Werbung

Pressemitteilung vom 19.09.2022    

Weltkindertagsfest des Kinderschutzbundes Altenkirchen

Der Kinderschutzbund Altenkirchen freut sich, nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause das traditionelle Weltkindertagsfest im Rahmen der rheinland-pfälzischen Woche der Kinderrechte veranstalten zu können. Unter dem Motto "On- oder offline: Jedes Kind hat Rechte“ findet das Spielefest am 23. September auf dem Marktplatz in Altenkirchen statt.

Neben verschiedenen Bastelangeboten wird ein Mini-Trommelworkshop angeboten. (Symbolbild)

Altenkirchen. Bei dem Spielefest am Freitag, 23. September, 14.30 bis 17.30 Uhr, steht in diesem Jahr Artikel 17 der UN-Kinderrechtskonvention "Zugang zu Medien, Kinder- und Jugendschutz“ im Vordergrund. Um den teilnehmenden Kindern an dem Tag auf spielerische Weise den Inhalt und die Wichtigkeit der Kinderrechte näher zu bringen, haben sich der Kinderschutzbund und seine Kooperationspartner wieder einige besondere Aktionen ausgedacht. Gemeinsam mit seinen Partnern bietet der Kinderschutzbund am Nachmittag eine Kinderrechterallye in der Fußgängerzone, die Bewegungsaktion "Lets play!“, einen Blindenparcours und verschiedene Bastelangebote an. Für die jüngeren Kinder gibt es wieder die beliebte Rollenrutsche und einen Spielbereich mit entsprechendem Bewegungsmaterial.

Ein besonderes Angebot werden an diesem Nachmittag drei Mini-Trommelworkshops unter der Leitung einer erfahrenen Musikpädagogin der Musikschule Momu aus Wilnsdorf sein. Das Elterncafé bietet Eltern die Möglichkeit, nette Gespräche zu führen, sich untereinander auszutauschen und das bunte Treiben entspannt zu verfolgen. Den Abschluss bildet traditionsgemäß die beliebte und lautstarke Kinderdemo unter dem Titel "Wir haben Rechte!“. Der Kinderschutzbund Altenkirchen freut sich sehr, aktiv vom "Kompa" Evangelisches Kinder- und Jugendzentrum Altenkirchen, der Kommunalen Kindertagesstätte Pusteblume Neitersen und dem Katholischen Kindergarten St. Jakobus Altenkirchen unterstützt zu werden.




Anzeige

Gefördert wird das diesjährige Programm durch das Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz. Die Abteilung Jugendarbeit und Jugendschutz der Kreisverwaltung Altenkirchen unterstützt den Kinderschutzbund als Kooperationspartner. Getränke und von hiesigen Bäckern gespendete Kuchen sind wie immer am Weltkindertag für alle Kinder kostenlos. Bei Regenwetter fällt die die Veranstaltung aus. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Polizeibeamte retten verletzten Greifvogel

Willroth. Bei ihrer Streifenfahrt auf der L 270 wurden zwei Polizeibeamte am Donnerstag (6. Oktober) gegen 18 Uhr auf einen ...

Baumpflanzaktion: Schulen und Kitas im Kreis Altenkirchen erhalten Setzlinge

Wissen/Kreis Altenkirchen. Beim Ingenieurbüro Brendebach in Wissen ist Klimaschutz und Nachhaltigkeit nicht nur ein Lippenbekenntnis. ...

Löwenfest in Hachenburg: Am 15. und 16. Oktober in den Herbst starten

Hachenburg. Die Besucher können sich auf ein vielseitiges Angebot freuen und sich bereits jetzt schon für die kalte Jahreszeit ...

Feuerwehren des Landkreises Altenkirchen auf dem Weg nach Baden-Württemberg

Horhausen. Am Freitag (7. Oktober) trafen sich die Teileinheiten des Landkreises, die zur Bereitschaft für die vorgeplante ...

Sportfreunde Wallmenroth feiern 75-jähriges Jubiläum mit Festwochenende

Wallmenroth. Der erste offizielle Fassbieranstich wurde durch Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach, dem 1. Vorsitzenden ...

Westerwaldwetter: Gefahr von Bodenfrost am Wochenende

Region. Nach einigen kühlen und wechselhaften Wochen konnte sich in den letzten Tagen ruhiges und wärmeres Altweibersommerwetter ...

Weitere Artikel


Altenkirchener Menschenrechtstage: Auftakt überzeugte gleich zweifach

Altenkirchen. Es gibt nirgends auf der Welt, so die Homepage der Bundeszentrale für politische Bildung, die Gewähr, dass ...

Geführte Limbacher Runde: Die Alm ruft!

Limbach/Region. Den Großteil des Weges zur Alm weist dabei der Druidensteig. Im Wechsel zwischen naturnahen und befestigten ...

Fast 70 Firmen bei der 18. Berufsinformationsbörse in Hachenburg

Hachenburg. Bereits vor dem offiziellen Beginn um 18 Uhr konnten bereits einige Interessierte an den Messeständen beobachtet ...

Creativkreis beteiligt sich am Betzdorfer Wochenmarkt

Betzdorf. Die Frauen des Creativkreises der evangelischen Kirchengemeinde Betzdorf waren über die Sommerzeit nicht untätig ...

"Menanner schwätzen" heißt es beim Dorfgespräch in Katzwinkel

Katzwinkel. "Menanner schwätzen“ möchten Bürgermeister Berno Neuhoff und Ortsbürgermeister Becher mit allen interessierten ...

Mitgliederversammlung Badmintonclub Altenkirchen 2022

Während der Coronazeit wurden nur zwei Austritte verzeichnet, nach Aufnahme des Spielbetriebs kamen einige neue Mitglieder ...

Werbung