Werbung

Pressemitteilung vom 08.08.2022    

Kreis Altenkirchen: Energiekostenzuschüsse für Unternehmen jetzt beantragen

Im Rahmen des Energiekostendämpfungsprogramms können ab sofort antragsberechtigte, energieintensive Unternehmen bestimmter Branchen einen Zuschuss zu ihren gestiegenen Erdgas- und Stromkosten erhalten. Der Bund stellt dafür ein Volumen von bis zu fünf Milliarden Euro bereit, wie die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen mitteilt.

Symbolfoto: Joe auf Pixabay

Kreis Altenkirchen. Das Programm wird durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) umgesetzt, bei dem auch der Antrag bis spätestens 31. August online www.bafa.de/ekdp gestellt werden muss. Grundsätzlich sind nur ausgewählte Branchen förderfähig, zum Beispiel Unternehmen, die bestimmte Kunststoff- oder Stahlprodukte oder Papier, Karton oder Pappe herstellen (maßgeblich ist der NACE-Code zur Klassifikation der Wirtschaftszweige). Die Größe des Unternehmens ist nicht relevant.

Bezuschusst wird ein Anteil der zusätzlichen Erdgas- und Stromkosten von Februar bis September 2022, soweit sich der Preis im Vergleich zum Durchschnittspreis 2021 mehr als verdoppelt hat. Der Anteil bemisst sich in drei Stufen nach der Betroffenheit der Unternehmen. "Es soll vermieden werden, dass ein Anreiz zu einem erhöhten Verbrauch von Erdgas besteht", erklärt Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen. So werde verbrauchtes Erdgas in den Fördermonaten Juli bis September nur bis zu 80 Prozent derjenigen Menge bezuschusst, die das Unternehmen im gleichen Vorjahreszeitraum verbraucht habe.



Voraussetzung für die Antragsberechtigung ist neben einer strikten Bonusverzichtsregel für die Geschäftsleitung ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 beziehungsweise 50005. Wer nicht zertifiziert ist, kann durch bestimmte Energieeffizienzmaßnahmen zur Antragstellung zugelassen werden. Der hohe Energiebedarf muss nachgewiesen werden. Als "energieintensiv" gelten Unternehmen, bei denen sich die Energie- und Strombeschaffungskosten auf mindestens drei Prozent des Produktionswertes im letzten Geschäftsjahr belaufen. Detaillierte Informationen sind im Merkblatt zum Energiekostendämpfungsprogramm unter www.bafa.de/ekdp zu finden. Fragen zu dem Zuschuss-Programm beantwortet das BAFA unter Tel.: 06196 908-1667. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Westerwald-Brauerei verdient zum neunten Mal in Folge das begehrte Slow Brewer Siegel

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg ist seit 2016 Slow Brewer. Dass die Familienbrauerei aus dem Westerwald ...

Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Westerburg. In lockerer Runde tauschte man sich über Themen wie Transfers, gegnerische Vereine, Buskosten et cetera aus. ...

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wissen/Betzdorf/Region. Nicht nur die Stadt Wissen ist vom Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal betroffen. Betzdorf ...

"Westerwald/Sieg-Energie": Neue Energiegesellschaft zur Förderung nachhaltiger Versorgung

Altenkirchen. Hierbei kann der Ausbau von Windkraftanlagen, Solarfeldern und Nahwärmenetzen gezielt vorangetrieben werden, ...

Älteste Winzergenossenschaft der Welt präsentierte sich am Flammersfelder Raiffeisenhaus

Flammersfeld. Die Besucher genossen mit den guten Weinen aus dem berühmten Rotweinanbaugebiet auch den geselligen und gemütlichen ...

Erlebnistag für Sportbegeisterte in Altenkirchen: SRS e.V. und Hotel Glockenspitze laden ein

Altenkirchen. Am Sonntag, 18. August, wird es in Altenkirchen spannend. Der christliche Non-Profit-Sportverein SRS e.V. und ...

Weitere Artikel


Dickendorf: Brand in Garage richtete erheblichen Schaden an

Dickendorf. Eine Frau wurde nach Inhalation von Rauchgasen vom Rettungsdienst versorgt. Sie hatte nach Ausbruch des Feuers ...

Naturschutzinitiative erkundet Waldwildnis im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Emmerzhausen. So war es nicht verwunderlich, dass die vielseitige und fachlich hochwertige Veranstaltung der Naturschutzinitiative ...

Feuerwehren Niederdreisbach und Weitefeld übten für den Ernstfall

Schutzbach. Das Fahrzeug wurde noch einige Meter mitgeschleift und die Insassen wurden eingeklemmt, während ein Schwelbrand ...

Der VfL Hamm lädt ein: Neuer Präventionskurs "Haltung und Bewegung"

Hamm. In dem zertifizierten Kurs werden wir mit einem effektiven Ganzkörpertraining neuer Schwung, neue Aktivität und Beweglichkeit ...

Verkehrsunfall in Wissen - Rollerfahrerin eingeklemmt und schwer verletzt

Wissen. Die Fahrerin eines Motorrollers befuhr die Straße aus Richtung der K66 kommend. In einer leichten Kurve kam ihr ein ...

Singers Corner am 9. August: Musik zum Feierabend auf Altenkirchener Marktplatz

Altenkirchen. An diesem Dienstag geht es in die zweite Runde mit „Musik zum Feierabend“ auf dem Altenkirchener Marktplatz. ...

Werbung