Werbung

Pressemitteilung vom 25.10.2022    

Fensdorfer Umwelttag endet mit positivem Resümee

Ein starkes Team von fast 20 Personen mehrerer Generationen traf sich zum jährlichen Umwelttag der Ortsgemeinde Fensdorf. Ein bereits im vergangenen März angesetzter Termin zur Flursäuberung musste aufgrund von Schneefall kurzfristig abgesagt werden. Doch nun konnten mithilfe von drei Traktoren Straßenränder und Wirtschaftswege gesäubert werden.

Das Team säuberte die Straßenränder. (Foto: Ortsgemeinde Fensdorf)

Fensdorf. Das Helferteam hat bei herrlichem Herbstwetter die Straßenränder Richtung Gebhardshain und Selbach sowie einige Wirtschaftswege gesäubert. Am Ende konnte ein durchaus positives Resümee gezogen werden, berichten die Ortsgemeinde. In den vergangenen Jahren sei noch nie so wenig Unrat aus der Natur aufgesammelt worden. Hier gelte ein dickes Lob an alle umweltbewussten Fensdorfer und auswärtigen Wegebenutzer insbesondere der Feld- und Wirtschaftswege. Dennoch sei es bedauerlicherweise wohl immer noch sehr bequem, Müll aus fahrenden Fahrzeugen zu entsorgen. Der Dank der Ortsgemeinde galt den jungen und erwachsenen Helfern des Tages sowie den beiden Jagdpächtern, Ton Benard und Cess Kooij und der Jagdgenossenschaft Selbach-Fensdorf, die die Verpflegung der Helfermannschaft durch eine Spende sicherstellten. (PM)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Geführte Wanderung ab Gebhardshain am 26. Mai: Wanderpfade, Windkraft und ein wilder Bach

Gebhardshain. Etwas mehr als neun Kilometer lang ist die geführte Rundwanderung, die am Sonntag, den 26. Mai, um 9.30 Uhr, ...

Patienten mit Asthma, COPD oder Long-Covid für Heilstollen-Studie gesucht

Steinebach. Eigentlich begann die Studie schon Anfang Mai. Allerdings wurde der Ablauf durch die starken Regenfälle und das ...

"Damit Daaden in Action bleibt": Aktionskreis Daaden wählt neuen Vorstand

Daaden. Samy Luckenbach, der nach zehn Jahren nicht mehr als Vorsitzender antrat, eröffnete die außerordentliche Mitgliederversammlung ...

40 Jahre im Dienst der Gemeinschaft: Jubiläumsfeier der Jugendfeuerwehr Herdorf

Herdorf. Die offizielle Begrüßung, die um 11:30 Uhr stattfand, markierte den Beginn eines ereignisreichen Tages. Der Bollenbacher ...

DWD warnt vor unwetterartigem Gewitter und Starkregen im Westerwald

Region. Die Ursache für das anhaltende unbeständige Wetter mit wiederkehrender Unwettergefahr liegt in einem nahezu stationären, ...

Kreistagswahl: 281 Frauen und Männer bewerben sich um die 46 Mandate

Kreis Altenkirchen. Die Kreistagswahl am 9. Juni ist nur eine von vielen Abstimmungen an diesem Sonntag. Um die 46 Mandate ...

Weitere Artikel


Westerwälder Literaturtage enden mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Landfrauenküche

Altenkirchen. Jörg Hohenadl liest aus "Westerwälder Wind trifft Schlesisches Himmelreich“. Das Buch war das Ergebnis eines ...

Straßensperrung der K 10 bei Müschenbach

Müschenbach. Die Sperrung soll voraussichtlich nur bis zum Mittwoch (26. Oktober) anhalten. Die Umleitungsstrecken sind entsprechend ...

Neue "ADHS Selbsthilfegruppe für Erwachsene" in Flammersfeld

Flammersfeld. In der Abschlussrunde am Abend, wurde nochmal deutlich spürbar, wie dankbar die Betroffenen für den geschaffenen ...

Ehemalige Walzwerker tauschen sich im Wissener Kulturwerk aus

Wissen. Laut Seniorenarbeitskreis Wissen/Gebhardshain hatten Uwe Wallbrecher, Erster Bevollmächtigter der Geschäftsstelle ...

Daaden - Sachbeschädigung an einem Radlader

Daaden. Hierzu wurde ein Mauerstein in die Seitenscheibe der Fahrertüre geworfen. Die Türe wurde dabei vollkommen zerstört. ...

Verkehrsunfall mit verletztem Rollerfahrer

Altenkirchen. Die Meldung konnte durch die eingesetzten Polizeibeamten bestätigt werden. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ...

Werbung