Werbung

Nachricht vom 15.08.2022    

Planungen für Westerwälder Holztage abgeschlossen

Der Countdown für die Westerwälder Holztage am 10. und 11. September 2022 läuft. Die Umweltministerin Katrin Eder und die Landräte eröffnen die Leistungsschau. Ein großes Event für die ganze Familie.

Die Planungen des Organisationsteams für die Westerwälder Holztagen 2022 sind abgeschlossen.

Oberhonnefeld-Gierend. Am 10. und 11. September veranstalten die drei Landkreise Neuwied, Altenkirchen und Westerwaldkreis im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder!“ auf dem Firmengelände der Holzwerke van Roje in Oberhonnefeld-Gierend die Westerwälder Holztage. An diesen Tagen geht es rund um das Thema Holz. Präsentiert wird alles, was die starke Holzbranche hier im Westerwald ausmacht. Und das ist viel mehr, als man denkt. Mit über 90 Ausstellern, Attraktionen, Vorträgen und Führungen zeigt das große Event seinen Besuchern, wie vielfältig die Nutzung des heimischen Rohstoffs Holz ist.

Am Samstag und Sonntag (10./11. September) finden die Publikumstage statt und die Firma van Roje öffnet ihre Tore. Die Veranstalter freuen sich auf viele Besucher aus der Bevölkerung. Der Eintritt ist frei. Die Eröffnung der Westerwälder Holztage erfolgt am Samstag um 10.30 Uhr durch die drei Landräte Achim Hallerbach, Dr. Peter Enders und Achim Schwickert gemeinsam mit der Staatsministerin Katrin Eder, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz. Die Moderation übernimmt Reiner Meutsch. Über 90 Stände und ein großartiges Rahmenprogramm bieten am Wochenende viel Spaß und Abwechslung für Groß und Klein. Starten werden die Holztage am Freitag, dem 9. September mit einem Fachbesuchertag unter anderem für Architekten, Ingenieure und Studenten.

Viele spannende Highlights erwarteten die Besucher, zum Beispiel:
Führungen durch das neue Brettsperrholzwerk von van Roje. Anmeldung hier erforderlich.
Seilkran und mobiler Großhacker mit Live-Vorführungen
Mobiles Sägewerk in Aktion
Historische Bearbeitungsmaschinen
Ausbildungsbereich
Spannendes Kinder-Abenteuerprogramm
Westerwälder Spezialitäten




Anzeige

Die große Aktionsfläche wird mit historischen Bearbeitungsmaschinen und großen Forstmaschinen viel Abwechslung bieten. Auch die Kleinsten unter den Besuchern dürfen gespannt sein, denn im „Eichhörnchenkobel“ warten unter anderem mit Holzwerkstatt, Waldschule, Kistenklettern und Kinderschminken viele Abenteuer auf sie.

Interessant für alle Jugendlichen ist der Ausbildungsbereich. Mit der Zimmerer-Innung Rhein-Westerwald erlebt man den „Holzbau gestern & heute“ und die Auszubildenden erbauen live eine Fachwerk-Schutzhütte. Mit dem Ausbildungsmobil der Säge- und Holzindustrie in Kooperation mit den Holzwerken van Roje erhalten Interessierte einen Blick auf die Arbeit in der Holzindustrie. Virtuelle-Videos und ein Sägewerks-Simulator machen den Timber-Trainer zu einem interaktiven Erlebnis der besonderen Art. Im Ausbildungscorner mit den Landesforsten Rheinland-Pfalz und der Agentur für Arbeit kann man über einen Monitor oder anhand von spannendem Informationsmaterial genau sehen, welcher Betrieb welche Ausbildungsberufe anbietet. Beratend stehen hier die Berufsberater und der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit zur Seite.

An beiden Besuchertagen bietet der Gastronomiebereich leckere Spezialitäten aus dem Westerwald, viele Getränkeangebote und weitere Unterhaltung wie Darbietungen der örtlichen Vereine. Großflächige Parkmöglichkeiten sorgen für eine stressfreie Anfahrt und kostenlose Shuttlebusse bringen an beiden Tagen von den ausgeschilderten Parkflächen die Besucher direkt zum Veranstaltungsort. Weitere Informationen finden Sie hier. (PM/red)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Kohlensäure wird knapp, welche Auswirkungen hat dies auf den Getränkemarkt?

Was ist die Kohlensäure im Getränk?
Bei der Reaktion von Wasser mit Kohlendioxid entsteht die prickelnde Kohlensäure. Gerade ...

"Slow Brewing": Geballte Kompetenz des "langsamen Brauens" zu Gast in der Westerwald-Brauerei

Hachenburg. "Neben der Verwendung reiner, natürlicher Rohstoffe ist es die langsame und schonende Brauweise, die sich wesentlich ...

"Wundervoll Atelier" ist das neue Brautmodengeschäft in Altenkirchen

Altenkirchen. Die modern eingerichteten und hellen Räume laden zum Verweilen ein und setzen die Brautkleider gekonnt in Szene. ...

Oktoberfest der HwK Koblenz: Fassanstich mit mehr als 2.000 Handwerkern

Koblenz. Mit nur sieben Schlägen beim traditionellen Fassanstich eröffnete die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin ...

Wissen: Heimat Shoppen-Gewinner auf After-Work-Party ermittelt

Wissen. Ein Event folgt auf den anderen: Gerade erst sind die Aktionstage des Heimat Shoppen 2022 vorüber und schon ging ...

Westerwälder Betriebe erfolgreich bei Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Koblenz. Nicht nur die beiden Ausbildungs-Handwerksbetriebe können stolz sein auf ihre nun ehemaligen Azubis, auch der gesamte ...

Weitere Artikel


Erstmeldung: Wohnhausbrand in Mudersbach am Montagnachmittag (15. August)

Region. Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Kirchen befindet sich um Löscheinsatz. Es kann momentan wegen des Löscheinsatzes ...

Mitgliederversammlung und anstehende Schwarzwaldreise des VdK Hamm

Hamm (Sieg). Mehr als 50 VdKler waren erschienen, um nach zweijähriger coronabedingter Abwesenheit einen schönen Tag im Austausch ...

AKTUALISIERT: Einbruch in Corona-Teststelle in Wissen - Täter gefasst

Wissen. Der Täter hebelte ein Fenster auf und entwendete einen Laptop mit Drucker, einen Monitor und rund 50 Euro Bargeld. ...

Für Charlotte Sturm aus Busenhausen wird Traum von Amerika wahr

Busenhausen. “Nur noch wenige Tage, dann wird ein langgehegter Wunschtraum wirklich wahr“, entfuhr es der 17-jährigen Charlotte ...

Deutscher Engagementpreis: Wer ist aus den Kreisen AK, WW und NR nominiert?

Region. Die feierliche Preisverleihung findet am 1. Dezember in Berlin statt. Ziel des Deutschen Engagementpreises ist es, ...

Ein Ferientag für den Klimaschutz: Ferienspaß mit der BHAG

Flammersfeld/Altenkirchen. “Der Earth Overshoot Day will auf die Endlichkeit und damit verbundene Knappheit von Ressourcen ...

Werbung