Werbung

Pressemitteilung vom 19.08.2022    

Stadtbürgermeisterwahl Altenkirchen: Lindenpütz stellt bald sein Programm vor

Es gibt zumindest einen Kandidaten, der sich der Wahl zum Stadtbürgermeister am 18. September stellt. Ralf Lindenpütz geht für die CDU ins Rennen, um Nachfolger von Matthias Gibhardt (SPD) zu werden. Bald will er der Öffentlichkeit sein Programm vorstellen.

Am 25. August wird Rald Lindenpütz sein Programm für Altenkirchen vorstellen. (Bilder: Kandidat/CDU/Archiv)

Region. "AuftAKt2030 für Altenkirchen" - so lautet das Motto von Ralf Lindepütz (CDU), der sich am 18. September zur Wahl als Nachfolger von Matthias Gibhardt (SPD) stellen wird. Wie der AK-Kurier bereits berichtete, steht das Motto des Kandidaten für eine "frische, klare und entschlossene Politik" in den kommenden Jahren.

Doch was hat Lindepütz konkret vor? Das wird er am Donnerstag, dem 25. August, der Öffentlichkeit vorstellen. Der Bewerber lädt alle Interessierten für 19 Uhr in den Tagungsraum des Sporthotels Glockenspitze ein. (PM/ddp)

Lesen Sie auch:
Altenkirchen: Ralf Lindenpütz möchte im September Stadtbürgermeister werden


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


Diedenhofen begrüßt neue Förderung für klimafreundlichen Neubau

Neuwied/Altenkirchen. Der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen, der im Bauausschuss sitzt, begrüßt diese Entscheidung: ...

Erhöhtes Verkehrsaufkommen in Dauersberg wegen Bauarbeiten?

Steineroth. Aufgrund dieser Bauarbeiten wird mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen im Ortsteil Dauersberg gerechnet. Viele ...

Tanja Machalet begrüßt Pläne zur Modernisierung der Einwanderungspolitik

Westerwaldkreis. "Wir brauchen eine moderne Einwanderungspolitik zur Sicherung des Fachkräftebedarfs unserer heimischen Wirtschaft. ...

Auf europäischen Spuren im Europäischen Parlament in Straßburg

Region. Auf Einladung des SPD-Europaabgeordneten Karsten Lucke machten sich rund 50 Bürger auf den Weg nach Straßburg, um ...

Weeser zum Böllerverbot: "Das Problem ist der mangelnde Respekt"

Region. Sandra Weeser zum Böllerverbot: "Die gezielten Angriffe auf Einsatzkräfte in der Silvesternacht sind entsetzlich ...

Herdorf erhält 49.000 Euro Landeszuwendung für Mehrzwecktransportfahrzeug

Herdorf. Die Stadt Herdorf erhält Zuwendungen des Landes aus allgemeinen Haushaltsmitteln für das neue Fahrzeug. Dieses Fahrzeug ...

Weitere Artikel


"Heimat erwandern": Spannende Touren mit neuer Wanderbroschüre entdecken

Region. Der allseits beliebte Wanderautor Manuel Andrack, der Leser in seinem unnachahmlichen Stil auf die Wanderrouten mitnimmt ...

Kreis Altenkirchen: Neue Software garantiert Überblick im Katastrophenfall

Kreis Altenkirchen. Wenn die Feuerwehren nicht wissen, was gerade die Kollegen vom Technischen Hilfswerk machen, der Krisenstab ...

Bevölkerungsschutz im Kreis Altenkirchen: Personal und Material stoßen an Grenzen

Region. Nicht nur in jüngster Zeit wurde bei der Bekämpfung von Wald- und Flächenbränden deutlich, wie wichtig die ehrenamtlichen ...

Marienstatt: Ensemble Vocale Lindenholzhausen singt in der Basilika

Streithausen. Am Sonntag, 9. Oktober, konzertiert ab 15.15 Uhr in der Abteikirche das „Ensemble Vocale Lindenholzhausen“ ...

Jahreshauptversammlung TuS Germania Bitzen 07: Änderungen im Vorstand

Bitzen. Bei der letzten Mitgliederversammlung gab es im Vorstand einen Verjüngungsprozess an der Spitze. Markus Gümpel und ...

Zweiter Selbacher Haus- und Hofflohmarkt am 10. September

Selbach. Um auch in diesem Jahr wieder ein attraktives Flohmarktgeschehen bieten zu können, benötigt es Anmeldungen der Selbacher ...

Werbung