Werbung

Pressemitteilung vom 27.10.2022    

Diakonieausschuss überreicht 2000 Euro-Spende an Altenkirchener Tafel

Ein buntes "Herbstfest der Diakonie“ hat die Evangelische Kirchengemeinde Birnbach im Gemeindezentrum Weyerbusch gefeiert. Viele Informationen, ein Gemeinde-Quiz, eine Wanderung, viel Musik und gutes Miteinander bei leckeren Herbst-Suppen prägten das Fest, dessen Erlös der gemeindlichen Diakoniearbeit zugutekommt. Beim Gottesdienst wurde eine Spende an die Tafel überreicht.

Eine Spende von 2000 Euro für die Arbeit der Tafel in Altenkirchen überreichten Mitglieder des Diakonie-Ausschusses der Evangelischen Kirchengemeinde Birnbach an Ute Weber (3. v. l) vom Tafel-Team. (Foto: Kirchengemeinde)

Weyerbusch. Eine Spende von 2000 Euro für die Altenkirchener Tafel überreichten Mitglieder des Diakonieausschusses im Gottesdienst an Ute Weber. Die derzeitigen Herausforderungen der Tafel mit steigenden Bedürftigkeiten will die Kirchengemeinde mit ihrer Spende etwas abmildern. Ute Weber schilderte eindrucksvoll das segensreiche Wirken der vielen Ehrenamtlichen in der Tafelarbeit und wie wichtig derzeit alle Spenden – ob klein oder groß – sind. Neben der Geldspende durfte sie auch wieder einige Nahrungsmittel mitnehmen. Seit vielen Monaten gibt es in der Kirchengemeinde Birnbach die Möglichkeit, dort Sachspenden (haltbarer Grundnahrungsmittel) abzugeben.

Annette Hoffmann-Kuhnt ist regelmäßig im Weyerbuscher Gemeindezentrum und steht dort als Gesprächspartnerin Menschen zur Seite, die Hilfe in sozialen Fragen suchen. Wie sie helfen kann und wie sie erreichbar ist, stellte sie beim Herbstfest vor. Neben der Freude, die vom Diakoniefest nach außen ging, genossen die Teilnehmer auch selbst den Tag: einen Gottesdienst mit Posaunenchor und Orgel, ein Ständchen des Kirchenchores, spannende Quizrunden rund um das Gemeindeleben, die Frank Schumann vorbereitet hatte, eine kleine Runde auf dem neuen inklusiven Wanderweg in Weyerbusch, den Wolfgang Dörwaldt als dessen Mitentwickler führte und den er zudem in einem Vortrag vorstellte, waren "kleine Höhepunkte“ des Tages.



Die Mitglieder des Diakonieausschusses hatten das Fest nicht nur herbstlich bunt dekoriert, sie hatten auch Suppen zur Stärkung zubereitet. Der Suppen-Spenden-Erlös, dazu eine Spende für die erwanderten Kilometer der Gemeindegruppe und viele Gaben der Festgäste fließen laut Kirchengemeinde in die Diakonie-Kasse der Gemeinde und helfen so Notlagen zu lindern. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Übers Küchenfenster eingestiegen: Einbruch in Einfamilienhaus in Willroth

Willroth. Über den Schaden, den die Diebe hinterließen, und das Diebesgut machte die Polizei keine Angaben. Zeugen werden ...

Auch nach der langen Pause: Prunksitzung der "Fidelen Jongen" Pracht wieder ein Highlight

Hamm/Sieg. Nachdem die Partyband Sunshine, die bereits seit 20 Jahren mit den Fidelen feiert, das Publikum mit den bekannten ...

Kostümspaß zu Karneval - aber sicher? Kein Problem mit diesen Tipps!

Region. Grundsätzlich sollte man bei allen Karnevalsartikeln die Warnhinweise ernst nehmen. Kostüme und Accessoires sollten ...

Hachenburg: Mit 1,85 Promille etwas "unorthodox" gefahren

Hachenbrug. Es war 2.10 Uhr in der Nacht, als Beamte der Polizeiinspektion Hachenburg in der Saynstraße der Stadt einen Fahrzeugführer ...

Heftiger Sachschaden bei Verkehrsunfall in Wallmenroth

Wallmenroth. Der junge Mann war am 3. Februar kurz vor 16 Uhr auf der Bundesstraße aus Richtung Betzdorf gekommen, als er ...

Unfall im Begegnungsverkehr: Polo nicht mehr fahrbereit

Wissen. Wie die Polizeiwache Wissen schildert, war die Fahrerin des Polo am Samstagnachmittag gegen 16.45 Uhr auf der Pirzenthaler ...

Weitere Artikel


Reparatur-Café in Kausen hilft beim Instandsetzen

Kausen. Die Ehrenamtlichen des Reperatur-Cafés werden am Samstag, 12. November, von 14 bis 18 Uhr im Pfarr- und Gemeindezentrum ...

Rund um den Siegerländer Dom in Niederfischbach wird es weihnachtlich

Niederfischbach. Der 11. Föschber Weihnachtsmarkt findet am Samstag, 3. Dezember, von 14 bis 20 Uhr statt. Laut Organisator ...

Ein neuer Showroom für Oldtimer-Fans in Waldbröl eröffnet

Waldbröl. „Der Standort ist ideal, das Außengelände können wir abschließen, um Sachschäden wie zuvor in der Talstraße 38 ...

Unbekannte beschädigten Fenster der Willrother Kirche

Willroth. Die unbekannten Täter hatten es auf zehn Glasbausteine am Kirchengebäude abgesehen. Die Tat passierte am Mittwoch ...

Wissener Wäscherei Convertino schließt ihre Pforten

Wissen. 1960 verließen Nicoletta und Nunzio Convertino ihre Heimat im italienischen Apulien, um im Westerwald ihr neues Glück ...

Jugendrotkreuz Altenkirchen nimmt an der Netto-Vereinsspende teil

Altenkirchen. Die Jugendarbeit des JRK findet sehr dezentral statt, denn es gibt nicht nur Gruppenstunden in Altenkirchen, ...

Werbung