Werbung

Pressemitteilung vom 07.09.2022    

Obsternte in Pracht: Helfer willkommen - Ernte kommt Kita zugute

Wie bereits in den vergangenen Jahren sollen die Obstbäume in der Ortsgemeinde Pracht abgeerntet werden. Entlang der Gemeindewege sind einige Bäume mit Äpfeln, aber auch mehrere mit Birnen zu finden. Geerntet wird Donnerstag (8. September) bis Samstag (10. September).

Die Apfelbäume in Pracht können geerntet werden. (Foto: Ortsgemeinde)

Pracht. Die Erntezeit ist an allen drei Tagen (8., 9. und 10. September) jeweils von 10 Uhr bis rund 13 Uhr, Treffpunkt ist immer der Festplatz in Pracht.

Helfer sind herzlich willkommen, ebenso können auch privat geerntete Äpfel zur Unterstützung der Aktion bei der Ortsgemeinde abgegeben werden. In der Straße "Zum Bergwinkel Nr. 15" wird eine Sammelstelle eingerichtet. In der Zeit vom 8. September bis zum 10. September können dort die Äpfel vorbeigebracht werden.

Die geernteten Äpfel werden zur Kelterei gefahren und gegen Apfelsaft eingetauscht. Dieser wird an die Kinder in der Kindertagesstätte "Zur Wundertüte" in Pracht verteilt. Ortsbürgermeister Udo Seidler würde sich über eine gute Beteiligung freuen, damit auch in diesem Jahr der Ernteeinsatz reibungslos durchgeführt werden kann. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kaminbrand in Wissen: Bewohner alarmierten die freiwillige Feuerwehr

Wissen. Ein Kaminbrand rief die Einsatzkräfte des Löschzuges Wissen auf den Plan. Bereits kurz nach dem Alarm konnte der ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Ende der Zettelwirtschaft im Kindergarten mit der "Stay Informed App"

Betzdorf. Zettel werden verteilt und kommen nicht wieder zurück. E-Mails landen im Spam-Ordner und erreichen die Eltern ebenso ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


Treffpunkt Wissen veranstaltet After-Work-Party am 15. September

Wissen. Schon die erste von der Wissener Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" organisierte After-Work-Party fand großen ...

Pandemie im AK-Kreis: 1.168 Menschen positiv getestet am 7. September

Region. Das ist die aktualisierte Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Mittwoch, dem 7. September:

7-Tage-Hospitalisierung ...

Ximaj IT-Solutions aus Weitefeld glänzte bei Netzwerkmesse in Siegen mit zündenden Ideen

Weitefeld/Region. Die KONEKT Südwestfalen steht für Vernetzung regionaler Player aller Größen und Branchen und verbindet ...

VG-Rat Wissen: Eltern müssen für Kita-Verpflegung tiefer in die Tasche greifen

Wissen/Region. "Überrumpelt" fühle man sich, erläuterte Bürgermeister Berno Neuhoff auf der jüngsten Sitzung des Wissener ...

Heimatverein ehrt Konrad Schwan: "Wikipedia des Kreises Altenkirchen"

Kreis Altenkirchen. Die Erfolgsaussichten sind ungleich größer, die passenden Anekdoten erhält der Fragende ohnehin exklusiv ...

Kreisjugendfeuerwehrwart im AK-Land: Auf Hain folgt Lindlein

Region. Dass die Feuerwehren im AK-Land dabei personell noch verhältnismäßig gut ausgestattet sind, liegt auch und gerade ...

Werbung