Werbung

Nachricht vom 16.10.2007    

Zünftiges Oktoberfest in Selbach

Die drei Selbacher Ortsvereine packen es gemeinsam an: Am 27. Oktober veranstalten sie ein zünftiges Oktoberfest.

oktoberfest brunken

Selbach. Zum ersten Mal veranstalten die drei Selbacher Ortsvereine Schützenbruderschaft, Sportfreunde und Musikverein Brunken gemeinsam ein Oktoberfest. Am Samstag, 27. Oktober, werden ab 19 Uhr im Schützenhaus Selbach die Farben Weiß und Blau geflaggt. Um 19.30 Uhr heißt es "O g´zapft is": Ortsbürgermeister Reiner Dietershagen wird zusammen mit den Vereinsvorsitzenden das erste Fass original Münchener Oktoberfest-Bier anschlagen. Daneben werden als deftige bayerische Spezialitäten Grillhaxn mit Sauerkraut, Leberkäse sowie Münchener Weißwürste und Laugenbrezel angeboten. Der Eintritt ist frei.
Für Stimmung sorgen die Musiker des Musikvereins Brunken unter Leitung von Dirigent Thorsten Becker. Als vergnügliche Einlagen werden ein Bayerischer Dreikampf mit Preisen sowie ein Auftritt der Selbacher Tanzmäuse präsentiert. Anmeldungen für den Bayerischen Dreikampf und Tischreservierungen, insbesondere für größere Gruppen, können bei Hubert Kemper (Telefon 02742/59 55, E-Post: kontakt@sbr-selbach.de) vorgenommen werden. Anmeldungen und Reservierungen auch unter www.musikverein-brunken.de.
xxx
Foto: In Selbach wird’s zünftig: Das garantieren die Vereinsvorsitzenden Bernd Holzknecht (Sportfreunde), Frank Weyer (Musikverein Brunken) und Hubert Kemper (Schützenbruderschaft).



Interessante Artikel




Kommentare zu: Zünftiges Oktoberfest in Selbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Drei neue Schießleiter für die RK Wisserland

Wissen/Betzdorf. Wienand selbst ließ sich im Spätsommer bei der Deutschen Schießsport Union in ihrem Leistungszentrum in ...

DLRG Betzdorf/Kirchen beweist sich bei Wellenwettkampf

Die Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen nahm zum ersten Mal mit zwei Mannschaften an diesem Wettkampf teil. Das auserkorene Ziel ...

Hausarrest für Katzen?

Quirnbach. Katzen fressen auch Vögel, das stimmt, sie können lokal auch ein Problem sein, sie sind aber nicht für das Artensterben ...

Landfrauen machten vorweihnachtlichen Ausflug nach Herborn

Kreis Altenkirchen. Beginnend auf dem ehemaligen Buttermarkt, heute Marktplatz, bestaunten die Besucher die historischen ...

Plakette des Bundespräsidenten für 100 Jahre Fischereiverband

Mainz/Fürthen. „Seit 100 Jahren sind die geehrten Vereine ein Treffpunkt des Sports, des Austauschs und des Miteinanders. ...

Tanzcorps der KG Wissen verteidigt Titel „Deutscher Meister“

Wissen. Am Samstagmorgen, den 30.11.2019, startete der Bus der Minis bereits um 5.30 Uhr. Kurz danach machten sich auch die ...

Weitere Artikel


Kreisstraße 15 wird erneuert

Wölmersen. Die K 15 bei Wölmersen ist das längste Stück, das im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen für Kreistraßen von den Frostschäden ...

Der Trabi ist noch immer Kult

Flammersfeld/Döttesfeld. Es gibt wohl nur wenige Autotypen, die in ihrer Geschichte einen so steilen Aufstieg von der einst ...

SPD diskutierte über Arbeitsförderung

Kreis Altenkirchen. Zweidrittel der Ausgabenseite des Kreishaushaltes gehören zum Bereich "Soziales". Zurückgehende Einnahmen ...

Raubacher Chor erfeute die Senioren

Altenkirchen. Sie sind im Alten- und Pflegeheim Theodor-Fliedner-Haus Altenkirchen keine Unbekannten mehr, die Mitglieder ...

Kleine Katze in Müllsortieranlage

Neitersen. "Mau", das ist ein kleiner, grau-weiß getigerter Kater, der mal gerade zwischen fünf und sechs Wochen jung ist ...

"Kalle" ganz allein im Wald

Niederölfen. Mutterseelen allein stand der kleine Jack-Russel-Terrier-Mix-Rüde "Kalle" im Wald zwischen den Ortschaften ...

Werbung