Werbung

Pressemitteilung vom 23.09.2022    

DRK Bereitschaft Birken-Honigsessen erhält Förderung

Die DRK Bereitschaft Birken-Honigsessen erhält Fördermittel der Deutschen Stiftung für Ehrenamt und Engagement zur Organisation einer "Welcome Zone“. Ab 1. Oktober soll diese zur Verfügung stehen.

Die DRK Bereitschaft hat zur Freude der Mitglieder eine Finanzspritze erhalten. (Symbolbild)

Birken-Honigsessen. Wie die Rotkreuzler berichten, war die Freude groß, als die Nachricht der Deutschen Stiftung für Ehrenamt und Engagement die Mitglieder der DRK Bereitschaft in Birken-Honigsessen erreichte: Zur Organisation einer sogenannten "Welcome Zone“ für Geflüchtete wurden stolze 47500 Euro zur Verfügung gestellt. Seitdem haben die Bereitschaftsleitung, bestehend aus Lars Lauer, Luca Rohs und Gabriele Braun, sowie Mitinitiator des Projektes Marvin Würtz alle Hände voll zu tun. Möglichst in Zusammenarbeit mit Ortsansässigen und heimischen Firmen wird eine mobile Einsatzeinheit aufgebaut und ausgestattet, die aus einem Anhänger für den DRK-Fuhrpark besteht, welcher unter anderem eine mobile Küche, ein mobiles Büro und betreuungsdienstliches Material enthält, um im Ernstfall eine Kombination aus Anlaufstation und temporärem Aufenthaltsort für Geflüchtete aufzubauen.



Dazu zählt moderne technische Ausstattung wie etwa Scheinwerfer, Heizgeräte und Aggregate, jedoch auch Alltägliches wie Kinderbetten sowie -spielzeug und Verpflegung, genauso wie andere Hilfsmittel - etwa Rollstühle und Rollatoren. "Gerade im Winter kann dies von großer Bedeutung sein, wenn eventuell Geflüchtete, etwa aus der Ukraine, eintreffen", heißt es in der Pressemitteilung. Die "Welcome Zone" soll laut DRK Birken-Honigsessen mit Unterstützung der Schnelleinsatzgruppe Betreuungsdienst des DRK KV für Kommunen im Kreis und auch Nachbarkreise für spontan ankommende, größere Gruppen Ukrainer ab 1. Oktober zur Verfügung stehen. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen: Kreistag wählt Fred Jüngerich zum neuen Kreisbeigeordneten

Altenkirchen. Die personelle „Schwächung“ im Kreisvorstand des Kreises Altenkirchen gehört der Vergangenheit an: Mit 30 Ja- ...

JRK Gruppen aus dem Kreis Altenkirchen trafen sich zum Erste-Hilfe-Tag

Altenkirchen. Am Sonntag (25. September) war die Kreisgeschäftsstelle der Anlaufpunkt für die JRK Mitglieder des Kreisverbandes. ...

Polizei Siegen sucht mit Phantombild nach Enkeltrickbetrügerin

Siegen/Rennerod. Zur Geldübergabe sollte die Geschädigte nach Rennerod fahren. In einer Nebenstraße der dortigen ARAL-Tankstelle ...

IHK-Blitzumfrage: Mehr als 75 Prozent der Unternehmen kämpfen mit Einschränkungen

Koblenz/Region. Als wichtigste Maßnahme wird von den befragten Unternehmen die Senkung von Steuern und Umlagen auf Energie ...

85-jähriger Willi May aus Marienrachdorf vermisst

Marienrachdorf. Herr May wurde gestern zuletzt in der Zeit von 16.30 Uhr bis 17.20 Uhr in Marienrachdorf und Brückrachdorf ...



Reparatur Café der Ehrenamtsinitative "Ich bin dabei" findet im Oktober statt

Betzdorf/Kausen. Am Samstag, dem 8. Oktober wird das Team von 14 Uhr bis 18 Uhr wieder im Pfarr- und Gemeindezentrum in der ...

Weitere Artikel


Ältere Menschen sind oftmals Opfer von Straftaten

Wissen. Aktuell wird immer wieder über die Themen Enkeltrick, Falscher Polizeibeamter und ähnliche Straftaten berichtet. ...

Altenkirchener Schüler erleben in Workshops demokratisches Miteinander

Altenkirchen. 50 Schüler aus fünf Schulen aus dem Kreis Altenkirchen und Westerwald können am Donnerstagvormittag, 29. September, ...

Freie Bekenntnisschule Altenkirchen – Drei starke Damen wurden gefeiert

Altenkirchen. Dorothee Becker, Schulleiterin, Gaby Börner, stellvertretende Schulleiterin und die Schulsekretärin Sylke Velten ...

Wissener Ski-Club beendet Sommersaison mit erlebnisreicher Fahrradtour

Wissen. Der Verein startet mit den Radlern am Sonntag, 25. September, um 10 Uhr auf dem Parkplatz des Toom-Baumarktes in ...

Mit dem Kur- und Verkehrsverein zur Dauersberger Alm wandern

Limbach. Den Großteil des Weges zur Dauersberger Alm weist der Druidensteig. Im Wechsel zwischen naturnahen und befestigten ...

Kirchenleitung beeindruckt von "hochwertiger" Arbeit im Kirchenkreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Der Besuch begann mit einem geistlichen Impuls der Superintendentin des Kirchenkreises, Pfarrerin Andrea ...

Werbung