Werbung

Pressemitteilung vom 11.08.2022    

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Ein Novum für Altenkirchen: 22 Fahrradfahrer trafen sich an der Glockenspitze und machten sich unter dem Motto "Fahrrad for Future" auf zu einer Rundfahrt. Damit erfüllten sie die Bedingungen für einen Verband im Sinne der Straßenverkehrsordnung.

Geschlossen fuhren die 22 Radfahrer durch Altenkirchen. (Foto: Initiative gegen den Ausbau der B 414)

Altenkirchen. Mehr als 15 fahrradfahrende Menschen können sich im Straßenverkehr wie ein einziges Fahrzeug bewegen, wenn sie ohne Abstände zusammen fahren. Dann müssen sie vom weiteren Verkehr auch wie ein Fahrzeug behandelt werden. Diese Art der Fahrradtreffen heißt "Critical Mass" und ist in vielen Großstädten mit bis zu 1000 Radfahrern schon regelmäßig anzutreffen.

Das Fahrrad brauche einen anderen Stellenwert im Straßenverkehr, so die Teilnehmer der Rundfahrt. Viele Strecken lassen sich mit dem Rad ohne fossile Energie gut bewältigen und tragen damit zum Klimaschutz bei. Und gleichzeitig tue man etwas für seine Gesundheit, wenn man nicht durch motorisierte Fahrer gefährdet werde.

Das hat auch in Altenkirchen gut geklappt und die 22 Radler hatten viel Spaß. Nur auf der Frankfurter Straße wurde es am Ende eng, als einige Autofahrer versuchten, die Kolonne bei Gegenverkehr zu überholen. Aber auch viele freundliche Reaktionen und zustimmendes Zuwinken anderer Verkehrsteilnehmer bestärkten die engagierten Radfahrer, eine Altenkirchener Fahrrad-for-Future-Rundfahrt demnächst zu wiederholen. Nach wie vor bestehe die dringende Notwendigkeit, auf fehlende und schlechte Radwege und die mangelnde Verkehrssicherheit für Radfahrer aufmerksam zu machen.



Wer sich der nächsten Fahrrad-for-Future-Rundfahrt anschließen möchte, kann Kontakt zur Initiative gegen den Ausbau der B 414 bei Altenkirchen unter 0151 / 5731 8813 oder B414-Ini-AK@t-online.de aufnehmen. Die Initiative setzt sich nicht nur gegen den Ausbau der B 414 ein, sondern möchte zu mehr Klimaschutz, einer baldigen Verkehrswende und zum Erhalt der schönen Natur im Westerwald beitragen. (PM)



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Vortrag in Windeck: Wie blickten Exilautoren auf das Dritte Reich?

Windeck-Rosbach. Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe bietet die Gedenkstätte "Landjuden an der Sieg“ allen Interessierten ...

Landesweite Licht-Test-Aktion 2022: "Gut sehen! Sicher fahren!"

Region. Autos, die im Oktober beim kostenlosen Licht-Test in den Kfz-Betrieben überprüft werden, sind auf der sicheren Seite. ...

Schlaufüchse der Kita Löwenzahn besuchen Feuerwehr und DRK Katzwinkel

Katzwinkel. Pünktlich wie die Feuer trafen sich die ingesamt 14 Vorschulkinder der Kita Löwenzahn Katzwinkel und der angeschlossenen ...

Polizeibeamte retten verletzten Greifvogel

Willroth. Bei ihrer Streifenfahrt auf der L 270 wurden zwei Polizeibeamte am Donnerstag (6. Oktober) gegen 18 Uhr auf einen ...

Baumpflanzaktion: Schulen und Kitas im Kreis Altenkirchen erhalten Setzlinge

Wissen/Kreis Altenkirchen. Beim Ingenieurbüro Brendebach in Wissen ist Klimaschutz und Nachhaltigkeit nicht nur ein Lippenbekenntnis. ...

Löwenfest in Hachenburg: Am 15. und 16. Oktober in den Herbst starten

Hachenburg. Die Besucher können sich auf ein vielseitiges Angebot freuen und sich bereits jetzt schon für die kalte Jahreszeit ...

Weitere Artikel


Kreistag Altenkirchen: Ehemalige AfD-Mitglieder bilden neue Fraktion

Region. Wie der Landesvorsitzende der Unabhängigen in Rheinland-Pfalz, Norbert Schmitt, mitteilt, wird seine Partei an der ...

Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Altenkirchen. Vom Meter hohen Aussichtsturm hat man zudem eine wunderbare Sicht auf das Bergische Land. Eine Anmeldung ist ...

Ingelbacher Seniorinnen und Senioren genossen gemütlichen Nachmittag

Region. Dass solch ein Beisammensein nicht per se schlechter sein muss, bestätigten alle Beteiligten, die mit dem Gebotenen ...

Erwin Rüddel weist Kommunen auf Bundesprogramm hin

Kreis Neuwied/Kreis Altenkirchen. Wie der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel in seiner Information an die Presse mitteilt, ...

Vize-Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald: "Situation ist äußerst prekär"

Region. "Unsere Situation ist derzeit äußerst prekär - verursacht durch die für Energie und Material deutlich gestiegenen ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Werbung