Werbung

Nachricht vom 21.09.2022    

Weltkindertag 2022: "Gemeinsam“ in der Kita Löwenzahn Katzwinkel

Von Katharina Behner

Jährlich am 20. September wird der Weltkindertag gefeiert. An diesem Tag wird auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder und speziell auf die Kinderrechte aufmerksam gemacht. Auch in der Kita Löwenzahn in Katzwinkel und ihrer angeschlossenen Waldgruppe Wisserland in Elkhausen wurde der Weltkindertag in den Mittelpunkt gestellt.

Gemeinsam in Gemeinschaft die Welt erkunden und meistern, wurde am Weltkindertag 2022 in der Kita Löwenzahn in Katzwinkel und der Waldgruppe Wisserland in Elkhausen groß geschrieben. (Foto: KathaBe)

Katzwinkel/Wisserland. Das Motto des diesjährigen Weltkindertages lautet "Gemeinsam für die Kinderrechte“. Bundesweit finden an diesem Tag zahlreiche Aktionen statt, um dazu aufzurufen, die Rechte von Kindern konsequenter in den Blick zu nehmen. Gerade auch vor dem Hintergrund enormer Herausforderungen wie dem Klimawandel, wachsenden Konflikten und Kriegen sowie den Auswirkungen der Pandemie, die insbesondere das Leben und die Zukunft junger Generationen bedrohen.

Zum zweiten Mal macht die Kindertagesstätte Löwenzahn (Kita) in Katzwinkel sowie die angeschlossene Waldgruppe Wisserland diesen Tag zu etwas Besonderem für die Kinder. Den Erzieherinnen ist es dabei wichtig, schon den Kleinen mit auf den Weg zu geben, wie wichtig die Gemeinschaft und das Zusammenstehen ist, sowie für die eigenen Rechte einzustehen.

Aus dem vergangenen Jahr habe man viel positives Feedback zu diesem besonderen Ereignis von den Eltern bekommen und die Kinder hätten noch Tage später davon gesprochen, berichten Kita-Leiterin Katharina Kreuz und Erzieherin Nicole Zurkan, die gemeinsam mit den Anna Di Cagno, Aylin Saado und Susanne Birk den Weltkindertag 2022 für die Stamm-Kita in Katzwinkel und die seit kurzem angeschlossene Waldgruppe Wisserland in Elkhausen planten.

Dabei wurde das Thema schon in den Tagen zuvor aufgegriffen, insbesondere unter dem Aspekt "Gemeinsam“ und dass alle Kinder die gleichen Rechte sowie den gleichen Stellenwert haben. „Wenn sie auch noch klein sind, dass verstehen alle gut“, so das Team der Einrichtung. Zumal das Thema das ganze Jahr gelebt werde, etwa wenn sich die neu hinzukommenden Kinder mit Namen und "Selbstdarstellung“ um die im vergangenen Jahr zum Weltkindertag gebastelte Weltkugel herum einbinden können.




Anzeige

Gemeinsam Aufgaben meistern am „Welt der Kindertage“
Das sich die Kita-Kinder auch diesmal wieder auf den Weltkindertag freuten, bezeugten die freudigen Aussagen schon am frühen Morgen: "Heute ist ein Feiertag für uns“ oder "Heute ist Welt der Kindertage“, was ein Lächeln in die Gesichter aller zauberte.

Gestartet wurde mit einem ganz besonderen Frühstück. Danach durchliefen die Igel-, Mäuse- und Maulwurfkinder jeweils verschiedene Stationen. Etwa beim Edelsteine aus dem Sand sieben, durchs Spinnennetz krabbeln oder Luftballons auf Zeitungen tragen hatten alle viel Spaß. Nach jeder gemeinsam gemeisterten Aufgabe erhielten die Kleinen ein kleines Geschenk, etwa einen Tier-Stempel, eine Tierfigur und einen kleinen Kristallaufkleber. Zuvor hatten sich alle ihr Schatzbeutelchen mit einer selbst gemalten und gebastelten Weltkarte geschmückt. Um die Gemeinschaft der Kita-Kinder deutlich auch nach außen zu zeigen, druckten alle Kinder nach den durchlaufenen Stationen ihre Handabdrücke auf die Außentür der Einrichtung in Katzwinkel.

