Werbung

Pressemitteilung vom 14.09.2022    

Lagerfeuergespräch der mobilen Jugendpflege Betzdorf-Gebhardshain

Am Freitag, dem 30. September, findet von 18 Uhr bis 21.30 Uhr am Bürgerhausplatz in Molzhain wieder ein Lagerfeuergespräch der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain statt.

Symbolfoto. (Foto: Pixabay)

Molzhain. Herzlich eingeladen sind alle Kinder, Jugendlichen und junge Erwachsene zwischen 10 und 25 Jahren. Die Kleinen können natürlich in Begleitung der Eltern kommen. Hintergrund der Lagerfeuergespräche ist der Wunsch der neuen mobilen Jugendpflegerin Elisa Fricke, sich vor Ort vorzustellen, Kontakt herzustellen und ins Gespräch zu kommen.

Die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sollen wissen, dass Jugendpflege nicht nur Freizeitgestaltung bedeutet, sondern in erster Linie Beziehungsgestaltung. Mobile Jugendpflege bedeutet, gemeinsam Problemlösestrategien bei Alltagsproblemen zu erarbeiten. Das bedeutet, dass Elisa Fricke sich als Ansprechpartner bei Problemen jeglicher Art anbietet, auch außerhalb der Lagerfeuergespräche.



Die mobile Jugendpflege versteht sich auch als Ansprechpartner für Wünsche und Anregungen in der Freizeitgestaltung. Es sollen Bedürfnisse und Wünsche bezüglich zukünftiger Freizeitangebote geäußert werden können, um gemeinsam neue Ideen für Freizeitangebote zu
entwickeln, die dann auch (je nach Realisierbarkeit) geplant, organisiert und durchgeführt werden sollen.

Für kostenlose Getränke und Speisen vor Ort ist gesorgt. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Kinder & Jugend  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wissen soll zum Schnelllade-Standort für Elektrofahrzeuge werden

Wissen. Im Rahmen des Bundes-Konzeptes „Deutschlandnetz - 1.000 Schnellladestandorte“ stellt sich Wissen als wichtiger Knotenpunkt ...

Arzneimittel richtig anwenden

Siegen. Zum Thema "Arzneimittel richtig anwenden" referierte Matthias Köhler, Fachapotheker für Allgemeinpharmazie (Stadt-Apotheke ...

Streit und Scherben unterm Baum: Weihnachtszeit ist Konfliktzeit in Familien

Region. REDEZEIT FÜR DICH #virtualsupporttalks hilft, wenn Familien nicht mehr weiter wissen: Mit einem Netzwerk aus über ...

Geschenkes-Freude im Haus Mutter Teresa Niederfischbach

Niederfischbach. Damit die Bewohner auch warme Füße bekommen, gab es vom Förderverein-Mitglied Erika Kühn noch selbst gestrickte ...

Energietipp: Dämmung oberste Geschossdecke - Pflicht oder Kür?

Region. Eine Sonderregelung gibt es für Ein- und Zweifamilienhäuser, in denen der Eigentümer eine Wohnung am 1. Februar 2002 ...

Corona-Pandemie: Impfstelle Westerwald-Sieg in Hachenburg schließt

Hachenburg. Bereits in den vergangenen Tagen und Wochen haben viele Impfzentren, die im Zuge der Corona-Pandemie eingerichtet ...

Weitere Artikel


Mit der vhs und der Hofkäseschule eigenen Käse herstellen

Burglahr. Regionalität und Nachhaltigkeit sind die Hauptpunkte Punkte, die die vhs zu diesem Kurs bewegt haben. Außerdem ...

Wissen: Auffahrunfall auf L 278 – zwei Fahrerinnen leichtverletzt

Wisserland. Am Mittwoch, dem 14. September, befuhr gegen 7.15 Uhr eine 30-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw Hyundai ...

Phänomene verständlich erklärt - Die Physikanten waren zu Gast im Spiegelzelt

Altenkirchen. Die beiden "Moderatoren" suchten gleich am Anfang "Unterstützung" aus dem Publikum. Dies gelang zur Freude ...

Neuer Kirchenchor in Flammersfeld sucht Sänger

Flammersfeld. Ein neuer Chor soll die Angebote der Evangelischen Kirchengemeinde Flammersfeld bereichern: "Ich möchte einen ...

LKA und Verbraucherzentrale warnen: Betrug von nicht existenter Inkasso-Firma

Region. Die Scheinfirma droht unter anderem mit Mahnbescheid, Gerichtsvollzieher, Pfändungen sowie der Eintragung in Schuldnerverzeichnisse, ...

Tag des Geotops in Limbach: Führung durch "GeoPunkt" Schiefergrube Assberg

Limbach. Die 1548 in einem Verleihungsdokument des nahen Klosters Marienstatt erstmals urkundlich erwähnte Limbacher Schiefergrube ...

Werbung