Werbung

Pressemitteilung vom 01.09.2022    

DRK ruft auf: Blut spenden im Gebhardshainer Land

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) organisiert regelmäßig deutschlandweit Blutspende-Termine, damit die Blutreserven nicht zu stark sinken. Aktuell wird dringend Blut gebraucht. Im Gebhardshainer Land gibt es daher im September gleich zwei Termine.

Symbolfoto. (Foto: Pixabay)

Nauroth/Gebhardshain. Noch immer wird dringend Blut gebraucht. Deshalb bittet der DRK-Ortsverein Gebhardshain die Menschen, wieder Blut zu spenden. Die nächsten Termine im Gebhardshainer Land: Freitag, 9. September, in der Zeit von 16 Uhr bis 20 Uhr im Bürgerhaus Nauroth und am Donnerstag, 15. September, von 17 Uhr bis 20.30 Uhr in der Westerwaldschule Gebhardshain. Anstelle eines Imbisses hat das DRK sich wieder eine Überraschung für die Spender ausgedacht. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großes Schützenfest in Wissen: Die Stadt und die Region sind drei Tage im Feiermodus

Wissen. Der Samstag (13. Juli) begann, bei bestem Wetter, mit dem Standkonzert auf dem Platz vor dem alten Postamt. Um 19.15 ...

Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Leinen los - sail away: Schüler der Bertha-von-Suttner-Realschule plus feiern Abschluss

Betzdorf. Die Schulleiterin Cornelia Theis ließ die vergangenen Schuljahre Revue passieren und teilte motivierende Worte ...

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Region. Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass zwischen dem 17. Juli und dem 7. Dezember aufgrund von kleineren nächtlichen ...

Ungewöhnliche Tierrettung in Helmenzen: Kleines Kätzchen aus Abflussrohr befreit

Helmenzen. Am besagten Samstag berichtete ein wachsamer Anwohner der Polizeiinspektion Altenkirchen von Katzenlauten, die ...

Fahrer ohne Führerschein flüchtet nach Verkehrsunfall bei Wallmenroth

Wallmenroth. Nach Informationen der Rettungsleitstelle ereignete sich der Vorfall im Morgengrauen. Sie alarmierte daraufhin ...

Weitere Artikel


Brennender Tanklastzug A48 in Höhe Parkplatz Grenzau: Polizei zieht Bilanz

Region. Durch das schnelle Eingreifen der etwa 46 im Einsatz befindlichen Feuerwehrkräfte konnte ein Übergreifen des Feuers ...

Nächstes Reparatur-Café der VG Betzdorf-Gebhardshain am 12. November in Kausen

Kausen. Die Veranstaltung findet im Pfarr- und Gemeindezentrum in der Hauptstraße 1 in 57520 Kausen (unterhalb der katholischen ...

Wissen: Kreatives Gestalten mit der Kfd - Jetzt für neue Gruppen anmelden

Wissen. Der Nähkurs unter der Leitung von Dagmar Frenkel beginnt am 8. September um 17 Uhr im Pfarrheim Schönstein, Brixiusstraße ...

Web-Seminar zu Energiefragen: Verbraucherzentrale informiert

Altenkirchen/Mainz. Am 15. September geht es um das Thema "Runter mit dem Energieverbrauch - so gelingt es". Am Donnerstag, ...

Bewegungsmanagerin Sabine Fischer zu Gast bei der "Virtuellen Mittagspause"

Betzdorf. Durch die Pandemie mussten viele Sportvereine ihre Angebote einschränken und auch Senioren-, Reha- und Schulsport ...

Babyleichenfund Oberirsen: Anfangsverdacht wegen Totschlags

Oberirsen/Koblenz. Allmählich kommt das erste Licht ins Dunkel um den Fund einer Babyleiche im Dorfweiher von Oberirsen am ...

Werbung