Werbung

Nachricht vom 22.09.2022    

Hachenburger Band "LOST PLACES" auf Platte und CD verewigt

LOST PLACES sind vier Musiker aus dem Raum Hachenburg (Westerwald). Sie kennen sich schon viele Jahre und haben in verschiedensten Kombinationen miteinander Musik gemacht. In der jetzigen Besetzung haben sie ihren Stil gefunden – Interpretationen von Indierock mit einem Touch der 80/90er, verpackt in einen modernen Sound.

(Symbolbild)

Hachenburg. In ihren Texten geht es um den Alltag und Träume, einfach um das Leben, bodenständig wie ihre Musik. 2021 – ein Pandemiejahr mit mehr Zeit als gewöhnlich - wuchs die Idee, eine Platte zu produzieren. Im Herbst des Jahres buchte sich die Band in der Klangschmiede (Wölmersen) ein und schuf in einer intensiven Woche die Grundlagen des Albums.

„Ein, nein – DAS Studio im Westerwald, wenn nicht sogar eines der modernsten und besten Studios in Deutschland. Eröffnet 2019 mit großzügigen Aufnahmeräumen (auch für Chöre und Orchester), mit Panoramablick in den Westerwald und feinstem Studioequipment, hochmodernem Regieraum mit bester Monitortechnik, gepaart mit Klassikern der Aufnahmetechnik“, schwärmt Stefan Batz. „Für den Mix des Albums haben wir uns bewusst viel Zeit genommen. Es sollte das Beste werden, das Beste aus Song und Sound. Das ist uns gelungen“, resümiert er weiter.

Für den Sound ist Studioinhaber, Techniker und Produzent Raimund Häveker verantwortlich, der mit seinem leidenschaftlichen Engagement, seinem Gespür für das i-Tüpfelchen im Arrangement und dem richtigen Effekt am richtigen Ort, den Songs die Krone aufgesetzt hat. Es wurden keinerlei Samples eingesetzt, alle „Specials“ entstanden als Nebenprodukt der Aufnahmen. Diese Detailverliebtheit findet man über die gesamte Spielzeit - mal versteckt, mal offensichtlich, aber sich nie wiederholend.




Anzeige

Das gilt auch für das Songwriting. Keine Wiederholungen, dafür interessante Songstrukturen, Abwechslung für die Band und den Hörer. Es entspringt der Neugier nach Veränderung, den unterschiedlichsten musikalischen Vorlieben der einzelnen Musiker und dem sich einfach nicht langweilen Wollen.

Zum Abschluss der Aufnahmen gab es ein wunderbares Studiokonzert. Auch das Artwork der CD und LP ist eine Herzensangelegenheit, konzipiert mit und von Freunden, mit Leidenschaft, Professionalität und Liebe zur Kunst. Die CD ist im Mai erschienen, seit Juli auf fast allen bekannten Plattformen zum Streamen oder Download erhältlich. Ende September kommt dann das Vinyl aus dem Presswerk.

Konzerthinweis:
Als Highlight wird die Band ihre Werke in einem Studiokonzert in Wölmersen präsentieren.
Datum: Samstag, 8. Oktober
Ort: Die Klangschmiede, Wölmersen
Einlass: 19 Uhr, Beginn 20.30 Uhr (PM)



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Schlaufüchse der Kita Löwenzahn besuchen Feuerwehr und DRK Katzwinkel

Katzwinkel. Pünktlich wie die Feuer trafen sich die ingesamt 14 Vorschulkinder der Kita Löwenzahn Katzwinkel und der angeschlossenen ...

Polizeibeamte retten verletzten Greifvogel

Willroth. Bei ihrer Streifenfahrt auf der L 270 wurden zwei Polizeibeamte am Donnerstag (6. Oktober) gegen 18 Uhr auf einen ...

Baumpflanzaktion: Schulen und Kitas im Kreis Altenkirchen erhalten Setzlinge

Wissen/Kreis Altenkirchen. Beim Ingenieurbüro Brendebach in Wissen ist Klimaschutz und Nachhaltigkeit nicht nur ein Lippenbekenntnis. ...

Löwenfest in Hachenburg: Am 15. und 16. Oktober in den Herbst starten

Hachenburg. Die Besucher können sich auf ein vielseitiges Angebot freuen und sich bereits jetzt schon für die kalte Jahreszeit ...

Feuerwehren des Landkreises Altenkirchen auf dem Weg nach Baden-Württemberg

Horhausen. Am Freitag (7. Oktober) trafen sich die Teileinheiten des Landkreises, die zur Bereitschaft für die vorgeplante ...

Sportfreunde Wallmenroth feiern 75-jähriges Jubiläum mit Festwochenende

Wallmenroth. Der erste offizielle Fassbieranstich wurde durch Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach, dem 1. Vorsitzenden ...

Weitere Artikel


evm-Aktion "Energieschub": Bald startet die Online-Abstimmung

Region. Ab Mittwoch, 28. September, kann jeder einmal täglich unter www.evm.de/energieschub für seinen Lieblingsverein oder ...

Fußballkreis Westerwald/Sieg bietet Lehrgang für Kindertrainer-Zertifikat an

Weyerbusch. Das neue Kindertrainer-Zertifikat umfasst 20 Lerneinheiten, zwei Präsenztage und drei Onlinephasen und wird mit ...

F-Junioren starteten mit neuem Spielsystem in die Saison 2022/23

Guckheim. Auf gleich sechs Spielfeldern traten zeitversetzt insgesamt 70 Teams an. Kreisjugendleiter Sven Hering und auch ...

Weltkindertag in der Kita St. Maria Magdalena in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Ganz nach dem Motto „Glücklich sei besonders heute, es ist der Tag der kleinen Leute! Kindertag heißt Kinderlachen ...

Infoabend zur Grundsteuer stößt auf reges Interesse der Wissener

Wissen. Zu der Informationsveranstaltung über die Grundsteuerreform hat der CDU-Gemeindeverband Wissen in das Kulturwerk ...

Bäcker kämpfen um den Erhalt ihres Traditionshandwerks

Heiligenroth/Region. „Die Lage ist ernst“, eröffnete Bäckermeister Peter Nink am frühen Morgen das Gespräch, zu dem sich ...

Werbung