Werbung

Pressemitteilung vom 12.09.2022    

CDU Wildenburger Land feierte ihr Sommerfest

Das diesjährige Sommerfest der CDU Wildenburger Land im DJK Sportpark Friesenhagen hatte zwar kein eigentliches Motto, aber eines hätte sich sicherlich angeboten: "Natur erleben mit ganz viel Spaß".

Symbolfoto. (Foto: Pixabay)

Friesenhagen. Garant für das indirekte Motto war Jäger Kurt Swinka, der mit der "rollenden Waldschule" der Kreisjägerschaft Oberberg die älteren, aber vor allem auch die jungen und jüngsten Besucher mit zahlreichen Tier- und Pflanzenarten der Region vertraut machte. "Das Bambi, dass ihr vielleicht kennt, sieht in Wirklichkeit nicht ganz so aus wie in euren Büchern", sagte er beispielsweise und lenkte die Aufmerksamkeit auf ein präpariertes Jungreh, das er neben vielen anderen Objekten mitgebracht hatte.

"Wie alt wird ein Reh?", war denn auch die prompte Frage eines Kindes, die Swinka lachend mit den Worten beantwortete: "Rehe können bis zu 15 Jahren alt werden", erzählte er den Kindern und zeigte noch viele andere heimische Tierarten, wovon insbesondere ein großer Uhu für Staunen sorgte. "Der kann eine Flügelspannweite von einem Meter siebzig erreichen und das ist schon ziemlich viel", erläuterte Swinka, der auch Baumrinden, Äste und andere Utensilien mitgebracht hatte, deren Name die Kinder erraten konnten. Anfassen war dabei ausdrücklich erwünscht. "Natur fühlen, Natur begreifen", war das Motto. Aber nicht nur die kurzweilige "Naturshow", bei der es auch ein Wissensquiz gab, begeisterte die Besucher, sondern auch andere Attraktionen wie etwa Luftballons, die Angelika Günther sehr zum Vergnügen der Kleinsten - ebenfalls themengerecht - in Tiere verwandelte.



Derweil wurden von den älteren Besuchern bei Hot-Dogs und Kaltgetränken lockere Gespräche geführt und auch der heimische Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach hatte es sich nicht nehmen lassen, bei seiner "Friesenhagener Truppe" vorbeizuschauen. "Es ist einfach schön, dass wir uns hier an diesem Ort so entspannt treffen können", sagte er. "Ein tolles Fest, das zeigt, dass unsere CDU-Familie auch in schwierigen Zeiten, in dem sich große Teile unserer Gesellschaft, aber auch der Welt im Umbruch befinden, zusammenhält". Und auch der Vorsitzende der CDU Wildenburger Land, Matthias Mockenhaupt, zeigte sich zufrieden. "Es hätten zwar noch einige Leute mehr in diesen Sportpark gepasst, aber dieses Fest hat mir einmal mehr gezeigt, wie wichtig es ist, mit Menschen zusammenzukommen, mit ihnen zu sprechen und zu diskutieren, aber vor allem auch mit ihnen zu feiern." (PM)


Mehr dazu:   CDU  
Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


Politisch motivierte Straftaten im Kreis Altenkirchen um fast 70 Prozent gestiegen

Kreis Altenkirchen. Aus dieser geht hervor, dass politisch motivierte Straftaten in Kreis Altenkirchen im Vergleich zum Vorjahr ...

Landtagsabgeordneter Matthias Reuber fordert: mehr Gewicht auf musische Fächer legen

Wissen. "Aus einer Studie der Bertelsmann-Stiftung des Jahres 2020 geht darüber hinaus hervor, dass in Rheinland-Pfalz nur ...

SPD Ortsverein Daadener Land und SPD Herdorf stellen Liste für Verbandsgemeindewahl auf

Daaden(Herdorf. Der Einladung hierzu erfolgte durch die SPD Ortsvereinsvorsitzenden Thorsten Bienemann (Daadener Land) und ...

Weeser: Bezahlkarte für Asylbewerber reduziert Anreize für irreguläre Migration

Region. Die Initiative zur Umstellung auf Bezahlkarten kam von den Freien Demokraten im Deutschen Bundestag. Zuvor hatte ...

Überleben im Meinungskampf: Junge Union Altenkirchen diskutiert mit Jan Fleischhauer

Betzdorf. Die Diskussion war geprägt von lebhaften Debatten über die Kunst, im Meinungskampf zu bestehen. Neben diesem Hauptthema ...

SPD nominiert Andreas Hundhausen als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Kirchen

Kirchen. Kreuzer selbst kandidiert auf Platz 1 und ist damit die Spitzenkandidatin der SPD ist. Weiter führt sie aus: "Mit ...

Weitere Artikel


Horhauser Senioren waren von dem Tagesausflug nach Bad Kreuznach begeistert

Horhausen. Der aus Bad Kreuznach stammende Achim Günther führte die Seniorengruppe äußerst sachkundig durch die Fußgängerzone ...

Energiekosten: Siegener Kliniken schlagen Alarm

Region. Die Krisen der letzten Jahre haben gerade die Gesundheitseinrichtungen stark gefordert. Drei Jahre Corona-Pandemie, ...

Long-Covid: Selbsthilfekontaktstelle unterstützt Gründung neuer Selbsthilfegruppe in Siegen

Siegen. Kraftlos und schlapp: Barbara F. und Melanie S. (Namen geändert) haben nach ihrer Corona-Erkrankung mit den Nachwirkungen ...

Kirchen: Mehr als 200 Besucher rockten beim Heimattag ab

Kirchen. Es gab in den vergangenen Wochen und Monaten sicherlich wettertechnisch bessere Tage für eine Freiluft-Veranstaltung ...

Feuer zerstört komplett drei Autos vor Krankenhaus Altenkirchen am 12. September

Region. Am Montag (12. September) geriet gegen 8.20 Uhr ein Pkw, der kurz zuvor auf dem Parkplatz des Krankenhauses Altenkirchen ...

Notarzteinsatz auf Siegstrecke zwischen Herchen und Blankenberg am 12. September

Region. Den Angaben der Reiseauskunft zufolge sind Verbindungen entlang der Siegstrecke bis in den frühen Nachmittag mindestens ...

Werbung