Werbung

Nachricht vom 18.09.2022    

"Welthits op Kölsch" - Knittler und Band begeisterten im Spiegelzelt Altenkirchen

Von Klaus Köhnen

Das war ein besonderes Musikerlebnis im Spiegelzelt: Stefan Knittler und Band spielten "Welthits op Kölsch". Das Projekt "P/op Kölsch" begann 2011 im Gloria Theater zu Köln. Seither gab es bereits zahllose Auftritte in wechselnden Besetzungen. Viele bekannte Kölner Musiker unterstützen Stefan Knittler auf den Bühnen.

Stefan Knittler (am Mikro) und Band präsentierten Welthits "op kölsch". (Fotos: kkö)

Altenkirchen. Wenn es heißt, dass "P/op Kölsch" zu Gast ist, wissen die Fans, was sie erwartet: Welthits von Pop bis Rock werden völlig neu interpretiert. Ganz wichtig ist dem Sänger und Entertainer Stefan Knittler seine Muttersprache. Das ist und bleibt, so Knittler, Kölsch in Reinkultur. Wichtig ist ihm aber auch, dass die Interpreten des Originals ihre Hits wieder erkennen. Aus "Purple Rain" wird der "Rude Rään", das Hotel California lautet plötzlich "Köllefornia" und der Backstreet Boys Klassiker "As long as you love me" heißt bei Knittler "Su lang do mich jän häs".

Viele der Songs, auf denen seine Interpretationen beruhen, findet Knittler, wie er selber sagt, oft auf älteren Tonträgern. Es ist nicht immer einfach, den Text in die "kölsche Sproch" zu übersetzen, sagt der Sänger. Manchmal dauere das Entwickeln der Texte länger, so Knittler weiter.

Die Fans freuen sich überall auf die Auftritte, so auch im Spiegelzelt Altenkirchen. Auch andere Kölner Musiker griffen zu Anleihen auf dem internationalen Parkett der Musik - aber niemand so konsequent wie Stefan Knittler. "Pop op Kölsch" ist für ihn nicht nur ein Name, sondern Programm. Die Besucher im Spiegelzelt erlebten rockige Töne und dann wieder Emotionales. Der Sänger weiß zu jedem Titel eine Geschichte zu erzählen. Die Melodien sind den Fans des Rocks und der Popmusik natürlich geläufig.



Welthits, so Knittler, kommen immer mal wieder hoch. Meist geschieht dies als Titelmusik eines Films oder einer Serie, weiß Knittler zu berichten. Die Vorlagen seiner Songs reichen von den Foo Fighters über David Bowie und Prince bis zu den Bangles oder Nik Kershaw. Auch Ed Sheeran und Kilie Minogue sind mit ihren großen Hits vertreten. Das Publikum honorierte den Auftritt mit langanhaltendem stehendem Applaus. (kkö)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Das Stadt-Land-Fluss-Festival wurde in Hamm ideenreich eröffnet

Hamm. Moderator Anselm Sellen von der organisierenden Agentur "Kreativ-Labor HeartWire" begrüßte in fröhlicher Weise die ...

Freie Bühne Neuwied zeigt "Auf der Spukburg sind die Geister los" im Kultursalon Altenkirchen

Altenkirchen. Lord Buffel ist eigentlich der gutmütige Herr der Burg. Jedoch gab es vor vielen Jahren einen Streit mit der ...

Die "Simon & Garfunkel Revival Band" tritt im Kultursalon Altenkirchen auf

Altenkirchen. Traumhafte, leidenschaftliche Balladen wie "Scarborough Fair" oder "Bright Eyes", Klassiker wie "Mrs. Robinson", ...

"Wege zu Sander" in Weyerbusch wächst weiter mit Lesung von Hanns-Josef Ortheil

Weyerbusch. Eine erste Wanderung auf dem vom brodverein geplanten August-Sander-Weg fiel ins Wasser. Die Ausstellung im Haus ...

Eric Pfeil bei den 23. Westerwälder Literaturtagen in Hillscheid: Ciao Amore, Ciao

Hillscheid. Ein Land, in dem Opernarien gepfiffen werden, überall Denkmäler namhafter Sänger herumstehen und die Einschaltquoten ...

Buchtipp: "Mordsknall" von Micha Krämer

Kausen/Dierdorf. Da Installateur Martin auch die Gasanschlüsse verlegt hat, gerät er in Verdacht, die Gasexplosion verursacht ...

Weitere Artikel


23.000 Bäume in 2022 bei der Aktion "Wir forsten Auf" gepflanzt

Region. Gemeinsam mit allen Westerwäldern wurde es geschafft, 23.000 Bäume zu generieren. "Wir sind mehr als stolz, dass ...

Wallmenroth: Zwei Verkehrsunfälle an gleicher Stelle innerhalb von wenigen Stunden

Region. Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am 17. September, um 14.37 Uhr, die B 62 von Wallmenroth in Richtung Wissen, als ...

Alle fieberten dem Kita St. Elisabeth-Fest 2022 entgegen

Birken-Honigsessen. Das erste richtig große Kita-Fest nach langer coronabedingter Auszeit, feierte die Kindertagesstätte ...

Firmenlauf: Rund 1000 Schüler und Erwachsene laufen durch die Betzdorfer Innenstadt

Betzdorf. Nachmittags hatte es noch geschüttet. Vielleicht wird mancher Teilnehmer schon gedacht haben, dass es sinnvoll ...

Gymnasium Altenkirchen: Bei Abgeordneten-Besuch auch Defizite angesprochen

Altenkirchen. Nach dem Gespräch mit der Schulleitung und dem Schulleiter Heiko Schnare nimmt sich der 27-jährige Abgeordnete ...

"Welthits op Kölsch" im Spiegelzelt Altenkirchen

Altenkirchen. Wenn aus "Purple Rain" der "Rude Rään" wird, das Hotel California plötzlich "Köllefornia" heißt und der Backstreet ...

Werbung