, Proto Metal ...

Wissen: Totalschaden und leicht verletzte Person bei Verkehrsunfall

Wissen. Der Fahrer geriet auf die dort beginnende Schutzplanke, rutschte einige Meter darüber und kam dann an einem Baum ...

Betzdorf: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person und Bedrohung mit Beamtenbeleidigung

Betzdorf. Ein Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person ereignete sich am 5. August gegen 8 Uhr auf der B 62 (Wallmenroth). ...

Digitale Unterstützung für Menschen mit Krebs

Koblenz. Mithilfe einer schier unüberschaubaren Vielfalt an Apps lassen sich die digitalen Helfer individuell an die jeweiligen ...

Werbung