Werbung

Nachricht vom 16.09.2022    

In Horhausen brannte ein Anhänger - Feuerwehren waren schnell zur Stelle

Von Klaus Köhnen

Am Freitag (16. September) wurden die freiwilligen Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen gegen 0.10 Uhr alarmiert. Das Stichwort lautete zunächst "Pkw-Brand", was beim Eintreffen der ersten Kräfte nicht bestätigt werden konnte. Der Anhänger stand in unmittelbarer Nähe zu einer Gaststätte.

Ein Auto und Anhänger wurden erheblich beschädigt. (Fotos: kkö)

Horhausen. Der Anhänger brannte beim Eintreffen der ersten Kräfte im vorderen Bereich. Es bestand die Gefahr einer Brandausbreitung auf das Gebäude. Die ersten Atemschutzgeräteträger hatten sich bereits auf der Anfahrt ausgerüstet. Mit zwei Schnellangriffen aus den Löschfahrzeugen beider Einheiten gingen die Feuerwehrleute gegen das Feuer vor. Durch den schnellen, gezielten Löscheinsatz konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert werden.

Da Rauch in das Gebäude zog, wurden die Bewohner aus dem Haus gebracht. Der Rauch war im Gebäude deutlich wahrnehmbar. Während des Einsatzes stand ein weiterer Atemschutztrupp der Feuerwehr Pleckhausen in Bereitschaft. Trotz des schnellen und gezielten Eingreifens der Feuerwehren konnte nicht verhindert werden, dass in der direkten Nachbarschaft kleinere Schäden entstanden. An einem dort geparkten Pkw schmolzen Kunststoffteile und ein Müllcontainer wurde erheblich beschädigt. Das zeigte die enorme Hitzestrahlung, die von dem Brand ausging.



Im Nachgang wurden der Anhänger und die nähere Umgebung mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Hierbei wurden keine weiteren Brandherde entdeckt. Nach der abgeschlossenen Brandbekämpfung wurde das Gebäude ebenfalls kontrolliert und mit zwei Lüftern rauchfrei gemacht. Schäden im oder am Gebäude waren nicht sichtbar. Die freiwilligen Feuerwehren waren, unter der Leitung des Wehrführers aus Pleckhausen, Michael Becker, mit rund 45 Kräften im Einsatz. Die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) im Gerätehaus Flammersfeld war besetzt und unterstützte die Einsatzkräfte. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Neben den Feuerwehren waren die Polizeiinspektion Straßenhaus sowie der Rettungsdienst vor Ort. Zur Brandursache und zur Höhe des Schadens liegen keine Informationen vor. (kkö)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kiara Haschke ist die beste Vorleserin der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. Mit Engagement und Lesefreude zogen die Schüler der Klassen 6a-d ihre Zuhörer in den Bann und weckten Interesse ...

Wissen soll zum Schnelllade-Standort für Elektrofahrzeuge werden

Wissen. Im Rahmen des Bundes-Konzeptes „Deutschlandnetz - 1.000 Schnellladestandorte“ stellt sich Wissen als wichtiger Knotenpunkt ...

Arzneimittel richtig anwenden

Siegen. Zum Thema "Arzneimittel richtig anwenden" referierte Matthias Köhler, Fachapotheker für Allgemeinpharmazie (Stadt-Apotheke ...

Streit und Scherben unterm Baum: Weihnachtszeit ist Konfliktzeit in Familien

Region. REDEZEIT FÜR DICH #virtualsupporttalks hilft, wenn Familien nicht mehr weiter wissen: Mit einem Netzwerk aus über ...

Geschenkes-Freude im Haus Mutter Teresa Niederfischbach

Niederfischbach. Damit die Bewohner auch warme Füße bekommen, gab es vom Förderverein-Mitglied Erika Kühn noch selbst gestrickte ...

Energietipp: Dämmung oberste Geschossdecke - Pflicht oder Kür?

Region. Eine Sonderregelung gibt es für Ein- und Zweifamilienhäuser, in denen der Eigentümer eine Wohnung am 1. Februar 2002 ...

Weitere Artikel


Hallenbad Altenkirchen: Neubau wird teurer und teurer und teurer

Altenkirchen. Es wäre zu schön gewesen, um wahr zu sein: Eine Stagnation der Baukosten für das neue Altenkirchener Hallenbad ...

Annegret Held liest in Hachenburg aus "Das Verkehrte und das Richtige"

Hachenburg. Zu dem im Frühjahr dieses Jahres erschienenen Roman aus der Feder von Annegret Held heißt es, es sei ihr bisher ...

Waldaubacher Sagenweg: Familienwanderung zwischen Rothaarsteig und Westerwaldsteig

Driedorf. Mythen und Sagen begeistern seit jeher die Menschen. Dabei denken die meisten an die bekannten Sagen der Wikinger, ...

Der erste "Wäller Fahrradkongress" kommt: Jetzt anmelden!

Höhr-Grenzhausen. Radeln ist gesund und kostengünstig, macht Spaß und belastet nicht die Umwelt: Das wird deutlich beim Programm ...

AWB Kreis Altenkirchen: Deutlicher Anstieg der Müllgebühren zu erwarten

Altenkirchen. Die Marschrichtung von Preisen, Gebühren und Entgelten lautet seit geraumer Zeit: nur noch nach oben! Dem Trend, ...

"Bäm Plopp Boom - Förderpreis" geht an den KSC Puderbach

Puderbach/Kaiserslautern. Für die Preisverleihung erschien Miriam Welte, Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Bahnradfahren, ...

Werbung