Werbung

Pressemitteilung vom 13.10.2022    

Altenkirchener Hospizverein veranstaltet ökumenischen Gedenkgottesdienst

Der Hospizverein Altenkirchen lädt für den 4. November zu einem ökumenischen Gedenkgottesdienst in die Evangelische Christuskirche in Altenkirchen ein. Mitgestaltet wird der Gottesdienst vom Chor TonArt-Wissen. Der Hospizverein will in dem Gottesdienst allen Menschen gedenken, die im vergangenen Jahr verstarben.

Der Hospizverein gibt den Verstorbenen einen Platz in der Mitte der Gesellschaft und schätzt das Leben voller Dankbarkeit. (Foto: Hospizverein)

Altenkirchen. Der ökumenische Gottesdienst findet am Freitag, 4. November, um 19 Uhr in der Evangelischen Christuskirche am Schlossplatz in Altenkirchen statt. Der Gottesdienst wird vom Chor TonArt Wissen mitgestaltet. Eingeladen sind alle, die mit dem Verein den Gottesdienst feiern möchten. "Gemeinsam möchten wir an die Menschen denken, die im letzten Jahr verstorben sind.
Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das wir unsere Verstorbenen sehen können, wann immer wir wollen. Es ist ein Zeichen der Verbundenheit über den Tod hinaus und ein Zeichen der Solidarität mit den trauernden Zugehörigen und Freunden unserer Verstorbenen", kündigt der Hospizverein an. Dieser freut sich, den Verstorbenen auf diese Weise einen Platz in der Mitte zu geben.
Weitere Informationen erteilt Erika Gierich unter Tel. 02681/9504888 oder per E-Mail an erika.gierich@hospizverein-ak.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


33-Jähriger in Daaden mit Amphetamin am Steuer erwischt

Daaden. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Vorfall, der sich am Sonntagvormittag (16. Juni) gegen 10.40 ...

Feuerwehren aus dem Westerwald erkämpften sich Titel als Landesmeister RLP in Selters

Selters. In diesem Jahr hatten die Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Ötzingen die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft ...

Nächtliche Ruhestörungen halten Polizei in Betzdorf-Gebhardshain auf Trab

Betzdorf/Rosenheim. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden die Polizisten der Direktion Betzdorf zu insgesamt drei verschiedenen ...

Verlassenes Unfallauto in Derschen entdeckt - Polizei sucht Fahrer

Derschen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (16. Juni) wurde die Polizeidirektion Neuwied/Rhein über einen verlassenen ...

Betrunkene Männer in Betzdorf missbrauchen Notruf und beleidigen Leitstellendisponenten

Betzdorf. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein hat in der besagten Nacht ein betrunkener Mann mehrmals die Notrufnummer 112 ...

Bundestagsabgeordneter und VG-Bürgermeister werfen Blick auf Freusburger Mühle Wohnprojekt

Kirchen. In Kirchen arbeitet eine Vereinigung aus jungen Familien und Einzelpersonen seit vielen Monaten an einem spannenden ...

Weitere Artikel


Jahreskalender 2023 zeigt Ansichten von Wissen

Wissen. Es ist bereits der achte Jahreskalender, den der Wissener Fotograf Eberhard Nilius herausgebracht hat. "Der erste ...

Aktualisiert: Schwerer Verkehrsunfall in Alsdorf - Zweijähriges Kind mit im Auto

Alsdorf. Der 35-Jährige befuhr die L 284 - Hauptstraße - von Alsdorf in Richtung Grünebach und kam aus bislang ungeklärter ...

Künstlergruppe "Acht" stellt in der Kulturwerkstatt Kircheib aus

Kircheib. Die Vernissage der Kunstausstellung "Weg" ist am Sonntag, 23. Oktober, um 14 Uhr mit einer Performance von Markt ...

Herbst-Konjunkturbericht des Handwerks: Optimismus für Zukunft sinkt

Region. "Vor dem Hintergrund einer Abwärtsbewegung der Gesamtwirtschaft war diese Abkühlung nicht anders zu erwarten", erklärt ...

Ausflug der Altenkirchener Landfrauen wird verschoben

Altenkirchen. Die von den Landfrauen aus dem Bezirk Altenkirchen geplante Fahrt zum WDR wird auf das kommende Jahr verschoben, ...

Martin Diedenhofen lädt zur Telefon-Sprechstunde ein

Kreis Neuwied/Altenkirchen. „Als Ihr Interessenvertreter ist mir der persönliche Kontakt sehr wichtig. Politik lebt von Ihren ...

Werbung