Werbung

Nachricht vom 12.09.2022    

Betzdorf hat König für Schützenfest 2023: Dirk Meyer aus Struthütten schoss Vogel ab

Ein Schuss peitschte im Trubel des 1. Betzdorfer Rummels am Sonntag durch die Luft: Dann riss Dirk Meyer freudestrahlend beide Arme in die Höhe. Der 55-jährige aus Struthütten hatte gerade den Holzvogel abgeschossen und wird beim Schützenfest 2023 ein Protagonist sein und beim Festzug gekrönt werden.

Angelika Meyer umarmt ihren Ehemann Dirk Meyer. Ihr ist anzusehen, dass sie sich mit ihren ihm freut, der gerade den Vogel abgeschossen hat. (Foto: tt)

Betzdorf/Struthütten. Das Vereinigte Königreich hat nach 70 Jahren der Regentschaft der kürzlich verstorbenen Queen Elizabeth II. nun einen neuen König: King Charles III. Auch Betzdorf hat einen neuen König: Dirk Meyer. Und gekrönt wird er auch noch, aber erst beim Festzug im Rahmen des Schützenfestes 2023. Wie der AK-Kurier berichtete, wurde am zweiten Septemberwochenende in der Sieg-Heller-Stadt kein klassisches Schützenfest gefeiert, wie man es von den Jahren und Jahrzehnten vor der Pandemie gewohnt war. Stattdessen gab der 1. Betzdorfer Rummel sein Debüt. In diesem Rahmen wurde am Sonntag, 11. September, auch die Majestät ermittelt, die exakt ein Jahr später gekrönt wird. Denn am zweiten Septemberwochenende 2023 wird wieder ganz klassisch und traditionell Schützenfest an Sieg und Heller gefeiert.

Die Stadtkapelle Betzdorf unter der Leitung von Sascha Becher hatte am Sonntagnachmittag auf dem Schützenplatz unter dem Zeltdach aufgespielt, als 16 Schützen antraten, um den Holzvogel auf dem Hochstand zu rupfen. Sebastian Krause nahm Krone und Reichsapfel mit nach Hause, Manfred Dittrich das Zepter. Thomas Hof und Rüdiger Rau schossen jeweils einen Flügel ab, Eva Schumacher den Stoß. Auf den Rumpf und damit um die Würde schossen Eva Schumacher und Sabina Kniep, Vorsitzende des Schützenvereins, und ein Spontanbewerber: Dirk Meyer aus Struthütten. Als die Preise im Beisein zahlreicher Schaulustiger neue Besitzer gefunden hatten, war es die 21-jährige Larissa Meyer, die ihren Vater ermutigte, mit auf den Holzaar zu zielen. Aber der winkte ab - zumindest noch. Auf den Vogel und damit um die Königswürde schieße er nur, wenn er auch einen Hofstaat habe. Als Außenstehender würde man eigentlich sagen, dass bei diesem Schießen nicht mehr Dirk Meyer als Bewerber in Frage kommen wird.

Seine Tochter Larissa Meyer wollte ganz offensichtlich die Flinte noch nicht ins Korn werfen und wurde aktiv. Sie telefonierte an Ort und Stelle mit dem Mobiltelefon, berichtete der 55-jährige Vater: "Innerhalb von zehn Minuten hatte meine Tochter den Hof zusammen." Mit der Karte des Hofstaates in der Hinterhand legte Dirk Meyer gemeinsam mit den beiden Schützinnen an. Larissa Meyers Vater gab schließlich den 59. Schuss ab, der seine erhoffte Wirkung nicht verfehlte. Etwas mehr als vier Stunden nach dem Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer den ersten Schuss abgegeben hatte, hatte Dirk Meyer den letzten an diesem Tag abgefeuert und wurde als designierte Majestät bejubelt. Er schüttelte Hände, auch Bürgermeister Bernd Brato und die Landeskönigin Marion Niklas vom Schießsportverein Alsdorf zählten zu den ersten Gratulanten - und natürlich Meyers Ehefrau Angelika. Ihr war anzusehen, dass sie sich mit ihrem Ehemann über er den Schuss ins Schwarze freute. Wenn am zweiten Septemberwochenende 2023 der festliche Aufmarsch durch Betzdorf zieht, dann wird hinter dem Königspaar Angelika und Dirk Meyer im Hofstaat auch Larissa Meyer und deren Ehemann Kevin Meyer mitgehen, verriet der Vater.



