Werbung

Nachricht vom 12.09.2022    

Westerwaldwetter: Herbst hält mit Starkregen Einzug

Von Wolfgang Tischler

Am Dienstag, dem 13. September greift die Kaltfront eines Tiefs über Skandinavien von Norden auf den Westerwald über. Nach einem noch sonnigen Montag verdichten sich die Wolken am Dienstag und bringen in der Nacht zum Mittwoch zunehmend Regen, der heftig sein kann und länger anhält. Die Prognosen sprechen von 60 Liter pro Quadratmeter.

Am Mittwoch gibt es bis zu 60 Liter Regen pro Quadratmeter.

Region. Meteorologisch haben wir ja bereits Herbst. Jetzt wird er sich im Laufe dieser Woche ganz deutlich bemerkbar machen. Nach einem noch schönen Montag (12. September) wird es mit den Temperaturen deutlich bergab gehen. Von Norden zieht eine Kaltfront zu uns herein und die Luftmassengrenze zwischen dieser kalten Luft und der noch vorherrschenden warmen Luft wird zunächst über der Mitte Deutschlands liegen und auch den Westerwald erfassen. Hier kommt es zu ergiebigen Regenfällen.

Der Dienstag wird meist stark bewölkt daherkommen und gebietsweise fällt Regen. Die Temperaturen klettern im Westerwald nochmal über 20 Grad, am Rhein werden bis 25 Grad erreicht. Der Wind kommt noch schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

Am Mittwoch viel Regen
Bereits in der Nacht zum Mittwoch nimmt die Bewölkung nochmals zu und es beginnt mit wechselnder Intensität zu regnen. Im südlichen Westerwald können Gewitter dazukommen. Die Wetterprognosen sprechen von bis zu 60 Liter pro Quadratmeter und in Staulagen auch darüber. Es besteht die Gefahr von Überschwemmungen und Aquaplaning auf den Straßen. Der Wind frischt auf und kommt aus nördlichen Richtungen. Bei Gewitter kann er auch stark böig bis stürmisch werden.



In der Nacht zum Donnerstag klingt der Regen von Norden her langsam ab. Am Donnerstag kommt noch selten ein Schauer herunter. Die Tagestemperaturen bleiben unter 20 Grad. Der Wind kommt aus Nordwest und wird stärker. Die Nachttemperaturen bleiben einstellig.

Zum Wochenende hin stürzen die Temperaturen weiter ab. Im Westerwald werden gerade mal zehn Grad am Tag erreicht. In Neuwied bleibt das Thermometer bei 14 Grad stehen. Es gibt immer wieder Regenschauer. Der Herbst hält Einzug. (woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.


Mehr dazu:   Wetter  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Geschwindigkeitskontrollen in Almersbach - Mehrere Verkehrssünder gestoppt

Almersbach. In den Nachmittagsstunden des besagten Tages konzentrierten sich die Kontrollen besonders auf die Koblenzer Straße ...

Leichtverletztes Kind nach Kollision mit Omnibus in Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Verkehrsunfall sorgte am Donnerstag (18. April), gegen 13.25 Uhr, für Aufregung in Altenkirchen. Laut Polizeidirektion ...

Arbeitsunfall in Altenkirchen: Baumkletterer stürzt 10 Meter in die Tiefe

Altenkirchen. Ein tragischer Vorfall erschütterte die Wiedstraße in Altenkirchen heute Morgen (19. April) um 10 Uhr. Ein ...

Traditionelle Maifeier in Alsdorf

Alsdorf. Unter dem Motto "1. Mai in Alsdorf" startet die traditionelle Maifeier um 10 Uhr. Für das leibliche Wohl wird wie ...

Wirtschaftsgespräch in Hamm: Von Künstlicher Intelligenz und Azubis aus Ruanda

Hamm. Was ist Künstliche Intelligenz (KI)? Eine offizielle Definition gibt es noch nicht. „Künstliche Intelligenz ist die ...

Weitere Artikel


Faire Wochen im Weltladen Betzdorf ab dem 16. September

Betzdorf. Eine Hilfe bei der Schätzung der jährlichen Kleidungsstücke bietet folgender Durchschnittswert: Jede Person in ...

Wie zu Beginn des Jahrtausends: Ein literarisches Wochenende in Wissen

Wissen. Was soll man machen, wenn für die Einladung des meistgelesenen ukrainischen Autors Andrej Kurkow nach Wissen aufgrund ...

Westerwälder CDU-Abgeordnete: Landesregierung lässt Gemeinden finanziell ausbluten

Region. Deutliche Worte der Westerwälder CDU-Abgeordneten zu Ideen bezüglich einer Neuordnung des Kommunalen Finanzausgleiches. ...

Ingo Schulze zu Gast bei den Literaturtagen im Kulturwerk

Wissen: Ingo Schulze porträtiert in seinem kleinen Buch seine Geburtsstadt Dresden in Vergangenheit und Gegenwart, fernab ...

Das "Neinhorn" und mehr: Veranstaltungen der Kreisjugendpflege

Region. Die Kreisjugendpflege Altenkirchen hat für die nächsten Wochen drei tolle Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche: ...

Straßensperrungen und Umleitungen beim 10. Firmenlauf in Betzdorf am 16. September

Betzdorf. Wer am 16. September nicht unbedingt mit dem Auto nach oder durch Betzdorf muss, sollte spätestens ab Mittag das ...

Werbung