Werbung

Nachricht vom 16.08.2022    

Waldbrände nehmen kein Ende: Neuer Flächenbrand in Wissen-Streitholz

Von Klaus Köhnen

Am Montag (15. August) wurden gegen 15 Uhr die freiwilligen Feuerwehren wieder zu einem Flächenbrand gerufen. Dieses Mal ging es in den Wissener Stadtteil Streitholz. Hier waren rund 2.000 Quadratmeter Waldboden in Brand geraten. Es bestand die Gefahr, dass der Brand in einen Fichtenbestand übergreifen würde.

Wieder war es ein Flächenbrand, der die Freiwilligen forderte. (Foto: kkö)

Wissen. Die Ausbreitung konnte durch die gezielte Brandbekämpfung von zwei Seiten verhindert werden. Die Wasserversorgung war durch einen Hydranten mit entsprechend hoher Wasserlieferung sichergestellt. Unterstützt wurden die Feuerwehrleute durch einen Mitarbeiter der Wissener Wasserwerke, der zufällig vor Ort war und auf seinem Fahrzeug rund 1.000 Liter Wasser transportierte. Zunächst wurde die Brandbekämpfung mit den Vorräten der Tanklöschfahrzeuge sichergestellt.

Der schnelle Aufbau der rund 300 Meter langen Versorgungsleitung zum Hydranten sicherte dann die Löschmaßnahmen. Die Wasserlieferung des Hydranten war groß genug, um die Fahrzeuge zu befüllen. Die Feuerwehr setzte auch hier auf das kleinste Strahlrohr mit einem Durchfluss von 50 Litern pro Minute. Größere Strahlrohre würden den lockeren Boden zu sehr aufwirbeln und damit natürlich auch Glut. Dies kann zu einer weiteren Ausbreitung führen.

Nach dem Löscheinsatz, der auch mit Hacken unterstützt wurde, kontrollierten die Einsatzkräfte die Fläche mit einer Wärmebildkamera. Dies nimmt bei einer solchen Fläche eine größere Zeitspanne in Anspruch, dient aber dazu, den Löscherfolg sicherzustellen. Für die Einsatzkräfte war dies erneut eine kräftezehrende Aktion.




Anzeige

Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz, so der Einsatzleiter. Daher werden im Gerätehaus die Fahrzeuge mit sauberen und trockenen Schläuchen bestückt. Ebenso werden die benutzten Gerätschaften gereinigt. Die Feuerwehren waren, unter der Leitung von Andreas Mai, mit rund 30 Kräften im Einsatz. Hierzu zählen die Feuerwehrleute aus Hamm und die vorsorglich alarmierten Kräfte aus Betzdorf, die allerdings den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen konnten. Die Feuerwehreinsatzzentrale im Gerätehaus Wissen war ebenfalls besetzt. Neben der Feuerwehr war auch die Polizei an der Einsatzstelle. Über die Ursache und die Höhe des Sachschadens liegen keine Informationen vor. (kkö)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


An Halloween in den Europapark: Tagesausflug der Kreisjugendpflege

Neuwied/Altenkirchen. Der Erlebnispark, eingeteilt in 16 spannende Themenbereiche, bietet über 100 Fahrattraktionen wie Achter- ...

MdB Erwin Rüddel: "Bejagung des Wolfes ermöglichen!"

Berlin / Region. "Es muss nun etwas passieren", so Rüddel in dem Pressetext. "Wobei die Lösung auf der Hand liegt, wie das ...

Wildunfall mit Folgen – Polizei stellte Anzeichen auf Drogenkonsum fest

Schöneberg. Für eine 30-jährige Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) endete ein Wildunfall mit bösen Folgen. Nach ...

Verleihung im Stöffel-Park: Der "1. WÄLLER GARTENPREIS" geht an Doris Krug

Enspel. "Kräuterwind Genussreich Westerwald" versteht sich als Netzwerk von Gärten, Touristik, Produzenten, Gastronomie, ...

Wandertipp nicht nur für Bergbaufans: der Grubenwanderweg in Brachbach

Brachbach. Wandern wird auch als heimatnahes Hobby immer beliebter. So gibt es mittlerweile unzählige Wanderwege mit besonders ...

St. Barbara-Kirche in Katzwinkel zu Erntedank festlich geschmückt

Katzwinkel. Am Samstag wurde in der St. Barbara-Kirche in Katzwinkel das Erntedankfest gefeiert. Zum Erntedank bringen die ...

Weitere Artikel


Westerwald-Auswahl gegen Altinternationale des 1. FC Köln: So lautet die Paarung

Region. Der Fußballkreis Westerwald/Sieg hat eine Mannschaft aus ehemaligen Spielern der Vereine aus dem Bereich Fußballkreises ...

Umfrage bei Gewerbetreibenden der Orte an der B8 zur Ortsumgehung

Weyerbusch. Die regionale Wirtschaft gibt bei der kürzlich durchgeführten Umfrage zu den geplanten Ortsumgehungen ein klares ...

Auszeit für Ukraine-Flüchtlinge der VG Wissen bei der Arche Noah Marienberge

Wissen/Elkhausen. Esel streicheln, Rehe füttern, Greifvogelschau mit Huhn Berta, Seilbalancieren, Dosenwerfen, Wippen, Schaukeln. ...

AKTUALISIERT: Einbruch in Corona-Teststelle in Wissen - Täter gefasst

Wissen. Der Täter hebelte ein Fenster auf und entwendete einen Laptop mit Drucker, einen Monitor und rund 50 Euro Bargeld. ...

Mitgliederversammlung und anstehende Schwarzwaldreise des VdK Hamm

Hamm (Sieg). Mehr als 50 VdKler waren erschienen, um nach zweijähriger coronabedingter Abwesenheit einen schönen Tag im Austausch ...

Erstmeldung: Wohnhausbrand in Mudersbach am Montagnachmittag (15. August)

Region. Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Kirchen befindet sich um Löscheinsatz. Es kann momentan wegen des Löscheinsatzes ...

Werbung