Werbung

Nachricht vom 26.08.2022    

Wissen: "Heimat Shoppen" mit Gewinnspiel geht in die nächste Runde

Von Katharina Behner

Organisiert von der Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" schließt sich der Wissener Einzelhandel vom 5. bis 10. September der IHK-Aktion "Heimat Shoppen" an. Hier wird die Bedeutung lokaler Geschäfte und Dienstleister für Städte, Gemeinden und die Regionen herausgestellt. Zur After-Work-Party werden die Glückspilze des Gewinnspiels ermittelt.

Das diesjährige Heimat-Shoppen findet in Wissen vom 5. bis 10. September statt. Im Gewinnspiel warten Preise im Gesamtwert von fast 1.000 Euro. (Archivfoto: KathaBe)

Wissen. Auch in diesem Jahr ist die Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" wieder mit dabei und ruft von Montag, 5. September, bis einschließlich Samstag, 10. September, zum "Heimat Shoppen" auf. Die Aktion auf Initiative der Industrie- und Handelskammer (IHK) begeistert jedes Jahr immer mehr Menschen und regt zum Einkauf im lokalen Handel an. Ziel ist es, die besondere Bedeutung lokaler Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister für Städte, Gemeinden und Regionen herauszustellen.

Denn der stationäre Handel ist in seiner Vielfalt nicht nur Versorger sondern auch Arbeitgeber, Ausbilder, Stadtgestalter und Eventmanager. Durch jeden Einkauf beim stationären Handel nimmt jeder einzelne Konsument direkten Einfluss auf seine unmittelbare Umgebung sowie die Attraktivität und Lebendigkeit der Innenstädte. So auch in Wissen. Jeder Einkauf oder Restaurantbesuch stärkt die wirtschaftliche Grundlage des Ortes, zudem das gemeinschaftliche Engagement und das Miteinander.

Preise im Gesamtwert von fast 1.000 Euro winken
Natürlich winken auch in diesem Jahr wieder attraktive Preise. Bei den teilnehmenden Geschäften, Dienstleistern und Apotheken werden dafür an den beiden Tagen Gewinnkarten an alle Kunden übergeben die einkaufen, Dienstleistungen in Anspruch nehmen oder einen Vertrag abschließen.



Damit ist zum einen ein Direkt-Gewinn möglich. Außerdem gibt es die Chance auf einen der großen Hauptpreise bei der finalen Schlussziehung der Aktionsgemeinschaft. Insgesamt warten Gesamtpreise im Wert von fast 1.000 Euro auf die Gewinner, so Thomas Kölschbach, erster Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft des Treffpunkts Wissen.

Die finale Schlussziehung und Ermittlung der Glückspilze werden in diesem Jahr erstmals im Rahmen der schon bekannten und beliebten "After-Work-Party" am Donnerstag, dem 15. September, stattfinden, freut sich das Team des Treffpunkts Wissen. Die Party findet auf dem Platz vor der ehemaligen Post in der Rathausstraße 32 in der Zeit von 17 bis 22 Uhr statt.

Für das leibliche Wohl wird bei guten Gesprächen bestens gesorgt sein. Schon jetzt freut sich die Aktionsgemeinschaft auf eine rege Teilnahme beim Heimat-Shoppen und viele Gäste während der After-Work-Party.

Weitere Infos
Die Übersicht aller teilnehmenden Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister, die beim Heimat-Shoppen mitmachen, wird in Kürze auf der Internetseite Wisserland.de bekanntgeben. Ebenfalls die Übersicht aller Hauptgewinne und ihre Sponsoren. (KathaBe)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Insolvenzversteigerung eines Küchenstudios in Limburg am 8. Oktober 2022

Limburg. Am 8. Oktober 2022 gibt es für die Bieter in Limburg ein breit gefächertes Angebot im Rahmen einer Insolvenzversteigerung ...

Handwerkskammer Koblenz ehrte verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Koblenz. Doch in diesem Jahr war Gott sei Dank wieder alles beim Alten und so konnte die HwK die Altmeister aus allen Handwerksbereichen ...

Gleich zwei neue Geschäfte gehen in der Wissener Rathausstraße an den Start

Wissen. Richtig froh ist Citymanager Uli Noß, dass die beiden leerstehenden Geschäfte in der Wissener Rathausstraße 44 ab ...

Zukunftswerkstatt bringt Firmen und Studierende aus der Region Altenkirchen zusammen

Kreis Altenkirchen. Theoretische Modelle im Studium treffen so auf reale Anforderungen und Probleme der heimischen Wirtschaft ...

"Slow Brewing": Geballte Kompetenz des "langsamen Brauens" zu Gast in der Westerwald-Brauerei

Hachenburg. "Neben der Verwendung reiner, natürlicher Rohstoffe ist es die langsame und schonende Brauweise, die sich wesentlich ...

"Wundervoll Atelier" ist das neue Brautmodengeschäft in Altenkirchen

Altenkirchen. Die modern eingerichteten und hellen Räume laden zum Verweilen ein und setzen die Brautkleider gekonnt in Szene. ...

Weitere Artikel


Chefin der IHK-Koblenz: "Müssen Komfortzone hinter uns lassen"

Region. Nach der Corona-bedingten Pause und der Absage aufgrund der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal im vergangenen Jahr war ...

30 neue Pflegekräfte bestehen Examen am DRK Bildungszentrum in Hachenburg

Region. Auf dem Weg zum Abschluss meisterten die Pflegekräfte viele Herausforderungen, wie zum Beispiel den coronabedingten ...

Stöffelpark in Enspel: "Wundertütenpoetin" Tina Hüsch tauchte in die Seelen ein

Enspel. Um Tinas Botschaft, aber auch ihre Art zu leben und zu denken, braucht man nur aus einem Vorwort eines ihrer zwölf ...

Quer durch VG Altenkirchen-Flammersfeld: Feuerwehren wandern für guten Zweck

Region. Gestartet wird morgen in aller Frühe um 6 Uhr in Berod. Der Abschluss ist gegen 19.45 Uhr in Horhausen geplant. An ...

A 3 - Instandsetzung des Brückenbauwerks über K 90 bei Epgert in Kürze abgeschlossen

Region. Die notwendigen Arbeiten am Überführungsbauwerk über die Kreisstraße K 90 im Zuge der A 3 bei Epgert können frühzeitiger ...

Tai Chi und Qi Gong im Haus Felsenkeller: Neue Kurse ab 29. August

Altenkirchen. Die Übungen sind für jedes Alter, Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. In dieser Übungsreihe ...

Werbung