In der Waldgruppe Wisserland in Elkhausen feierten die Kinder und Erzieherinnen den Weltkindertag unter freiem Himmel. Die gleichen Spiele wie in der Stamm-Kita Löwenzahn bereiteten auch den Waldkindern große Freude. Der Tag wurde mit viel Kreativität, Bewegung und guter Laune gefeiert. Am Ende des Tages ging jedes Kind mit dem voll gefüllten Säckchen vergnügt nach Hause, wurde aus der Waldgruppe berichtet.

In Katzwinkel wurde der Abschluss des Tages mit Tanzen zu einem bekannten Kinderlied und Eis für alle abgerundet. (KathaBe)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Polizeibeamte retten verletzten Greifvogel

Willroth. Bei ihrer Streifenfahrt auf der L 270 wurden zwei Polizeibeamte am Donnerstag (6. Oktober) gegen 18 Uhr auf einen ...

Baumpflanzaktion: Schulen und Kitas im Kreis Altenkirchen erhalten Setzlinge

Wissen/Kreis Altenkirchen. Beim Ingenieurbüro Brendebach in Wissen ist Klimaschutz und Nachhaltigkeit nicht nur ein Lippenbekenntnis. ...

Löwenfest in Hachenburg: Am 15. und 16. Oktober in den Herbst starten

Hachenburg. Die Besucher können sich auf ein vielseitiges Angebot freuen und sich bereits jetzt schon für die kalte Jahreszeit ...

Feuerwehren des Landkreises Altenkirchen auf dem Weg nach Baden-Württemberg

Horhausen. Am Freitag (7. Oktober) trafen sich die Teileinheiten des Landkreises, die zur Bereitschaft für die vorgeplante ...

Sportfreunde Wallmenroth feiern 75-jähriges Jubiläum mit Festwochenende

Wallmenroth. Der erste offizielle Fassbieranstich wurde durch Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach, dem 1. Vorsitzenden ...

Westerwaldwetter: Gefahr von Bodenfrost am Wochenende

Region. Nach einigen kühlen und wechselhaften Wochen konnte sich in den letzten Tagen ruhiges und wärmeres Altweibersommerwetter ...

Weitere Artikel


Dr. Stefanie Hubig zu Gast bei Sabine Bätzing-Lichtenthäler im "Insta-Live" Chat

Region. Bildung ist eine der Herzkammern der rheinland-pfälzischen Politik. Gleichzeitig steht sie vor großen Herausforderungen, ...

Vermeintlicher Küchenbrand in Altenkirchen – zwei Löschzüge wurden alarmiert

Altenkirchen. Am Mittwoch (21. September), wurden die Löschzüge Altenkirchen und Neitersen, gegen 21.30 Uhr alarmiert. Die ...

Polizisten angegriffen: Strafprozess beim Amtsgericht Altenkirchen wurde ausgesetzt

Altenkirchen. Der Tatvorwurf bezüglich der Angeklagten lautet: Gefährliche Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, ...

Grüner als Grün: "Auf der Sieghöhe“ soll mit "Kalter Nahwärme“ versorgt werden

Wissen. Sich autark mit Energie zu versorgen ist Prämisse mehr denn je. Doch längst bevor die Energiekrise mit dem Krieg ...

Seniorenleichtathlet Friedhelm Adorf krönt starke Saison mit drei DM-Titeln

Heupelzen. Wenn es noch eines i-Tüpfelchens bedurft hätte, wäre es in Erding dazu gekommen: Seniorenleichtathlet Friedhelm ...

LG Sieg Athlet Franz Josef Schmidt aus Wissen schreibt Leichtathletikgeschichte

Wissen/Erding. Auch in diesem Jahr ging Franz Josef Schmidt bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften an den Start. Akribisch ...

Werbung