Die Schützenwurzeln der Familie Meyer liegen jenseits der Landesgrenze, im an Herdorf angrenzenden Struthütten. Dirk Meyer war Vorsitzender des örtlichen Vereins und hielt in der Summe drei Jahre die Königskette in Ehren. Seine Ehefrau wird in diesem Jahr die Insignien als Kaiserin weitergeben. In Struthütten habe es für ihn in diesem Jahr weder beim Königsschießen noch beim Kaiserschießen geklappt, berichtete Dirk Meyer schmunzelnd. Die Königskette in Betzdorf hat er sich aber nun schon mal gesichert - und im Rahmen der Krönung wird er in einem Jahr die Insignien von König Ignatius I. (Hof) übernehmen, der sedit 2019 mit Königin Rita (Hof) regiert.

Der Schützenverein aus Struthütten ist mit dem Betzdorfer Traditionsverein befreundet. Und so waren in der Vergangenheit die Schützen hüben der Landesgrenze auch am zweiten Septemberwochenende zum Festzug in Betzdorf angereist. Über diese Schiene entwickelte es sich, dass die Familie Meyer auch noch den Mitgliedsausweis in Betzdorf beantragte. Das ist schon einige Jahre her, berichtete der Tiefbauunternehmer Dirk Meyer, der sich nun schon auf das Festwochenende 2023 mit Festzug und allem, was zu einem Schützenfest dazu gehört, freut. Vorsitzende Kniep überreichte jetzt schon einen Pokal, auf dem zu lesen ist: "König 2023". (tt)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Daadetaler Knappenkapelle gibt Adventskonzert

Daaden. Das Konzert im Advent der Daadetaler Knappenkapelle findet am Sonntag, 11. Dezember (3. Advent), um 17 Uhr im festlich ...

Tibetfreunde Westerwald laden ein zur Film-Matinée nach Hachenburg

Hachenburg. Am Samstag, 10. Dezember, findet der Internationale Tag der Menschenrechte statt. "In Zeiten des Ukrainekrieges ...

Bollnbacher Musikverein lädt zum Adventskonzert in Herdorf ein

Herdorf. Direkt nach den Oktoberfesten startete die Probenarbeit für das traditionelle Adventskonzert. Bei wöchentlichen ...

Deutsche Erstaufführung mit Bruno Cathomas im Apollo Siegen

Siegen. Engagements an der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, am Deutschen Theater, an der Berliner Schaubühne, ...

Chorverband Rheinland-Pfalz schreibt Sila Award 2023 aus

Region. Der Sila Award ist mit insgesamt 3.300 Euro dotiert. Bereits zum dritten Mal schreibt der Chorverband Rheinland-Pfalz ...

MGV Sangeslust lädt zum Weihnachtskonzert am 11. Dezember ein

Birken-Honigsessen. Traditionell lädt der MGV Sangeslust Birken-Honigsessen alle zwei Jahre zum stimmungsvollen Weihnachtskonzert. ...

Weitere Artikel


Übungsszenario sorgte für Überraschung bei Feuerwehrleuten aus Pleckhausen

Pleckhausen/Rengsdorf. Aus einer Idee, die einige Ausbilder vor ein paar Jahren hatten, wurde nun eine Übung. Die Einsatzkräfte ...

Einladung zum Spielenachmittag im Marienhaus St. Josef in Betzdorf

Betzdorf. Der nächste Spielenachmittag findet am Dienstag, dem 20. September, von 14.30 Uhr bis 17 Uhr im Festsaal des Marienhauses ...

Micha Krämer stellt 13. Westerwald-Krimi vor in Betzdorf

Region. Veranstalter ist der: Betzdorfer Kultur- und Literaturverein "Die Wäller Rumkugeln". Tickets kosten im Vorverkauf ...

Kreis und VGs: In Büros und Klassenräumen wird es wohl ein wenig kühler

Altenkirchen. Welche Auswirkungen beschert die Energiekrise Land und Leuten in den kommenden beiden kalten Jahreszeiten? ...

Jeden Tag Sport und kaum noch was essen - Warum das Abnehmen so nicht klappt

Horhausen. Nach einem anstrengenden Workout benötigt Ihr Körper etwas Zeit, um regenerieren und auf das Training reagieren ...

Westerwälder CDU-Abgeordnete: Landesregierung lässt Gemeinden finanziell ausbluten

Region. Deutliche Worte der Westerwälder CDU-Abgeordneten zu Ideen bezüglich einer Neuordnung des Kommunalen Finanzausgleiches. ...

Werbung