Werbung

Wirtschaft | Gastartikel


Nachricht vom 16.08.2022    

Stichsäge oder Handkreissäge: Welches Werkzeug ist besser?

Eines der ersten Werkzeuge, das viele, wenn nicht sogar die meisten Heimweker blutigen Anfängern empfehlen, ist nach einer Akkubohrmaschine eine Stichsäge. Manche sind da anderer Meinung und sagen, dass eine Kreissäge besser ist und den Bedürfnissen der meisten Menschen besser gerecht wird, da ein großer Teil, wenn nicht sogar die meisten Holzbearbeitungsprojekte von Anfängern, auf das Ablängen von kleinen Kanthölzern und das Zusammenkleben von Holzelementen hinauslaufen. Etwa selbst gebaute Werkbankrahmen, Sägeböcke, Betten, Bänke, Stuhlbeine usw.

Foto Quelle: Pr

Bei den Dutzenden Holzprojekten, die so mancher Heimbastler bisher gemacht hat, kommt es nur sporadisch vor, dass ein Stück Holz in der Hälfte nachgesägt werden muss. In diesem Artikel möchten wir deshalb vergleichen, welches Werkzeug tatsächlich besser für Anfänger geeignet ist. Die meisten Stichsägen sind nicht nur billiger als Kreissägen, sie sind auch sicherer, ermöglichen die Einstellung der Geschwindigkeit des Sägeblatts, können viel mehr Materialien schneiden und haben eine kürzere Lernkurve! Allerdings sollten Sie auch bei diesem Werkzeug auf die Qualität und die Wahl des passenden Modells achten. Für viele Verbraucher ist ein Stichsäge Test oder die Erfahrungsberichte anderer Hand- und Heimwerker ein entscheidender Faktor, der in die Kaufentscheidung einfließt.

Wenn Sie schon einmal eine solche Handsäge für das Querschneiden in Holz verwendet haben, wissen Sie, dass es nicht einfach ist, genaue Schnitte zu erzielen. Es ist schwer, die Stichsäge in einer geraden Linie vorzuschieben und wenn man nur ein paar Millimeter von der Kante eines Bretts oder eines Holzstücks abschneidet, liegt nur eine Seite des Stichsägenschuhs (auch bekannt als die Basis) auf dem Holzstück auf. Die Vibrationen machen es fast unmöglich, genau und in einer geraden Linie zu schneiden – die Stichsäge kippt und springt und der Sägeschuh hinterlässt auch Spuren auf dem fertigen Holz usw. Mit einer Handkreissäge gelingen gerade Schnitte also deutlich besser.

Zwangsläufig gibt es auch viele Überschneidungen, da beide einen Querschnitt durchführen können. Da sich das Sägeblatt bei der Stichsäge auf und ab bewegt, während die Kreissäge ein rotierendes Blatt hat, haben die beiden Sägetypen jedoch einige unterschiedliche Stärken.

Hauptmerkmale von Kreissägen

Kreissäge.

Da eine Kreissäge ein Sägeblatt mit einem Durchmesser zwischen 65 mm und 235 mm hat, eignet sie sich am besten für schnelle Schnitte, die eine gerade Linie erfordern und nicht für Kurven.

Eine Kreissäge ist darauf ausgelegt, einen geraden Schnitt sehr sauber auszuführen. Die besten Ergebnisse erzielen Sie jedoch, wenn Sie eine Führungsschiene verwenden. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Ihre Säge mit der für das zu schneidende Material optimalen Drehzahl (Umdrehungen pro Minute) arbeitet. Kabelgebundene Kreissägen von Bosch Professional schaffen zum Beispiel bis zu 5900 Umdrehungen pro Minute, während die 18-V-Akkugeräte bis zu 4250 Umdrehungen pro Minute erreichen. Je nach Material ist schneller nicht immer besser, das sollten Sie sich unbedingt merken!

