Werbung

Pressemitteilung vom 28.09.2022    

Aris Quartett gibt den Auftakt zum Kulturherbst im Hüttenhaus Herdorf

Am Freitag, dem 7. Oktober, um 20 Uhr warten die Kulturfreunde Herdorf zum Beginn ihrer neuen Spielzeit sogleich mit einem Hochkaräter auf. Die vier Streicher des hochdekorierten Aris Quartetts gastieren gemeinsam mit Stipendiaten der Villa Musica in Herdorf.

Aris Streichquartett. (Foto: Sophie Wolter)

Herdorf. Es wird ein besonderer Abend mit tollen Stücken. Die Streichquartette aus Klassik und Romantik mit Werken von Felix Mendelssohn und Erwin Schulhoff versprechen einen spannenden Konzertabend.

Wenn im beschaulichen Städtchen Herdorf Musiker anreisen, die ansonsten eher weltweit in den klangvollen Spielstätten diverser Metropolen auftreten, dann haben meistens die Kulturfreunde Herdorf und die Villa Musica ihre Finger im Spiel. So auch zum Start der diesjährigen Konzertsaison. Das Aris Quartett zählt zweifelsfrei zu den besten jungen Streichquartetten in ganz Deutschland und verspricht Musik auf Weltniveau.

So sind sie etwa fünffache Preisträger beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München und hatten noch im Sommer dieses Jahres einen viel beachteten Auftritt in der Sendung "New Generation Artists Presents" der altehrwürdigen BBC. Selbstredend, dass sie häufig in großen Konzertsälen wie der Kölner oder Pariser Philharmonie spielen. Das Gastspiel in Herdorf wird allerdings bemerkenswert werden, da den Streichern mit ihrer dargebotenen Kammermusik in der intimen und akustisch glänzenden Atmosphäre des stolzen Hüttenhauses ideale Voraussetzungen für diese Art von Musik bereitstehen.

Ein abwechslungsreiches und lebhaftes Programm wartet auf alle Musikinteressierten. Im "Streichquartett-Labor" führen das Aris-Quartett und vier junge Streicher der Villa Musica eines der großartigsten Werke der Romantik auf: das Oktett von Felix Mendelssohn. Das Meisterwerk des genialen Berliners für acht Streicher ist ein mitreißendes, poetisches und klangschönes Musikerleben. Als freches Gegenstück aus den "Goldenen Zwanzigerjahren" spielt das Aris Quartett die Fünf Stücke für Streichquartett von Erwin Schulhoff. Eine chamäleonhafte stilistische Vielfalt und eine Leichtigkeit seines Schaffens zeichnen die unverwechselbare Originalität des Pragers Schulhoff aus. Erneut halten die Herdorfer Kulturfreunde ein fantastisches Programm bereit. Ein Konzertbesuch verspricht in jedem Fall einen lohnenswerten Abend.



Tickets zu 20 Euro (ermäßigt 10 Euro) bei freier Platzwahl. Eintrittskarten sind an der Abendkasse sowie im Vorverkauf erhältlich. Dies ist in der Buchhandlung Braun, der Blümchenwerkstatt, bei Villa Musica und Norbert Buschmann (Telefon 02744-745, buschmann-herdorf@t-online.de) möglich.

Am Konzertabend gilt für das Publikum am Platz und auf den Gängen Maskenpflicht (außer im Casino während der Pause). (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Deutsche Erstaufführung mit Bruno Cathomas im Apollo Siegen

Siegen. Engagements an der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, am Deutschen Theater, an der Berliner Schaubühne, ...

Chorverband Rheinland-Pfalz schreibt Sila Award 2023 aus

Region. Der Sila Award ist mit insgesamt 3.300 Euro dotiert. Bereits zum dritten Mal schreibt der Chorverband Rheinland-Pfalz ...

MGV Sangeslust lädt zum Weihnachtskonzert am 11. Dezember ein

Birken-Honigsessen. Traditionell lädt der MGV Sangeslust Birken-Honigsessen alle zwei Jahre zum stimmungsvollen Weihnachtskonzert. ...

VHS-Theatergemeinde Betzdorf präsentiert Komödie "100 Dinge"

Betzdorf. Toni und Paul, beste Freunde und Konkurrenten seit klein auf, stehen vor dem ganz großen Durchbruch. Mit ihrer ...

Bläserklasse des Musikvereins Dermbach präsentiert sich erstmalig

Herdorf. In wöchentlichen Registerproben sowie regelmäßigen Gesamtproben lernen die Erwachsenen ein Instrument. Am Samstag, ...

Musikverein Dermbach bereitet sich auf Jubiläumskonzert vor

Herdorf. Das Konzert anlässlich des 115. Geburtstag des Vereins findet am Samstag, 10. Dezember, um 19.30 Uhr im Hüttenhaus ...

Weitere Artikel


Junge Union Westerwald und Altenkirchen zu Besuch in der "Hauptstadt Europas"

Region. Bei der mehrtägigen Bildungsfahrt nach Brüssel haben die Teilnehmenden ein umfangreiches Programm rund um europäische ...

GEW Altenkirchen macht auf Probleme bei Umsetzung des Kita-Zukunftsgesetzes aufmerksam

Kreis Altenkirchen. Im Namen der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) führte deren Kreisvorsitzender Heribert Blume ...

Klais-Orgel erklingt beim Konzert in St. Jakobus Altenkirchen

Altenkirchen. Die Veranstaltungsreihe "70 Jahre Klais-Orgel in St. Jakobus" wird am kommenden Samstag, 1. Oktober, fortgesetzt. ...

"Naturgenuss" im Fokus: "Wir Westerwälder"-Videoserie geht weiter

Region. Denn im neuen Video geht es um "Naturgenuss Rhein-Westerwald", eine ganz besondere Initiative rund ums Thema regionale ...

Touristisches Kleinod unter Tage: Besucherbergwerk Schieferstollen „Josefsglück“

Brachbach. Vorständin Sandra Köster erläuterte bei einem Besuch mit Landrat Dr. Enders in Brachbach die Absicht der Regionalinitiative ...

CDU berät Politik von Bund, Kreis und Land bei Zukunftskonferenz

Wissen. Schnieder analysierte zunächst die drängenden Probleme von Bürgern und Wirtschaft. „Leute fallen reihenweise vom ...

Werbung