Werbung

Pressemitteilung vom 07.09.2022    

Kreisjugendfeuerwehrwart im AK-Land: Auf Hain folgt Lindlein

Damit die Einsatzfähigkeit der Löschzüge im Kreis Altenkirchen auch personell in Zukunft gewährleistet wird, ist eine gute Nachwuchsarbeit nötig. Zentrale Figur: der Kreisjugendfeuerwehrwart, der nun nicht mehr Volker Hain heißt, sondern Gerrit Lindlein.

Gerrit Lindlein (r.) wurde von Landrat Dr. Peter Enders zum neuen Kreisjugendfeuerwehrwart bestellt, sein Vorgänger Volker Hain (l.) ist nun einer seiner Stellvertreter. Mit im Bild Achim Schlosser (stellv. Vorsitzender, hinten links) und BKI Ralf Schwarzbach (hinten rechts). (Foto: Kreisverwaltung)

Region. Dass die Feuerwehren im AK-Land dabei personell noch verhältnismäßig gut ausgestattet sind, liegt auch und gerade an ihrer exzellenten Jugendarbeit. Schon früh werden in den Städten und Gemeinden Kinder und Jugendliche an das so Ehrenamt herangeführt. Dafür aber bedarf es entsprechender Strukturen – sowohl vor Ort als auch auf Kreisebene. Hier hat es jetzt an der Spitze einen Wechsel gegeben, wie die Kreisverwaltung informiert: Gerrit Lindlein vom Löschzug Mehren wurde von Landrat Dr. Peter Enders im Beisein des Brand- und Katastrophenschutzinspekteurs (BKI) Ralf Schwarzbach offiziell per Urkunde zum neuen Kreisjugendfeuerwehrwart bestellt. Zuvor war der 28-Jährige von den Jugendwarten aus dem Kreis gewählt worden. Lindlein trat selbst 2007 in die Jugendfeuerwehr ein und wechselte von dort aus in den aktiven Dienst.



Damit wurde der Vorsitz wieder in jüngere Hände übergeben. Zuvor hatte zehn Jahre lang Volker Hain (Katzwinkel) an der Spitze der Jugendfeuerwehren im Kreis gestanden. Zwischenzeitlich hat er aber auch den Vorsitz des Kreisfeuerwehrbands übernommen. Hain bleibt dem Nachwuchs aber als stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart erhalten. Zusammen mit Daniel Richter (Niederfischbach) und Achim Schlosser (Herdorf) bildet er ein erfahrenes Trio, das Lindlein zur Seite steht.

Landrat Enders nutzte die Gelegenheit, um noch einmal die „ganz wichtige“ Arbeit der Feuerwehren zu betonen. Demnächst werde Horhausen Schauplatz des Landesjugendfeuerwehrtages sein, ein Besuch sei für ihn selbstverständlich, so der Verwaltungschef. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unbekannte zünden Holzstapel an: Feuerwehreinsatz am Molzberg in Betzdorf

Betzdorf. Gegen 22.20 Uhr wurde die Feuerwehr Betzdorf zu einem Brandeinsatz gerufen. In der Nähe eines Waldweges, in der ...

Sprengsätze in Betzdorf entdeckt: Kriminalpolizei sucht Zeugen

Betzdorf. Eine Anwohnerin des Wohngebiets Struthof berichtete von einem lauten Knall, den sie in der Nacht wahrgenommen hatte. ...

Freiwillige Feuerwehr Hamm ist für den Ernstfall gut vorbereitet

Hamm (Sieg). Dabei konnten sie den Theorieteil des Intensivseminars mit Hilfe von Übungsfahrzeugen direkt in der Praxis anwenden. ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Neuer Kurs zu Alphabetisierung und digitaler Grundbildung im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Ab dem 3. Juli gibt es im Haus Felsenkeller einen neuen Kurs einen neuen Kurs zu Alphabetisierung und digitaler ...

Kradfahrer nach Alleinunfall in Oberwambach leicht verletzt

Oberwambach. Auf der Landstraße K 32, die von Oberwambach in Richtung Almersbach führt, ereignete sich ein Unfall mit einem ...

Weitere Artikel


Heimatverein ehrt Konrad Schwan: "Wikipedia des Kreises Altenkirchen"

Kreis Altenkirchen. Die Erfolgsaussichten sind ungleich größer, die passenden Anekdoten erhält der Fragende ohnehin exklusiv ...

VG-Rat Wissen: Eltern müssen für Kita-Verpflegung tiefer in die Tasche greifen

Wissen/Region. "Überrumpelt" fühle man sich, erläuterte Bürgermeister Berno Neuhoff auf der jüngsten Sitzung des Wissener ...

Obsternte in Pracht: Helfer willkommen - Ernte kommt Kita zugute

Pracht. Die Erntezeit ist an allen drei Tagen (8., 9. und 10. September) jeweils von 10 Uhr bis rund 13 Uhr, Treffpunkt ist ...

Stadtwerke Wissen und Siegtalbad am Freitag (9. September) geschlossen

Wissen. Grund ist eine interne Veranstaltung. Die Stadtwerke Wissen bitten hierfür um Verständnis. In dringenden technischen ...

Westerwälder Rezepte - Folienkartoffeln mit gegrillten Hähnchensteaks

Dierdorf. Kaufen Sie neue, festkochende Kartoffeln, zum Beispiel „Annabelle“. Sie brauchen pro Person zwei mittelgroße oder ...

Bach mal ganz anders - Improviationen vom Feinsten bei kabelmetall

Windeck. So war es auch am Sonntag, dem 4. September, bei kabelmetal in Windeck. Die Kulturinitiative Windeck hatte zu einem ...

Werbung