Werbung

Nachricht vom 17.08.2022    

Siebenjährige Back-Fee: Matilda aus Katzwinkel hat ihren Traumberuf im Visier

Von Katharina Behner

Backen wird bei Familie Knott in Katzwinkel ganz groß geschrieben. Und das liegt nicht zuletzt an der siebenjährigen Matilda, die ihren Traumberuf schon gefunden hat. Seit sie vier Jahre alt ist, träumt Matilda davon, einmal Bäckerin und Konditorin zu werden. Ihre Eltern und Müllers Backstube ließen nun einen Traum von ihr in Erfüllung gehen.

Matilda Knott aus Katzwinkel weiß schon jetzt ganz genau, was sie einmal von Beruf werden will. Bäckermeister und Konditor Dirk Müller aus Katzwinkel ließ Matildas Traum wahr werden. (Foto: privat)

Katzwinkel. Quasi seit Matilda Knott aus Katzwinkel sich zurückerinnern kann, hegt sie den Wunsch, später einmal Bäckerin und Konditorin zu werden. Und das war, so berichtet die gerade mal Siebenjährige, seit sie etwa vier Jahre alt war.

Der Auslöser des Ganzen liegt wohl begründet im Hause Knott. Denn dort, so berichtet Matilda, wird gerne gebacken. Und wenn es so weit ist, hilft die kleine Back-Fee ihrer Mama immer eifrig. Hinzu kommt, dass Matilda ihre Grundausstattung zum Backen bereits von ihrer Uroma bekommen hat: Nämlich ihre Lieblings-Backschürze. Die hält sie ganz besonders in Ehren. Eine Backmütze gehört auch schon zu ihrer Ausstattung.

Müllers Backstube lässt Matildas Traum wahr werden
Mit all dem ausgestattet konnte Matilda Knott kürzlich in Müllers Backstube in Katzwinkel den Beruf des Bäckers einmal ganz genau unter die Lupe nehmen. Denn auch ihre Eltern unterstützen den sehnlichen Wunsch ihrer Tochter gerne. So hatten sie in Müllers Backstube direkt bei Dirk Müller angefragt, ob Matilda das Backen einmal hautnah miterleben dürfe.

Für den Bäckermeister und Konditor Dirk Müller war das keine Frage. Und so konnte Matilda ihm früh morgens von zwei bis vier Uhr in der Backstube zur Seite stehen.

Matilda selbst berichtet mit Feuer und Flamme von diesem Erlebnis und findet dabei kaum ein Ende: Drei Rührschüsseln habe es gegeben. Eine kleinere, eine mittlere und eine riesige, wo ein ebenso riesiger Teigball herausgekommen sei. Daraus seien Teigbällchen für Brötchen geformt worden und sie habe bei den Mohn- und Käsebrötchen fleißig mitgeholfen.



"Und in den Teig für die Brötchen hat Bäcker Müller sogar Eiswürfel getan", berichtet die Kleine weiter. Zudem habe sie geholfen, Kuchen auf Tellerchen aufzulegen und Brotkörbe in die Backstube zu tragen.

Gerne habe er es für Matilda möglich gemacht, betont Dirk Müller. Sie sei so interessiert, emsig und engagiert gewesen. Richtig toll findet er es, dass Matilda den handwerklichen Beruf des Bäckers ins Visier genommen hat. "Das findet man heute sehr selten", weiß Müller aus Erfahrung.

Begeistert sind auch die Eltern und danken Dirk Müller sehr. Matilda sei so fixiert auf diesen Beruf, das ungebremst seit sie vier Jahre alt war. "Wir wünschen uns, dass Matilda einmal genau den Beruf erlernen kann, woran sie Spaß hat".

Bald die Sahnetorte - Warten aufs Praktikum
Matilda backt im Moment übrigens am liebsten Waffeln, verschiedene Kuchen, Muffins und Brot. Ihre Lieblingskuchen seien Schokoladen- und Streuselkuchen mit Pudding, strahlt die Back-Fee. Schon bald will sie sich gemeinsam mit ihrer Mama an eine richtig große Sahnetorte wagen.

Ihren nächsten Schritt, um dem Traum zur Bäckerin und Konditorin näherzukommen hat Matilda übrigens auch schon im Blick: "Ich möchte mein Praktikum beim Bäcker machen, aber das dauert leider noch, bis es so weit ist". (KathaBe)


Mehr dazu:   Kinder & Jugend  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchens Landrat: Antwort der EKD zu Flüchtlingswohnraum völlig inakzeptabel

Altenkirchen. Gottes Mühlen mahlen langsam – ob angebracht, das sei in diesem speziellen Fall einmal dahingestellt. Nach ...

Betzdorfer Schüler besuchen Mainmetropole Frankfurt

Betzdorf. In den Ausstellungsräumen beeindruckten besonders die Skelette und lebensgroßen Repliken prähistorischer Lebewesen. ...

Jugendsammelwoche findet Ende April statt - Spendensammeln für Jugendarbeit

Region. Trotz der aktuellen Mehrkosten in den Bereichen der Energie und der Verbrauchsgüter wird Jugendarbeit überall in ...

Selbacher Kinder feiern Karneval im Schützenhaus

Wissen-Selbach. Im Schützenhaus in Selbach geht es wieder rund, wenn der Nachwuchs den Kinderkarneval feiert. Clown, Tanz, ...

Frauen Union veranstaltet Neujahresempfang in Wissen

Kreis Altenkirchen/Wissen. Anmeldungen für die Teilnahme am Neujahrsempfang nimmt Sarah Baldus per E-Mail an frauenunion-ak@gmx.de ...

Insgesamt 90 Jahre Tätigkeit: Drei Dienstjubiläen der Verbandsgemeinde Kirchen

Kirchen. Beate Pfeiffer blickt auf eine 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurück. Seit 1983 kümmert sie sich als ...

Weitere Artikel


Erneut über 80 Gäste beim Sommerfest der Tennisabteilung des VFL Kirchen

Kirchen. Im Mittelpunkt des Sommerfests stand das Mixed-Doppelturnier, bei welchem circa 30 Mitglieder spielten. Jeder kam ...

Neues Kursangebot der DJK Wissen-Selbach ab September

Wissen-Selbach. Der Deutsche-Jugendkraft-Sportverband (DJK) Wissen-Selbach hat nach den Sommerferien wieder Kurse im Angebot, ...

Waldbrand zwischen Alsdorf und Schutzbach: Erst nachmittags, dann abends wieder

Alsdorf/Schutzbach. Der trockene Sommer mit hohen Temperaturen auf der einen Seite und ersehntem, aber (bislang) ausbleibendem ...

Betzdorf: 14-Jährige bei Unfall leicht verletzt, Verursacher begeht Unfallflucht

Betzdorf. Der Fahrer des Pkws begann ein Überholmanöver, als sich die Radfahrerin links einordnete, wodurch es zum Zusammenstoß ...

Celtic Summer mit Garden of Delight (G.O.D.) im Stöffel-Park

Enspel. Garden of Delight spielen am Sonntag, dem 21. August, ab 14 Uhr Celtic Rock & Irish Folk auf der Bühne im Stöffel-Park. ...

Westerwälder Rezepte - Zitronenkuchen mit Zitronencreme

Dierdorf. Zutaten für eine Kastenform:
Für den Teig:
200 Gramm Butter
abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
250 ...

Werbung