Kreissägen können neben Holz auch Keramik, Mauerwerk, Metall, Kunststoffe und andere Materialien bearbeiten, wofür jeweils ein spezielles Blatt erforderlich ist. Metall- und Mauerwerkssägeblätter haben keine Zähne. Kunststoffsägeblätter haben eine große Anzahl von Zähnen – bis zu 60. Wenn Sie Holzkreissägeblätter kurz und einfach erklärt haben möchten, sollten Sie sich die folgenden Eckdaten merken:

- Sägeblätter zum Spalten (Schneiden in Faserrichtung) haben weniger und größere Zähne
- Sägeblätter zum Querschneiden haben mehr und kleinere Zähne
- Hartmetallspitzen erhöhen die Langlebigkeit

Das Gewicht ist bei Kreissägen ein relativ unwichtiger Faktor, da sie sich in einer geraden Linie bewegen, während sie auf einer Fläche aufliegen. Selbst ein Werkzeug von mehr als 4 kg lässt sich schnell und reibungslos durch das Material schieben. Unterstützt wird diese Leichtgängigkeit durch den nahe am Schwerpunkt des Werkzeugs liegenden Griffes.

Hauptmerkmale von Stichsägen
Stichsägen verwenden ein relativ schmales Sägeblatt, das sich hauptsächlich auf und ab bewegt. Dadurch eignen sie sich sehr gut für das Schneiden komplexer oder gekrümmter Formen. Beim Einsatz von Stichsägen für diese Art des Schneidens ist es wichtig, besondere Maßnahmen zu ergreifen, um die Sauberkeit zu gewährleisten. Zum Zubehör der Stichsäge gehören Führungen für das Schneiden gebogener und komplexer Formen, um eine gleichmäßige Linienführung erzeugen zu können. Das relativ geringe Gewicht der Stichsäge, macht sie noch geeigneter für Arbeiten, die vorsichtige Bewegungen erfordern.

Die Stichsäge kann aber auch für lange, gerade Schnitte verwendet werden, ähnlich wie eine Kreissäge. Eine Funktion, die bei dieser Art von Arbeit die Schnittgeschwindigkeit deutlich erhöht, ist der Pendelhub. Sie ist bei vielen Stichsägen erhältlich und bewirkt, dass sich das Sägeblatt sowohl vor und zurück, als auch auf und ab bewegt. Der Vorteil ist, dass immer nur ein kleiner Teil des Blattes, mit dem Material in Berührung kommt.

Das übliche Sortiment an Stichsägen umfasst Werkzeuge mit einem oberen Griff und Werkzeuge, die durch Festhalten des Körpers an zwei Punkten geführt werden. Letztere bieten ein zusätzliches Maß an Kontrolle, z. B. wenn Sie eine Kurve sägen möchten.

Mit dem richtigen Sägeblatt kann man mit einer Stichsäge eine Vielzahl von Materialien schneiden, darunter Metall, Kunststoff, Arbeitsplatten und natürlich Holz.

Fazit
Bei der Frage Stichsäge vs. Kreissäge geht es im Wesentlichen um Geschwindigkeit und Sauberkeit vs. Kurven und Komplexität. Aber denken Sie nicht, dass Kreissägen nur zum Zerteilen von Holz für Bretter geeignet sind. Die Verwendungsmöglichkeiten von Kreissägen sind dank zweier Einstellungsmöglichkeiten recht vielfältig. Erstens kann das Werkzeug zur Seite gekippt werden, was Schnitte in verschiedenen Winkeln ermöglicht. Zweitens kann die Schnitttiefe des Sägeblatts eingestellt werden.

Dies ermöglicht nicht nur das Schneiden durch dickere Werkstücke, sondern auch das Anbringen von Kerben und Schlitze auf halber Strecke durch das Material. Mit einer Kreissäge lassen sich also eine Reihe von Zimmermannsarbeiten ausführen, z. B. die Herstellung von Bauteilen für einen Holzrahmenbau.

