Werbung

Pressemitteilung vom 02.09.2022    

In Kirchen sind rund um den Druidenstein die Kelten los

Da staunte am vergangenen Sonntag der ein oder andere Wanderer nicht schlecht, als ihm eine bunte Truppe aus Kelten, Druiden und Mondgöttin auf dem Druidenstein-Wanderweg entgegenkam. Bei bestem Wetter fand rund um den Druidenstein ein ganz besonderes Fotoshooting statt.

Der Druide Belenus (Andreas Rückbrodt) erzählt eine Geschichte am Lagerfeuer. (Foto: Valeria Kaschade)

Kirchen. Die Vermutungen über diesen ungewöhnlichen Auftritt rund um den Druidenstein umfassten mittelalterliche Hochzeitsgesellschaften, Laienspiel-Gruppe als auch LARP-Vereinstreffen (Live Action Role Playing). Tatsächlich jedoch handelte es sich um das Fotoshooting für das Projekt “Druidenstein - Das Musical“, welches in den Wäldern um den Druidenstein-Wanderweg in Herkersdorf, Offhausen und Umgebung stattfand. Bei bestem Wetter knipste Fotografin Valeria Kaschade aus Köln über 2.500 Fotos.

Verantwortlich für das Projekt sind neben dem Kreativteam, dem Ehepaar Nadine und Thorsten Uebe-Emden aus Neunkirchen auch die Stabsstelle für Vereine, Ehrenamt und Touristik der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) sowie die Stadt Kirchen. Anfang des Jahres traten die Projektpartner mit “Druidenstein - Das Musical“ an die Öffentlichkeit.

Bereits drei Monate später folgte ein zweitägiges Hobbymodel-Casting in der Druidenhalle in Herkersdorf. Ziel des Castings war es, geeignete Models zu finden, die einigen Hauptcharakteren des Musicals – zunächst optisch – Leben einhauchen, um so als Werbegesichter für das Projekt und den heimischen Tourismus zu fungieren. Unter zahlreichen Bewerbern wählte das Neunkirchener Musical-Startup insgesamt fünf Personen (drei Frauen und zwei Männer) aus, die auf den Fotos die Rollen von Herke, der Tochter des Stammesfürsten, Herkes Freundin Marvina, der Mondgöttin Litha, dem Krieger Caradoc und dem Druiden Belenus verkörperten.

Das Shooting-Team, bestehend aus dem Produzenten-Ehepaar, Fotografin, fünf Models sowie zwei Helfern, war am Sonntag, dem 28. August, acht Stunden unterwegs und legte über 15 Kilometer zurück, um insgesamt 150 szenische Darstellungen des Musicals entlang des Druidenstein-Wanderweges zu fotografieren. So bestiegen die Teilzeitkelten den Ottoturm, besuchten das Landschaftskino Offhausen, verweilten unter den Sangeseichen und posierten natürlich auch im Schatten des Druidensteins. Als Teil des Projektes ist zukünftig sowohl eine visuelle als auch audiovisuelle Verzahnung mit dem Druidenstein-Wanderweg geplant.



Am Ende des Tages kehrte das Team zufrieden zum Startpunkt – der Grundschule Herkersdorf Offhausen – zurück. “Die Models haben einen fantastischen Job gemacht“, resümiert Thorsten Uebe-Emden und versäumte nicht, den Helfern Silke und Maik Schneider aus Mudersbach zu danken, die das Team mit Videokamera und Fotoapparat begleiteten, um Making of-Material einzufangen. Zusätzliche 850 Fotos dokumentieren auf eindrucksvolle Weise die Arbeit des erfolgreichen Shooting-Tages. Zu gegebener Zeit wird dieses Material in Form eines Videos veröffentlicht und so einen spannenden Einblick hinter die Kulissen geben.

