Werbung

Nachricht vom 22.09.2022    

Vermeintlicher Küchenbrand in Altenkirchen – zwei Löschzüge wurden alarmiert

Zu einem vermeintlichen Brand wurden zwei Einheiten der freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld alarmiert. Vor Ort stellte sich die Situation anders dar.

Der Löschzug Altenkirchen war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort Foto: kkö

Altenkirchen. Am Mittwoch (21. September), wurden die Löschzüge Altenkirchen und Neitersen, gegen 21.30 Uhr alarmiert. Die Leitstelle Montabaur meldete einen Küchenbrand in der Koblenzer Straße in Altenkirchen. Vor Ort stellten die zuerst eintreffenden Kräfte der freiwilligen Feuerwehr fest, dass aus noch ungeklärter Ursache lediglich ein auf dem Herd stehender Plastikteller sowie ein daneben befindlicher Wasserkocher in Brand geraten waren. Die freiwillige Feuerwehr Neitersen konnte den Einsatz bereits kurz nach der Alarmierung abbrechen.

Das Feuer konnte zeitnah gelöscht werden, sodass ein vollständiger Küchenbrand verhindert wurde. Die Wohnung wurde im Anschluss belüftet. Die freiwillige Feuerwehr Altenkirchen war mit etwa 20 Kräften im Einsatz. Der Schaden wird auf etwa 2500 Euro geschätzt. pm/kkö


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Polizeibeamte retten verletzten Greifvogel

Willroth. Bei ihrer Streifenfahrt auf der L 270 wurden zwei Polizeibeamte am Donnerstag (6. Oktober) gegen 18 Uhr auf einen ...

Baumpflanzaktion: Schulen und Kitas im Kreis Altenkirchen erhalten Setzlinge

Wissen/Kreis Altenkirchen. Beim Ingenieurbüro Brendebach in Wissen ist Klimaschutz und Nachhaltigkeit nicht nur ein Lippenbekenntnis. ...

Löwenfest in Hachenburg: Am 15. und 16. Oktober in den Herbst starten

Hachenburg. Die Besucher können sich auf ein vielseitiges Angebot freuen und sich bereits jetzt schon für die kalte Jahreszeit ...

Feuerwehren des Landkreises Altenkirchen auf dem Weg nach Baden-Württemberg

Horhausen. Am Freitag (7. Oktober) trafen sich die Teileinheiten des Landkreises, die zur Bereitschaft für die vorgeplante ...

Sportfreunde Wallmenroth feiern 75-jähriges Jubiläum mit Festwochenende

Wallmenroth. Der erste offizielle Fassbieranstich wurde durch Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach, dem 1. Vorsitzenden ...

Westerwaldwetter: Gefahr von Bodenfrost am Wochenende

Region. Nach einigen kühlen und wechselhaften Wochen konnte sich in den letzten Tagen ruhiges und wärmeres Altweibersommerwetter ...

Weitere Artikel


Polizisten angegriffen: Strafprozess beim Amtsgericht Altenkirchen wurde ausgesetzt

Altenkirchen. Der Tatvorwurf bezüglich der Angeklagten lautet: Gefährliche Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, ...

Premierenlesung des 13. Westerwaldkrimis "Totensilber" von Micha Krämer in Betzdorf

Betzdorf. Der Betzdorfer Kultur- und Literaturverein "Die Wäller Rumkugeln" laden zu der Premierenlesung des 13. Westerwaldkrimis ...

Musikgemeinde Betzdorf Kirchen kündigt an: Philharmonie Südwestfalen-Sinfoniekonzert

Betzdorf. Das Sinfoniekonzert mit der Philharmonie Südwestfalen findet am Samstag, 24. September, um 18 Uhr in der Stadthalle ...

Dr. Stefanie Hubig zu Gast bei Sabine Bätzing-Lichtenthäler im "Insta-Live" Chat

Region. Bildung ist eine der Herzkammern der rheinland-pfälzischen Politik. Gleichzeitig steht sie vor großen Herausforderungen, ...

Weltkindertag 2022: "Gemeinsam“ in der Kita Löwenzahn Katzwinkel

Katzwinkel/Wisserland. Das Motto des diesjährigen Weltkindertages lautet "Gemeinsam für die Kinderrechte“. Bundesweit finden ...

Grüner als Grün: "Auf der Sieghöhe“ soll mit "Kalter Nahwärme“ versorgt werden

Wissen. Sich autark mit Energie zu versorgen ist Prämisse mehr denn je. Doch längst bevor die Energiekrise mit dem Krieg ...

Werbung