Werbung

Nachricht vom 05.10.2022    

MGV "Sangeslust" Birken-Honigsessen lädt zum traditionellen Herbstfest

Von Katharina Behner

Der Männergesangverein MGV "Sangeslust" feiert am 23. Oktober sein traditionelles Herbstfest im Pfarrheim in Birken-Honigsessen. Jede Menge Musik und deftige Verpflegung warten auf die Besucher. Eine Reihe befreundeter Chöre werden zum Gelingen des Herbstfestes beitragen.

Der MGV "Sangeslust“ Birken-Honigsessen freut sich auf viele Besucher zum diesjährigen Herbstfest am 23. Oktober. (Foto: MGV)

Birken-Honigsessen. Der MGV "Sangeslust“ Birken-Honigsessen lädt zum traditionellen Herbstfest am Sonntag, 23. Oktober, um 11 Uhr in das Pfarrheim in Birken-Honigsessen ein. Anlässlich des Herbstfestes veranstaltet der MGV hier ein Freundschaftssingen mit befreundeten und benachbarten Chören. Dabei darf man sich auf ein breites musikalisches Repertoire freuen. Folgende Chöre haben schon jetzt zugesagt: MGV "Concordia“ Morsbach, MGV "Zufriedenheit“ Kausen, "Glück Auf“ Steckenstein, "Mixed Allegro Singers“ Müschenbach und der Gemischte Chor Kundert. Verschiedene Abordnungen weiterer Chöre werden ebenfalls erwartet. Für das leibliche Wohl wird zum Herbstfest bestens gesorgt sein. MGV-Mitglied und Koch Markus Melschenko wird für leckere Spezialitäten sorgen. Ebenso wird ein reichhaltiges Kuchenbuffet von den Sängerfrauen vorgehalten.

Für Abwechslung und Stimmung zwischen den Liedvorträgen der Chöre sorgen die Geschwister "Scheeweißchen & Rosenrot“ mit ihren musikalischen Darbietungen. Der MGV "Sangeslust“ freut sich auf viele Freunde und Gönner des Chores, die das Herbstfest besuchen.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Weitere Veranstaltungen des MGV "Sangeslust“ im Ausblick
Schon jetzt gibt der MGV seine weiteren geplanten Veranstaltungen bekannt. So dürfen sich die Besucher am Sonntag, 11. Dezember (16 Uhr), auf das große Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche in Birken-Honigsessen freuen. Die Jahresabschlussfeier mit Jubilarehrung findet am Samstag, 17. Dezember (19 Uhr), bei EventPartner statt.

Schon jetzt probt der Verein fleißig für das anstehende Jubiläumskonzert zum 100-jährigen Bestehen des Vereins, welches am 19. März 2023 im Wissener Kulturwerk gebührend gefeiert werden soll. (KathaBe)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Der Klassiker - Schwarzwälder Kirschtorte

Dierdorf. Die Torte sitzt auf einem festen Mürbeteigboden, daher lässt sie sich leicht umsetzen. Beim Schneiden muss der ...

Auf dem Wissener Kucksberg leuchtet der Weihnachtsstern

Wissen. Jetzt leuchtet er wieder, der riesige Weihnachtsstern auf dem Kucksberg. Der Stern sendet in schweren Zeiten ein ...

Isert: Einwohner schmückten Weihnachtsbaum der Gemeinde

Isert. Zum Schmücken des Weihnachtsbaums hatte die Gemeinde die Bürger an den Spielplatz eingeladen. Zahlreiche Bürger waren ...

DRK Altenkirchen bietet Rückengymnastik an

Altenkirchen. Ab Montag, 9. Januar, beginnen zwei Gymnastikkurse in Altenkirchen im DRK-Kreisverband, Kölner Straße 97, Lehrsaal. ...

Ortsgemeinde Selbach lädt Kinder zur Nikolausfeier ein

Selbach. Die Ortsgemeinde Selbach veranstaltet für die Selbacher Kinder eine Nikolausfeier, und zwar am Montag, 5. Dezember, ...

Ehemalige Schönsteiner Majestäten kamen zusammen

Wissen. Gräfin Isabella von Dönhoff betonte, dass sie und ihr Sohn Nicolaus Graf von Hatzfeldt diesem erlauchten Kreis ihre ...

Weitere Artikel


Wallmenroth erhält 133000 Euro aus Investitionsstock des Landes

Wallmenroth. Sabine Bätzing-Lichtenthäler freut sich über die Unterstützung aus Mainz. "Es ist wichtig, dass unsere Ortsgemeinden ...

Altenkirchen: Ralf Lindenpütz wurde als neuer Stadtbürgermeister vereidigt

Altenkirchen. Die Stadt Altenkirchen hat endlich wieder einen Bürgermeister: Ralf Lindenpütz (CDU) trat in der Sitzung des ...

"Weltklassik am Klavier!" im Oktober: Bunte Schätze der Klavierliteratur

Altenkirchen. Pianist Artem Yasynskyy wurde in eine Musikerfamilie in Donezk in der Ukraine geboren. Seit 2010 lebt er in ...

Pänz op Jöck: Schöneferienticket für Kinder und Jugendliche im benachbarten NRW

Nordrhein-Westfalen. Für alle Kinder und Jugendliche von sechs bis einschließlich 20 Jahren, die während der Herbstferien ...

Die besten Feuerwehr-Fahrer des kreisweiten Geschicklichkeitsfahrens kommen aus Wissen und Grünebach

Kreis Altenkirchen. Der Kreisentscheid des Kreisfeuerwehrverbandes Altenkirchen fand auf dem Firmengelände der Firma Schuhmacher ...

Wanderfreunde aus Kirchen erkunden Hexenweg im Wildenburger Land

Kirchen. Zu der rund zehn Kilometer langen, geführten Wanderung auf dem Hexenweg im Wildenburger Land (Friesenhagen) laden ...

Werbung