Die Hobby-Models waren sich am Ende des Tages einig: “Es war ein langer, aber wirklich schöner Tag!“ Sobald alle Fotos gesichtet, ausgewählt und nachbearbeitet sind, werden diese unter anderem auf der Website www.druidenstein-musical.de veröffentlicht. Wer bequem über Neuigkeiten rund um das Musical informiert werden will, kann dort einen kostenlosen, jederzeit kündbaren, Newsletter abonnieren. Die Arbeiten am Musical-Skript selbst schreiten derweil stetig und gut voran.

Nächster Projekt-Meilenstein wird das diesjährige Stadtfest in Kirchen am 6. November sein, wo zwei Lieder des Musicals live gesungen und uraufgeführt werden und das Musical-Startup unter anderem auch mit einem Stand vertreten sein wird. (PM)


Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Lammsteaks aus der Keule mit buntem Gemüse

Dierdorf. Mit buntem Gemüse und den Steaks gestalten Sie ein gesundes und leckeres Gericht.

Zutaten für vier Personen:
1.000 ...

Leere Kassen: Bleibt der Regiobahnhof Wissen ab 2031 zu?

Wissen. Der Wissener Stadtrat hat am Montag (6. Februar) seinen Haushalt beschlossen - und das, nachdem er im Dezember einheitlich ...

Freudenbergerinnen stricken für Evangelisches Hospiz Siegerland und Freudenberger Tisch

Freudenberg/Siegen. Seit nunmehr zwölf Jahren sind die Strickfrauen fleißig am Werk. Das ganze Jahr über stellen sie Strümpfe, ...

Neue Vortragsreihe "Lions Lectures" startet mit "Selbstversorgung statt Wohlstand?"

Siegen. Der "Lions Club Siegen“ und der "Lions Club Freudenberg“ laden alle Bürger gemeinsam zu einer öffentlichen Vortragsveranstaltung ...

Rattenhaus von Wissen: Veterinäramt rettet insgesamt mehr als 800 Tiere

Wissen. Die Kuriere hatten über die Aktion des Veterinäramtes rund um das Rattenhaus bereits berichtet. Offenbar steht die ...

IHK und Wirtschaftsförderung Altenkirchen laden zu gemeinsamen Wirtschaftsgespräch ein

Kreis Altenkirchen. Die IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen und die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen bieten 2023 ...

Weitere Artikel


SG Westerwald: Radsportabteilung radelt 36 Kilometer um die Bigge

Gebhardshain/Olpe. Die Tour beginnt um 14.30 am Parkplatz am Freibad, Seeweg 5. Ab Gebhardshain wird eine Fahrradmitnahme ...

Verbandsgemeinde Wissen: Deutsche Glasfaser will Fragen beantworten

Region. Die Veranstaltungen finden statt

am 6. September ab 19 Uhr im Kulturwerk Wissen, Walzwerkstraße 22,
am 8. September ...

Reparieren statt Verschrotten: Das Reparatur-Café in Wissen

Wissen. Der Start erfolgte 2018 zunächst in den Räumen des Alten Zollhauses in Wissen, seit Dezember 2018 ist das Reparatur-Café ...

Neuer Vorstand und Ehrungen: Erster VdK-Ortsverbandstag Birken-Honigsessen seit 2019

Birken-Honigsessen. Zu Beginn konnte der Ortsverbandsvorsitzende Wolfgang Kern neben den Anwesenden auch den VdK-Kreisvorsitzenden ...

Frauenchor Pracht singt nicht mehr - Klavierspende geht an die Kreismusikschule

Pracht. Nach intensiven 45 Jahren musste der Chor aufgrund seiner wenigen Sängerinnen den Gesang einstellen. Auch wurde die ...

Nach Holztransporter-Brand auf Rastplatz Fernthal: Verkehr wieder freigegeben

Region. Der Brand wurde durch 18 Kräfte der Feuerwehr Asbach unter Kontrolle gebracht. Der Sachschaden dürfte laut Polizeischätzung ...

Werbung