Werbung

Pressemitteilung vom 23.09.2022    

Kirchenleitung beeindruckt von "hochwertiger" Arbeit im Kirchenkreis Altenkirchen

Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) hat den Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen besucht. Dabei zeigten sich die Mitglieder der Kirchenleitung und der Präses Dr. Thorsten Latzel beeindruckt von der Fülle an qualitativ hochwertiger Arbeit, die im Kirchenkreis Altenkirchen als einem Flächenkirchenkreis im ländlichen Raum geleistet wird.

Die Kirchenleitung traf sich mit Vertretern des Kirchenkreises Altenkirchen. (Foto: Kirchenkreis)

Kreis Altenkirchen. Der Besuch begann mit einem geistlichen Impuls der Superintendentin des Kirchenkreises, Pfarrerin Andrea Aufderheide, in der Evangelischen Akademie für Land und Jugend Altenkirchen. Unter dem Motto "Allen Krisen zum Trotz!“ unterstrich sie den Wert kirchlicher Arbeit in Zeiten sich überlagernder Krisen und stellte Gerechtigkeit und Frieden – mit sich selbst, den Mitmenschen und mit Gott – als wesentlich heraus. "Manchmal wünsche ich mir eine solche Andacht auch im Kreistag“, sagte der Kreisbeigeordnete des Landkreises Altenkirchen, Klaus Schneider, der als Dezernent für Jugend und Familie vor allem auf den hohen Stellenwert der Kita-Arbeit und der Diakonie als "Zentrum der Kirche“ hinwies.

Wie es weiter in der Pressemitteilung heißt, machte sich die Kirchenleitung gemeinsam mit Mitgliedern des Kreissynodalvorstandes und Ehrenamtlichen auf den Weg in vier verschiedene Besuchsgruppen an verschiedenen Orten im Kreis, in denen es um die Zukunft der evangelischen Kindertagesstätten, die Professionelle Seelsorge im Ehrenamt, das Jugendpartizipationsprojekt des Kirchenkreises und ein Aufforstungsprojekt ging: Hier nutzte Präses Latzel die Gelegenheit, im Gemeindewald Gebhardshain trotz strömenden Regens eine Winterlinde zu pflanzen – ein kleiner Vorgriff auf seine Aktion "Bäume der Hoffnung“, die bis Anfang Oktober quer durch das Gebiet der EKiR geht. Die anschließende gemeinsame Abendandacht wurde von Prädikant Frank Schumann und musikalisch an der Orgel von der neuen Kreiskantorin, Hyejoung Choi, ausgestaltet.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Ein weiterer Besuchstag stand im Zeichen inhaltlicher Arbeit: In den weiteren vier Besuchsgruppen im Kreis wurden die Arbeitsfelder Diakonische Kirche im ländlichen Raum, Evangelische Kirche als Kulturträgerin, Gemeinden in Kooperationen und der neue Geschäftsbereich 'Intensivpflege‘ der Evangelischen Altenhilfe in den Fokus gerückt. In der abschließenden Runde zur Aussprache dankte Oberkirchenrätin Henrike Tetz im Namen der Kirchenleitung und zeigte sich sichtlich beeindruckt von der Vielfalt, der Wertschätzung und "den vielen Menschen, die für ihre Sache brennen!“ "Das ist die große Stärke des Kirchenkreises“, sagte Tetz weiter. Das unterstrich auch Präses Latzel: "Ich habe hier viel gelernt. Der größte Schatz hier seid ihr selber: Engagierte, kompetente und zugewandte Menschen!“

Die große Bandbreite kirchlicher Arbeit, die im Kirchenkreis Altenkirchen in den verschiedensten Bereichen geleistet werde, soll angesichts des Pfarrpersonen- und Fachkräftemangels in Form eines neuen Gesamtkonzepts für den Kirchenkreis mit seinen Gemeinden und Einrichtungen mit Schwerpunktsetzungen konzentriert zusammenfasst werden. Die Mitglieder der Landessynode wählen den oder die Präses sowie das Präsidium, das zwischen den jährlichen Tagungen der Landessynode als Kirchenleitung tätig ist. Neben dem oder der Präses besteht die Kirchenleitung aus fünf hauptamtlichen Mitgliedern, die zugleich Abteilungsleitende im Landeskirchenamt sind, sowie aus neun Gemeindegliedern. (PM)



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Ein Leben für den Wald

Wissen/Köttingerhöhe. Ernst Klein, der vor Kurzem sein 90. Lebensjahr vollendet hat, ist ein Mensch des Waldes. Jede freie ...

ADD Trier begrüßt Zukunftspläne zu Schulstandorten im Wisserland

Wisserland. Nach vorangegangener Beratung und Planung in verschiedensten Gremien in Katzwinkel und Wissen, stimmte nun auch ...

34. Rheinland-Mixed-Volleyball Meisterschaft in der Molzberghalle Betzdorf/Kirchen

Betzdorf/Kirchen. Großartige Organisation, eine perfekte Vorbereitung durch das Team und ein vielseitiges Sportprogramm konnte ...

Gemeinsame Weiterbildung von Rettungsdienst und freiwilliger Feuerwehr in Horhausen

Horhausen. Der Rettungsdienst und die, in der Region ausschließlich freiwilligen, Feuerwehren arbeiten an Einsatzstellen ...

Führen eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln in Elkenroth

Betzdorf/Elkenroth. Die sofort eingesetzten Beamten konnten das Fahrzeug in Elkenroth, Hachenburger Straße, auffinden. Der ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Weitere Artikel


Mit dem Kur- und Verkehrsverein zur Dauersberger Alm wandern

Limbach. Den Großteil des Weges zur Dauersberger Alm weist der Druidensteig. Im Wechsel zwischen naturnahen und befestigten ...

Wissener Ski-Club beendet Sommersaison mit erlebnisreicher Fahrradtour

Wissen. Der Verein startet mit den Radlern am Sonntag, 25. September, um 10 Uhr auf dem Parkplatz des Toom-Baumarktes in ...

DRK Bereitschaft Birken-Honigsessen erhält Förderung

Birken-Honigsessen. Wie die Rotkreuzler berichten, war die Freude groß, als die Nachricht der Deutschen Stiftung für Ehrenamt ...

Wallmenrother Muhlau: Spatenstich für Klärschlamm-Großprojekt

Wallmenroth/Kreis Altenkirchen. In Zeiten, in denen Bund, Länder und Gemeinden finanziell zu knapsen haben, zeigt ein Projekt, ...

Erwin Rüddel fordert Stärkung der Krankenhäuser

Altenkirchen. "Wir reden seit vielen Jahren über eine Krankenhausreform. Einer, der offen sagt, woran es wirklich krankt, ...

Handwerkskammer Koblenz meldet 2632 neue Ausbildungsverhältnisse

Koblenz. Zum ersten Lehrgangstag wurden die neuen Auszubildenden unter anderem im Bauzentrum Koblenz von den Ausbildungsmeistern ...

Werbung