Werbung

Nachricht vom 16.09.2022    

Wissen: Heimat Shoppen-Gewinner auf After-Work-Party ermittelt

Von Katharina Behner

Entspannt den Abend ausklingen lassen, das war das Motto der After-Work-Party, die von der Wissener Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" veranstaltet wurde. Als Highlight des Abends wurden die Gewinner der Heimat Shoppen-Aktionstage 2022 gemeinsam von Thomas Kölschbach und Glücksfee Francesca Tumio ermittelt.

Glücksfee Francesca Tumio zieht die Gewinner des Heimat Shoppen 2022. Daneben: Thomas Kölschbach, der 1. Vorsitzende Treffpunkt Wissen. (Foto: KathaBe)

Wissen. Ein Event folgt auf den anderen: Gerade erst sind die Aktionstage des Heimat Shoppen 2022 vorüber und schon ging es mit der After-Work-Party vor der ehemaligen Post in der Wissener Rathausstraße am Donnerstag, dem 15. September, weiter. Organisiert wurde die Party von der Aktionsgemeinschaft Treffpunkt Wissen.

Im Mittelpunkt des Abends standen ungezwungenen Gespräche in lockerer und entspannter Atmosphäre, um den Tag passend zum After Work in der Zeit von 17 bis 22 Uhr ausklingen zu lassen. Als Highlight wurden die Gewinner des diesjährigen Heimat Shoppen ermittelt.

Thomas Kölschbach, der Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft, ging in seiner kurzen Begrüßung nochmals auf die besondere Bedeutung des lokalen Einkaufs ein und damit auf den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wert des Handels, der Gastronomen und der Dienstleister für eine lebendige Innenstadt und Gemeinschaft. Wir berichteten auch hier.

Hinter jeder Gewinnkarte steht ein Einkauf
In diesem Jahr beteiligten wieder eine Vielzahl der Wissener Innenstadt-Akteure am Heimat Shoppen und rund 600 Kunden füllten fleißig ihre Gewinnkarten während der Aktionstage aus, freute sich Kölschbach über die rege Teilnahme und hob hervor: "Hinter jeder einzelnen Gewinnkarte stehen Einkäufe in den Geschäften unserer Stadt".

Sodann ging es an die Gewinnermittlung mit Glücksfee Francesca Tumio. Neben den Direktgewinnen in den Geschäften gab insgesamt 1.200 Euro Gesamtgewinn über das Gewinnspiel zu ergattern. Darunter:



Ein 300 Euro Treffpunkt-Gutschein, gesponsert von Sparkasse WW-Sieg und Westerwald Bank, jeweils einen 100 Euro-Gutscheine von Optik Blaeser, Tretmühle, pk-fashion, Motionsport, Schmuck Bodenbeläge und Olymp Apotheke. Zudem je zwei Gutscheine im Wert von 50 Euro von der Germania, weitere vier im Wert von je 25 Euro von der Eismanufaktur La Giù und zwei Freikarten für das Kulturwerk.

Thomas Kölschbach dankte allen am Heimat Shoppen teilnehmenden Einzelhändlern, Gastronomen und Dienstleistern für ihre Aktionen während der Heimat Shoppen-Aktionstage und den Sponsoren, die es möglich machten, die tollen Preise auszuloben. Die Gewinner werden seitens des Treffpunkts kurzfristig informiert und können ihre Gewinne in den Geschäften der jeweiligen Sponsoren abholen. Zudem gab es für die Kunden jeweils die Chance auf einen Direktgewinn schon während der Aktionstage in den teilnehmenden Geschäften.

Kölschbach freute sich zudem über die vielen Gäste zur After-Work-Party, die trotz der widrigen Wetterbedingungen gekommen waren. Dem schloss sich auch Citymanger Uli Noß an. Er freue sich über jede Aktion in der Stadt, denn schlechte Nachrichten aus der Welt gäbe es ja genug. Aktivitäten wie das Heimat Shoppen und auch die After-Work-Party zeigten, wie wichtig der Zusammenhalt und das Netzwerken für die Zukunft sei. Und gerade das zeichne "uns" in Wissen aus. (KathaBe)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Kohlensäure wird knapp, welche Auswirkungen hat dies auf den Getränkemarkt?

Was ist die Kohlensäure im Getränk?
Bei der Reaktion von Wasser mit Kohlendioxid entsteht die prickelnde Kohlensäure. Gerade ...

"Slow Brewing": Geballte Kompetenz des "langsamen Brauens" zu Gast in der Westerwald-Brauerei

Hachenburg. "Neben der Verwendung reiner, natürlicher Rohstoffe ist es die langsame und schonende Brauweise, die sich wesentlich ...

"Wundervoll Atelier" ist das neue Brautmodengeschäft in Altenkirchen

Altenkirchen. Die modern eingerichteten und hellen Räume laden zum Verweilen ein und setzen die Brautkleider gekonnt in Szene. ...

Oktoberfest der HwK Koblenz: Fassanstich mit mehr als 2.000 Handwerkern

Koblenz. Mit nur sieben Schlägen beim traditionellen Fassanstich eröffnete die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin ...

Westerwälder Betriebe erfolgreich bei Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Koblenz. Nicht nur die beiden Ausbildungs-Handwerksbetriebe können stolz sein auf ihre nun ehemaligen Azubis, auch der gesamte ...

Energiekosten: Siegener Kliniken schlagen Alarm

Region. Die Krisen der letzten Jahre haben gerade die Gesundheitseinrichtungen stark gefordert. Drei Jahre Corona-Pandemie, ...

Weitere Artikel


Jörg Müller, Fußballkreis Westerwald/Sieg vom DFB in die Kommission "Qualifizierung" berufen

Bruchertseifen/Region. Die Qualifizierung der Vereinstrainer- und Trainerinnen ist ein grundlegender Baustein der erfolgreichen ...

Prozess um die Cannabisplantage in der VG Hamm geht weiter

Region. Kurze Replik, was den drei Angeklagten vorgeworfen wird: Der 19-jährige Sohn als Hauptangeklagter, die 45-jährige ...

Kinder der Kita Löwenzahn begeisterten auf dem Bazar in Elkhausen

Katzwinkel/Elkhausen. Zuvor machten sich die Kleinen auf der Hüpfburg und den zahlreichen Spielattraktionen auf dem Bazar ...

Westerwälder Landkreise weiten mit "Wir Westerwälder" Zusammenarbeit aus

Region Westerwald. Mit Veranstaltungen wie den Westerwälder Holztagen in Oberhonnefeld sollen die Stärken gebündelt und gemeinsam ...

Wandertipp: Kleiner Wäller Malbergseeblick - kleine Runde für zwischendurch

Hausen. Die Kleinen Wäller sind als kurze Wanderungen die kleinen Geschwister der Wäller Touren. Weniger anspruchsvoll und ...

Petra Schuff spielt in Hachenburg ihr Stück "Einpacken Auspacken"

Hachenburg. Zum Inhalt: Die Geschichte einer Postbotin, deren Pakete ein ungewöhnliches Eigenleben führen. Pakete und Postberge ...

Werbung