Werbung

Pressemitteilung vom 12.10.2022    

Beste Unterhaltung beim Seniorennachmittag in Selbach

Eine schöne Tradition im Selbacher Tälchen ist der jährliche Seniorennachmittag im Herbst. Auch in diesem Jahr folgten rund 45 Teilnehmer der Einladung der Ortsgemeinde und trafen sich am Samstagnachmittag (8. Oktober) im gemütlich dekorierten Schützenhaus.

Es war ein gelungener Nachmittag. (Foto: Privat)

Selbach. Ortsbürgermeister Matthias Grohs freute sich über jeden Besucher und begrüßte alle mit teils nachdenklichen Worten: Denn auch in Selbach sind die Krisen seit dem letzten Treffen nicht weniger geworden, Sorge über die aktuelle Situation treibt alle um und drohender Wohlstandverlust wird wohl niemanden verschonen. Doch, so Grohs, müsse Verzicht nicht in jeder Hinsicht negativ sein - lenkt er doch auch den Fokus auf die Dinge im Leben, die wirklich wichtig sind: Familie, Solidarität und auch das Erkennen von schönen Erlebnissen im Dorf und in der Gemeinschaft. "Bleiben wir also hoffnungsvoll und blicken optimistisch in die Zukunft".

Buntes Programm
Anschließend erwartete die Teilnehmenden ein abwechslungsreiches Programm: Nach dem geistlichen Grußwort von Diakon Peter Vanderfuhr konnte man sich, begleitet vom Musikverein Brunken und bei Kaffee und Kuchen, erst einmal auf den neuesten Stand bringen, bevor man über den kniffligen Fragen des diesjährigen Dorfrätsels brütete. Mit jeweils elf Punkten haben Irmgard Rymarczyk, Horst Stausberg und Georg Nauroth gewonnen und können sich somit über Einkaufsgutscheine des Wissener Einzelhandels freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Etwas ganz Besonderes folgte dann in Form einer Vorlesung der Erzählung Else Holschbachs, der verstorbenen Tochter des ehemaligen Gastwirtes Rosenbauer, die so manchen Selbacher gerührt zurückließ. Sie erzählt vom Selbach, der dem Ort seinen Namen gibt, von heißen Sommertagen, Wasserstauen, Eiszapfen und Schlittschuhlaufen. Glückliche Kindheitstage, an die sich auch Hans Kolb (93) noch gut und gerne erinnert. Er und seine Frau Maria (86) wurden als älteste Teilnehmer in diesem Jahr mit einem Präsentkorb und einem Blumenstrauß geehrt.

Übers Leben in der Gemeinde
Was in den letzten Jahren im Ort noch so alles umgesetzt wurde, ließ Matthias Grohs nachfolgend in einem kleinen Film Revue passieren: Von der mittlerweile legendären "Abrissparty" der alten Dorfschenke über den Bau des neuen Dorfplatzes bis hin zu aktuellen Projekten wie der Neugestaltung des Spielplatzes in der Dorfmitte - es ist einiges los in der kleinen Gemeinde! So wurde auf der Veranstaltung auch ein neues Vorhaben der Dorfgemeinschaft angekündigt: Ab sofort treffen sich interessierte Selbacher jeden Mittwoch um 17 Uhr zum Boulespielen auf dem Dorfplatz.

Bis in die Abendstunden saß man abschließend noch in trauter Runde beisammen und war sich auch dieses Mal einig: Es war ein gelungener Nachmittag. Ein besonderer Dank gilt den fleißigen Helfern vom Gemeinderat. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sperrung der Kreisstraße 6 zwischen Peterslahr und Eulenberg

Peterslahr/Eulenberg. Bei den Straßenbauarbeiten auf der K 6 zwischen Peterslahr und Eulenberg wird die schadhafte Fahrbahndecke ...

Illegale Müllablagerung bei Fiersbach: Ordnungsbehörde sucht Zeugen

Fiersbach. Um Fiersbach wurde jüngst eine illegale Ablagerung von behandelten Holzteilen entdeckt. Der betroffene Wirtschaftsweg ...

Der Wegfall des Krankenhauses Altenkirchen hat Einfluss auf den Rettungsdienst

Altenkirchen. Bereits vor längerer Zeit begannen Überlegungen, den Fuhrpark des hauptamtlichen Rettungsdienstes im Landkreis ...

Schwarzer SUV flüchtet nach Beinahe-Unfall auf Bundesstraße 8

B 8. Der Vorfall ereignete sich, als der unbekannte Pkw, ein schwarzer SUV, vermutlich ein Seat Ateca, ausgangs einer Rechtskurve ...

Ungewöhnlicher Angriff in Mammelzen: Mann bewirft Auto mit Bauschaumdose

Mammelzen. Der Vorfall ereignete sich gegen 11 Uhr am Montagvormittag auf der "Siegener Straße". Der Senior fuhr in seinem ...

Verkehrsunfall bei Forst: Mehrere Leichtverletzte, Sicherheitsgurte verhinderten Schlimmeres

Forst. Gegen 18.20 Uhr kam es zu einem Unfall auf der K63 in Richtung Forst. Ein Pkw, der die Straße von Hof Holpe bergauf ...

Weitere Artikel


Endometriose Selbsthilfegruppe Westerwald mit buntem Jahresabschlussprogramm

Region. "Endo-was?", werden sich die einen oder anderen jetzt sicherlich fragen. Endometriose, so bezeichnet man Gebärmutterschleimhaut-ähnliches ...

Helmenzen: Sachbeschädigung an der Außensportanlage am Friedhofsweg

Helmenzen. Das Vereinsheim, ein Toilettenwagen und der Verbundsteinboden wurden mit weißer und schwarzer Farbe besprüht, ...

Leichtathleten des VfB Wissen erhalten neue Trikots

Wissen. In der Leichtathletik-Abteilung des VfB Wissen ist die Freude groß. Sie haben jüngst wieder Unterstützung ortsansässiger ...

Zwischen Weyerbusch und Birnbach: Markierungen hätten nicht erneuert werden dürfen

Weyerbusch: Da staunen Autofahrer, die auf der B 8 zwischen Weyerbusch und Birnbach unterwegs waren und sind, nicht schlecht. ...

Hospizverein Altenkirchen leistet Hilfe bei Begleitung schwerstkranker Menschen

Altenkirchen. Carola Paas, evangelische Jugendreferentin mit dem Schwerpunkt Familienarbeit, veranschaulichte, wie vielfältig ...

Marienstatter Zukunftsgespräche – Pflanzen sind politisch

Region. Pflanzen sind schön und schmackhaft. Sie sind Schattenspender und Energiebündel. Sie sind vielfältig. Ihre Bedeutung ...

Werbung