Obwohl eine Stichsäge für die meisten Aufgaben verwendet werden kann, die eine Kreissäge ausführen kann, einschließlich gerader Schnitte und Schnitte in Schräglage, werden die Qualitäten des Werkzeugs bei Arbeiten wie Küchenmontage und Tischlerei, bei denen häufig komplexe Schnitte erforderlich sind, wirklich sinnvoll genutzt. Ein gutes Beispiel ist das Anpassen einer Arbeitsfläche an ein vertikales Rohr.

Zusammenfassend lässt sich außerdem sagen, dass beide Geräte bestimmte Funktionen und Vorteile gemeinsam besitzen. Dazu gehört die einfache Integration einer Staubabsaugung, aber auch einige weitere Funktionen, wie zum Beispiel ein LED-Licht, zur besseren Sichtbarkeit der Schnittlinien. (prm)

Agentur Artikel



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Erlebnistag für Sportbegeisterte in Altenkirchen: SRS e.V. und Hotel Glockenspitze laden ein

Altenkirchen. Am Sonntag, 18. August, wird es in Altenkirchen spannend. Der christliche Non-Profit-Sportverein SRS e.V. und ...

Fokus auf Service und Qualität: Westerwald-Brauerei mit erstem Halbjahr 2024 sehr zufrieden

Hachenburg. Sowohl die Kernsorten Hachenburger Pils, Hachenburger Hell als auch die Marke Westerwald-Bräu setzten ihren Positivtrend ...

Freisprechungsfeier der Friseur- und Kosmetik-Innung Rhein-Westerwald

Großmaischeid. Mit einem herzlichen "Willkommen" begrüßte der stellvertretende Obermeister Ingo Schmidt neben den jungen ...

Zehn Jahre "Heimat shoppen" - 3.500 Einzelhändler bei Aktionstagen im September

Koblenz/Ludwigshafen/Mainz/Trier. Das frischere Design soll auch jüngere Kunden auf den Einzelhandel vor Ort aufmerksam machen. ...

Intensives regionales Wirtschaftsgespräch der IHK in Neuwied

Neuwied/Region. Kristina Kutting, Regionalgeschäftsführerin der IHK für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied, sowie Harald ...

Save the Date: 29. Kaufmannsessen am 29. August - Offen für alle Interessierte

Wissen. Am Donnerstag, 29. August um 19 Uhr, ist es wieder so weit. Nun schon zum 29. Mal findet das traditionelle Kaufmannsessen ...

Weitere Artikel


VdK Altenkirchen: Grillfest war ein gelungener und geselliger Nachmittag

Gieleroth. Erschienen waren auch der Kreisverbandsvorsitzende Erhard Lichtenthäler, der Verbandsgemeindebürgermeister Fred ...

Sport für kräftige Kinder beim DRK in Altenkirchen

Altenkirchen. Einfach unter Gleichgesinnten körperlich aktiv werden, senkt gerade für Kinder oftmals die Hemmschwelle. Daher ...

Reges Interesse beim ersten Spiele-Nachmittag für Senioren nach Corona

Gebhardshain. Trotz der hochsommerlichen Temperaturen fanden sich spielfreudige Gebhardshainer jeden Alters zu diesem Spiele-Nachmittag ...

Betzdorfer City Night 2022: Das sind die Verkehrseinschränkungen und Umleitungen

Betzdorf. Die Einrichtung der Start- und Zieleinrichtung erfolgt am Veranstaltungstag, am 19. August, ab 13 Uhr in der Hellerstraße ...

"Weltklassik am Klavier!" im August: Beethoven, Chopin und Rachmaninow

Altenkirchen. Dantschenko wurde in Weißrussland geboren und verbrachte seine Kindheit in Estland. Er gehört heute zu den ...

Doppelsieg für Tom Kalender aus Hamm bei Junioren-Kart-Meisterschaft

Region. "Das war ein harter Rennsonntag. Vor allem im zweiten Lauf war es bis zum Ende richtig knapp. Ich freue mich sehr ...

Werbung