Werbung

Pressemitteilung vom 11.08.2022    

Digitalisierung war Thema bei Workshop der Wirtschaftsförderung Altenkirchen

Seit einigen Jahren bietet die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen kostenlos allen kreisansässigen Unternehmen die Workshopreihe "Dein-Digi-Projekt" an. Das Ziel: Im Austausch mit Unternehmensakteuren aus dem strategischen wie dem operativen Bereich sollen mögliche Digitalisierungspotenziale vor Ort identifiziert und nutzbar gemacht werden.

Zum Abschluss des Workshops kamen die Projektausrichter für ein Foto zusammen: (v.l.n.r.): Fides Ottens, Lars Kober (beide Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen), Léa Daiz und Simone Ulrich (beide DigiMit²-Kompetenzzentrum) sowie Louis Müller (Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Siegen). (Foto: Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen)

Kreis Altenkirchen. "Der praktische Ansatz steht dabei ganz klar im Vordergrund", so Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen. In diesem Jahr wurde das bereits bestehende Projektteam rund um Wirtschaftsförderung und Mittelstand-4.0-Kompetenzzentrum Siegen um einen weiteren Partner, das Koblenzer Kompetenzzentrum DigiMit², erweitert. Bei vier Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche wurden individuelle Inhouse-Workshops durchgeführt sowie Lösungen für bestehende Herausforderungen erarbeitet und diskutiert.

Zur Erfassung des Status quo und zur Ableitung von Handlungsempfehlungen kam der sogenannte "DigiCheck" zum Einsatz. Das Werkzeug des DigiMit² beinhaltet unter anderem ein 1:1-Interview und im Anschluss eine objektive Einschätzung durch das DigiMit²-Team hinsichtlich des Digitalisierungsgrades auf Basis einer Ist-Analyse. Optimierungspotenziale werden aufgezeigt und Ergebnisse intern ausgewertet. Dabei gibt es kurz- und mittelfristige Handlungsempfehlungen. Die Resultate werden mit dem Unternehmen besprochen, um darauf aufbauend konkrete Projekte und Umsetzungsmaßnahmen zu starten.



Durch die Kompetenzbündelung von Wirtschaftsförderung, Mittelstand-4.0-Kompetenzzentrum Siegen und DigiMit² konnte ein wertvoller Austausch mit den Unternehmern über Chancen und Anknüpfungspunkte im jeweiligen Unternehmen generiert werden. Im nächsten Schritt soll die Umsetzung der empfohlenen Maßnahmen unter Begleitung der drei projektbeteiligten Organisationen erfolgen.

Für weitere Informationen können sich projektinteressierte Unternehmen bei Frau Fides Ottens von der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen (Tel. 02681 -81 39 08 oder fides.ottens@kreis-ak.de) melden. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Mittelständischer Wirtschaftsverband lädt zu Gesprächsrunde in Herdorf ein

Kreis Altenkirchen. Die aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen bereiten mittelständischen Unternehmen ...

Studie: MANN Strom ist "besonders nachhaltig"

Langenbach bei Kirburg. Das HRI ist ein nach eigenen Angaben unabhängiges Forschungsinstitut, dessen Team unter anderem aus ...

Beste Vergleichs-Angebote für Motorinstandsetzungen

Wissen. Der Besitz eines Autos kann trotz Motorschaden stressfrei sein. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten, mit einem Motorschaden ...

Insolvenzversteigerung eines Küchenstudios in Limburg am 8. Oktober 2022

Limburg. Am 8. Oktober 2022 gibt es für die Bieter in Limburg ein breit gefächertes Angebot im Rahmen einer Insolvenzversteigerung ...

Handwerkskammer Koblenz ehrte verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Koblenz. Doch in diesem Jahr war Gott sei Dank wieder alles beim Alten und so konnte die HwK die Altmeister aus allen Handwerksbereichen ...

Gleich zwei neue Geschäfte gehen in der Wissener Rathausstraße an den Start

Wissen. Richtig froh ist Citymanager Uli Noß, dass die beiden leerstehenden Geschäfte in der Wissener Rathausstraße 44 ab ...

Weitere Artikel


Online-Veranstaltung für Unternehmen: Ressourceneffizienz in der betrieblichen Praxis

Region. Die Verbesserung der betrieblichen Ressourceneffizienz kann Unternehmen unterstützen, Herstellkosten zu senken, Versorgungsrisiken ...

Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Region. Vom 20. bis 23. August wird für den genannten Zeitraum eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ortsmitte beziehungsweise ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Schnäppchenjäger aufgepasst - Kita Löwenzahn Katzwinkel lädt zum Basar

Region. Einlass für Schwangere mit gültigem Mutterpass ist bereits ab 11.30 Uhr. Es werden gut erhaltene Kinderkleidung in ...

Ein Jahr nach der Flut: Kreisvolkshochschule besucht das Ahrtal

Region. Teilbereiche des ehemaligen Regierungsbunker im Ahrtal stehen den Besuchern offen, laden Jung und Alt aus aller Welt ...

Wissen: Horst Pinhammer für über 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt

Wissen. Aus den Händen des Zweiten Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Wisserland Joachim Baldus erhielt der Jubilar seine Urkunde, ...

Werbung